Sie sind hier
E-Book

Wissenstransfer mit Wikis und Weblogs

Fallstudien zum erfolgreichen Einsatz von Web 2.0 in Unternehmen

AutorAlexander Stocker, Klaus Tochtermann
VerlagGabler Verlag
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl302 Seiten
ISBN9783834989482
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis36,99 EUR
Alexander Stocker und Klaus Tochtermann stellen in elf umfangreichen Fallstudien dar, wie Wikis und Weblogs erfolgreich im Unternehmen eingesetzt werden können. Mit ihrem Buch wollen sie vor allem auch Entscheidungsträger aus der Wirtschaft dabei unterstützen, Nutzen und Erfolg von Web 2.0 im Kontext von Unternehmen besser zu erkennen.

Dr. Alexander Stocker beschäftigt sich seit über acht Jahren in Wissenschaft und Praxis mit dem Einsatz computergestützter Informationssysteme in Unternehmen.

Prof. Dr. Klaus Tochtermann arbeitet seit mehr als zwölf Jahren an verschiedenen anwendungsorientierten Forschungseinrichtungen zum Thema Wissensmanagement.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Inhaltsverzeichnis
Vorwort6
Management Summary8
Inhaltsverzeichnis10
Abbildungsverzeichnis14
Tabellenverzeichnis17
1 Einführung18
1.1 Motivation und Problemstellung18
1.2 Einordnung in die Forschungslandschaft23
1.3 Aufbau und Zielsetzung24
2 Forschungsrahmen und Studiendesign27
2.1 Anwendungsorientierte Forschung27
2.2 Forschungsziel und Forschungsstrategie28
2.3 Forschungsdesign und Forschungsfragen34
2.4 Studiendesign37
3 Literaturstudie44
3.1 Studiendesign und Zielsetzung44
3.2 Wissen, Wissensmanagement und Wissenstransfer44
3.2.1 Wissen und Wissensmanagement45
3.2.2 Wissenstransfer als Anwendungsbereich49
3.2.3 Ursachen und Barrieren für Wissenstransfer53
3.3 Web 2.060
3.3.1 Technologische Perspektive im Web 2.060
3.3.1.1 Anwendungen des Web 2.060
3.3.1.2 Technologien des Web 2.067
3.3.1.3 Interpretation und Ausblick74
3.3.2 Soziale Perspektive im Web 2.075
3.3.3 Gemeinschaft (Community)75
3.3.3.1 Das Streben nach Gemeinschaft75
3.3.3.2 Gemeinschaftsbegriff76
3.3.3.3 Virtuelle Gemeinschaft (Virtual Community)80
3.3.3.4 Soziale Netzwerke85
3.3.3.5 Interpretation und Ausblick88
3.3.4 Betriebswirtschaftliche Perspektive im Web 2.089
3.3.4.1 Web 2.0 und Corporate Web 2.089
3.3.4.2 Wiki und Weblog im Unternehmen95
3.4 Computergestützte Informationssysteme101
3.4.1 Technologieakzeptanz102
3.4.2 Erfolg von Informationssystemen103
4 Pilotfallstudie (Vorstudie)106
4.1 Studiendesign und Zielsetzung106
4.2 Studienergebnisse der Pilotfallstudie107
4.2.1 Artefaktuntersuchung107
4.2.2 Ausdehnung des Forschungsbereiches110
4.2.3 Durchführung eines Experiments111
4.2.4 Durchführung einer Mitarbeiterbefragung113
4.3 Zusammenfassung und Beschränkung der Forschungsergebnisse123
5 Mehrfachfallstudie (Hauptstudie)125
5.1 Studiendesign und Zielsetzung125
5.2 Fallstudie Alpha (Unternehmenswiki)131
5.2.1 Management Summary131
5.2.2 Ausgangssituation132
5.2.3 Einführung der Lösung134
5.2.4 Ergebnisse138
5.3 Fallstudie Beta (Supportwiki)143
5.3.1 Management Summary143
5.3.2 Ausgangssituation144
5.3.3 Einführung der Lösung145
5.3.4 Ergebnisse147
5.4 Fallstudie Gamma (Unternehmenswiki)151
5.4.1 Management Summary151
5.4.2 Ausgangssituation152
5.4.3 Einführung der Lösung153
5.4.4 Ergebnisse155
5.5 Fallstudie Delta (Projektwiki)160
5.5.1 Management Summary160
5.5.2 Ausgangssituation160
5.5.3 Einführung der Lösung161
5.5.4 Ergebnisse162
5.6 Fallstudie Epsilon (Kommunikationsweblogs)166
5.6.1 Management Summary166
5.6.2 Ausgangssituation167
5.6.3 Einführung der Lösung169
5.6.4 Ergebnisse171
5.7 Fallstudie Zeta (Mitarbeiterweblogs)176
5.7.1 Management Summary176
5.7.2 Ausgangssituation177
5.7.3 Einführung der Lösung177
5.7.4 Ergebnisse179
5.8 Fallstudie Eta (Unternehmenswiki)181
5.8.1 Management Summary181
5.8.2 Ausgangssituation182
5.8.3 Einführung der Lösung183
5.8.4 Ergebnisse185
5.9 Fallstudie Theta (Themenweblogs)188
5.9.1 Management Summary188
5.9.2 Ausgangssituation189
5.9.3 Einführung der Lösung190
5.9.4 Ergebnisse192
5.10 Fallstudie Iota (Unternehmenswiki-blog)195
5.10.1 Management Summary195
5.10.2 Ausgangssituation196
5.10.3 Einführung der Lösung196
5.10.4 Ergebnisse198
5.11 Fallstudie Kappa (Unternehmenswiki)202
5.11.1 Management Summary202
5.11.2 Ausgangssituation203
5.11.3 Einführung der Lösung204
5.11.4 Ergebnisse205
6 Ergebnisse der Mehrfachfallstudie209
6.1 Alleinstellungsmerkmal und Systematik209
6.2 Beantwortung der forschungsleitenden Fragen211
6.2.1 Forschungsleitende Frage zu Nutzungsmuster211
6.2.2 Forschungsleitende Frage zu Motivation214
6.2.3 Forschungsleitende Frage zu Nutzen und Mehrwert217
6.2.4 Forschungsleitende Frage zu Erfolgsfaktoren222
6.3 Schematisierung der Fallstudien226
6.4 Erkenntnisse aus der Mehrfachfallstudie232
6.5 Spannungsbogen und Beitrag241
6.5.1 Spannungsboden dieses Buchs241
6.5.2 Beitrag dieses Buchs zur Theorie243
6.5.3 Beitrag dieses Buchs zur Praxis244
6.5.4 Ausblick auf weitere Forschungsarbeiten245
7 Literaturverzeichnis247
8 Anhang255
8.1 Interviewleitfäden255
8.1.1 Fragebogen zum Einsatz von Weblogs255
8.1.2 Fragebogen zum Einsatz von Wikis258
8.1.3 Mitarbeiterbefragung zu Wikis261
8.1.4 Mitarbeiterbefragung zu Weblogs267
8.2 Ergebnisse der Mitarbeiterbefragungen268
8.2.1 Mitarbeiterbefragung Fallstudie Beta (Supportwiki)268
8.2.1.1 Wiki-Nutzung268
8.2.1.2 Information und Kommunikation269
8.2.1.3 Wiki und Aufgaben271
8.2.1.4 Motivation und Nutzen273
8.2.1.5 Kultur und Akzeptanz275
8.2.1.6 Angaben zu den Befragten276
8.2.2 Mitarbeiterbefragung Fallstudie Gamma (Unternehmenswiki)278
8.2.2.1 Wiki-Nutzung278
8.2.2.2 Information und Kommunikation279
8.2.2.3 Wiki und Aufgaben280
8.2.2.4 Motivation und Nutzen282
8.2.2.5 Kultur und Akzeptanz284
8.2.2.6 Angaben zu den Befragten286
8.2.3 Mitarbeiterbefragung Fallstudie Zeta (Mitarbeiterweblogs)287
8.2.3.1 Rahmenbedingungen287
8.2.3.2 Weblog-Nutzung288
8.2.3.3 Information und Kommunikation289
8.2.3.4 Weblogs und Aufgaben291
8.2.3.5 Motivation und Nutzen293
8.2.3.6 Kultur und Akzeptanz297
8.2.3.7 Angaben zu den Befragten298
8.2.3.8 Einzelfall: Begünstige und Nicht-Begünstigte300
8.2.4 Mitarbeiterbefragung Fallstudie Eta (Unternehmenswiki)303
8.2.4.1 Rahmenbedingungen303
8.2.4.2 Wiki-Nutzung303
8.2.4.3 Information und Kommunikation305
8.2.4.4 Wiki und Aufgaben306
8.2.4.5 Motivation und Nutzen308
8.2.4.6 Kultur und Akzeptanz310
8.2.4.7 Angaben zu den Befragten311
8.2.4.8 Einzelfall: E-Mail-Befragung von Nichtnutzern313

Weitere E-Books zum Thema: Wirtschaftsinformatik - Informationstechnik - IT

Externes Anwendungsmanagement

E-Book Externes Anwendungsmanagement

Jörg Lonthoff untersucht das lebenszyklusorientierte Management komponentenbasierter, mobiler Anwendungssysteme. Aufbauend auf diesen Ergebnissen wird unter Berücksichtigung verwandter Arbeiten und ...

IT-Sicherheit

E-Book IT-Sicherheit

Andreas Gadatsch und Markus Mangiapane erläutern zentrale Aspekte der Digitalisierung und der IT-Sicherheit, ohne die digitale Geschäftsmodelle und -prozesse nicht realisierbar sind. Die Autoren ...

Wasserbau

E-Book Wasserbau

Das bewährte Nachschlagewerk für den projektierenden Bauingenieur vermittelt das Grundwissen des konstruktiven Wasserbaus im Binnenland. Studierende des Bauwesens führt das Buch in die Grundlagen ...

Raumklimatechnik

E-Book Raumklimatechnik

Das 4-bändige Werk ist die Fortführung des 'Leitfadens zum Berechnen und Entwerfen von Lüftungs- und Heizungsanlagen'. Für die Neuauflage wurde es völlig neu strukturiert und stärker an einer ...

Weitere Zeitschriften

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...