Sie sind hier
E-Book

Wissensmanagement: Zwischen Wissen und Nichtwissen

VerlagRainer Hampp Verlag
Erscheinungsjahr2002
Seitenanzahl273 Seiten
ISBN9783879886104
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis19,99 EUR
Wissensmanagement ist in aller Munde und es bleibt abzuwarten, ob dies nur ein neuer Modetrend ist, oder ob es sich in Theorie und Praxis etablieren kann. Mit dem Buch wird versucht, einen generellen Überblick über aktuelle Forschungsergebnisse, State of the Art, neue Trends und Entwicklungen, Best Practice-Beispiele, Theorien, Ziele, aktuelle Themen und Methoden etc. des Wissensmanagements zu geben. Wissensmangement wird vor dem theoretischen Hintergrund und in seinem praktischem Nutzen reflektiert. Es werden Grenzen und Möglichkeiten kritisch dargestellt, was an der einen oder anderen Stelle mit einer Entmystifizierung des Themenkomplexes einher geht. Ableitungen und Zusammenfassungen für die (Management)-Praxis komplettieren den Band, da das Management in der Grauzone zwischen Wissen und Nicht-Wissen nach Orientierung sucht.  

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Kapitelübersicht
  1. Vorwort, Inhaltsverzeichnis
  2. Nagelprobe des Wissensmanagements: Zum Zusammenspiel von personalem und organisationalem Wissen (Helmut Willke)
  3. Mutmaßungen zu einem überraschenden Erfolg: Zum Verhältnis von Wissensmanagement und organisationalem Lernen (Andrea Fried / Christof Baitsch)
  4. Ganzheitliches Wissensmanagement und wertorientierte Unternehmensführung (Björn Alex / Dieter Becker / Jan Stratmann)
  5. Auf der Suche nach dem Weg zum wissenden Unternehmen (Markus Krauter / Ingrid Kreitmeier)
  6. Nichtwissen - eine konstitutive Bedingung für den Entwurf von Welt (Wolfgang Neuser)
  7. Die "andere Seite" des Wissensmanagements (Dirk Baecker)
  8. Wozu Wissensmanagement? (Peter Pawlowsky)
  9. Wissensnetzwerke: Vision - Referenzmodell - Archetypen und Fallbeispiele (Andreas Seufert / Andrea Back / Georg von Krogh)
  10. Wissen, Sinn und Strategie: Skizze zu einem prozessorientierten Wissensmanagement (Heiko Hilse)
  11. Wissenschaftstheoretische und ethische Aspekte des Wissensmanagements (Christoph Lütge)
  12. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Wissensmanagement: Wie Unternehmen sich vor allzu viel Wissen schützen können (Christoph Soukup)
  13. Wissensmanagement in der kaufmännischen Berufsausbildung (Klaus Götz / Annette Hilt)
  14. Autorinnen und Autoren
Inhaltsverzeichnis
Vorwort zur vierten Auflage6
Inhaltsverzeichnis10
Wissen14
Nagelprobe des Wissensmanagements:16
1 Wissensmanagement als Basis organisationalen Lernens16
1.1 Organisationales Wissen18
1.2 Personales und organisationales Wissen21
1.3 Stufen des organisationalen Lernens25
2 Kulturen des organisationalen Lernens28
Literatur32
Mutmaßungen zu einem überraschenden Erfolg34
1 Wissensmanagement: Eine Antwort auf Turbulenz34
2 Organisationales Lernen: Ein blinder Passagier des Wissensmanagements35
3 Wissensmanagement: Erfolg wider Erwarten oder wie?36
4 Fazit43
Ganzheitliches Wissensmanagement und wertorientierte Unternehmensführung48
1 Auf dem Weg in die Wissensgesellschaft48
2 Erfolgsfaktoren zur Implementierung von Wissensmanagement im Unternehmen51
3 Das Arthur Andersen Knowledge Management Framework55
4 Erfahrungen aus der Beratungspraxis: Verknüpfung des Knowledge Management mit der wertorientierten Unternehmensführung64
5 Zusammenfassung68
Auf der Suche nach dem Weg zum wissenden Unternehmen72
Motivation72
Knowledgemanagement – Alter Wein in neuen Schläuchen?73
Der Basisbaustein für ein unternehmensweites Knowledge Management –75
Von der Nachfolgeplanung zum Wissensmanagement:77
Fazit81
Nichtwissen84
Nichtwissen86
1 Klassische Konzepte vom Wissen und Nichtwissen86
2 Wissen und Handlungskontexte89
3 Ein rationales Konzept des Nichtwissens90
4 Begriffe als Entwurf von Handlungszusammenhängen92
Die “andere Seite” des Wissensmanagements98
1 Wie liest man ein Schlagwort?98
2 Der blinde Fleck99
3 Rekonstruktion, Vernetzung und Korrektur101
4 Konditionen103
Wozu Wissensmanagement?110
1 Wissensmanagement wozu?110
2 Wissensprobleme als Ansatzpunkte111
3 Praktische Schritte zum Wissensmanagement113
Zu wissen glauben128
Wissensnetzwerke:130
1 Einleitung130
2 Das Netzwerk-Phänomen131
3 Vision Wissensnetzwerke133
4 Referenzmodell137
5 Archetypen und Fallbeispiele141
6 Schlussbemerkung152
Wissen, Sinn und Strategie:156
1 Einleitung156
2 Fallgeschichte157
3 Fallbesprechung und Diskussion164
Wissenschaftstheoretische und ethische Aspekte des Wissensmanagements174
1 Mesokosmische Randbedingungen des Wissensmanagements175
2 Technologische Randbedingungen des Wissensmanagements179
3 Wissenschaftstheorie I: Regeln für das Individuum181
4 Wissenschaftstheorie II: Regeln für die wissenschaftliche Gemeinschaft183
5 Ethische Aspekte des Wissensmanagements186
6 Zusammenfassung188
Zu Risiken und Nebenwirkungen von Wissensmanagement192
Wie Unternehmen sich vor allzu viel Wissen schützen können192
1 Wissen als Problem192
2 Wissen als Ressource194
3 Wissen als problematischer Begriff2198
4 Konsequenzen für das Management von Wissen205
(Selbst-)Reflexion208
Operatives Tun208
Wissensmanagement in der kaufmännischen Berufsausbildung212
1 Einleitung212
2 Wissensmanagement und Ausbildung215
3 Empirische Untersuchung über den Umgang kaufmännischer Auszubildender mit der Ressource Wissen219
6 Fazit und Schlussbetrachtung262
Autorinnen und Autoren266

Weitere E-Books zum Thema: Innovationsmanagement - Trends - Entwicklungsmanagement

ePublishing für Verlage

E-Book ePublishing für Verlage
Format: PDF

Das neue und mit bislang 260 Charts umfangreichste VDZ-White Paper richtet sich an Publikums- und insbesondere auch an Fachverlage. Es beinhaltet alle Themen mit denen das Management im Bereich…

Innovationserfolgsrechnung

E-Book Innovationserfolgsrechnung
Innovationsmanagement und Schutzrechtsbewertung, Technologieportfolio, Target-Costing, Investitionskalküle und Bilanzierung von FuE-Aktivitäten Format: PDF

Um Innovationen in Unternehmen zum Erfolg zu führen, müssen Einzelprozesse betrachtet und Schlüsselphasen bewertet werden. Die Autoren stellen betriebswirtschaftliche Modelle, Berechnungsmethoden und…

Motoren der Innovation

E-Book Motoren der Innovation
Zukunftsperspektiven der Innovationsforschung Format: PDF

?Diese Schrift erscheint zu Ehren von Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Georg Gemünden (TU Berlin). Die betriebswirtschaftliche Innovationsforschung befähigt Unternehmen, erfolgreich Innovationen zu initiieren…

Grundsätze soliden Investierens

E-Book Grundsätze soliden Investierens
In zehn Schritten zu nachhaltigem Anlageerfolg Format: PDF

Im Bereich 'Geldanlage' liegen theoretische Erkenntnis und gelebte Praxis erstaunlich weit auseinander. Auf der einen Seite die Forschung mit ihren äußerst interessanten Ergebnissen, auf der anderen…

Innovationen durch IT

E-Book Innovationen durch IT
Erfolgsbeispiele aus der Praxis Format: PDF

'Innovationen sind Treibstoff für die Wirtschaft ... Sie sind sowohl für Unternehmen ein zentrales Thema als auch für die gesamte Volkswirtschaft eines Landes ... Deutschland kann angesichts der…

Auf Wachstumskurs

E-Book Auf Wachstumskurs
Erfolg durch Expansion und Effizienzsteigerung Format: PDF

Die entscheidende Herausforderung für das Management von Unternehmen ist es, profitables Wachstum sicherzustellen. Die Bedeutung profitablen Unternehmenswachstums steht außer Diskussion, doch ist…

Entwicklungsmanagement

E-Book Entwicklungsmanagement
Mit hervorragenden Produkten zum Markterfolg Format: PDF

Die systematische Planung und Entwicklung neuer Produkte, Dienstleistungen und Problemlösungen erlaubt es Unternehmen, auf dem Markt erfolgreich zu sein und durch Wertschöpfung zum Erfolg der…

Innovationsmanagement

E-Book Innovationsmanagement
Von der Idee zum erfolgreichen Produkt Format: PDF

Innovationen gehören zu den wichtigsten unternehmerischen, volkswirtschaftlichen Erfolgsfaktoren. Bei vordergründig gleichen Ausgangsbedingungen verfügen einige Unternehmen über eine außergewöhnlich…

Innovationsmanagement als soziale Praxis

E-Book Innovationsmanagement als soziale Praxis
Grundlagentheoretische Vorarbeiten zu einer Organisationstheorie des Neuen Format: PDF

Es gibt den Leib. Und: Ohne den Leib gibt es keine Innovationen bzw. genauer: Ohne den Leib gibt es weder soziale Praktiken des Innovationsmanagements noch solche des Innovierens, Produzierens,…

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...