Sie sind hier
E-Book

Zärtlichkeit und Aggressivität

Charakteranalyse, Gestalttherapie und Enneagramm

eBook Zärtlichkeit und Aggressivität Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2015
Seitenanzahl
421
Seiten
ISBN
9783658085100
Format
PDF
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
54,99
EUR

Juan José Albert Gutiérrez Werk stellt eine Integration der Ideen Wilhelm Reichs, Fritz Perls und Claudio Naranjos dar. Der Autor erlaubt uns einen tiefen Einblick in seine langjährige Arbeitserfahrung mit Charakteranalyse, Gestalttherapie und Enneagramm. Der Charakter ist eine Folge der wechselseitigen Abhängigkeit aller der menschlichen Natur innewohnenden Funktionen, die in einer unzertrennbaren Einheit in den Körper eingebaut werden. Da wir das Leben über den Filter unseres Charakters wahrnehmen, hängt es von dessen harmonischer Entwicklung ab, wie wir individuell in Erscheinung treten und inwieweit wir fähig sind, uns unseres eigenen Lebens bewusst zu werden.

Juan José Albert Gutiérrez (geb. 1943 in Madrid), Arzt, Psychiater und Neurologe, Klinisch-Integrativer Psychotherapeut, Gründer und Leiter des Instituts für Emotionale Psychotherapie und Gruppentechniken (IPETG) in Alicante, Spanien, Direktor des Ausbildungslehrgangs für Klinisch Integrative Psychotherapie, basierend auf der Charakteranalyse Wilhelm Reichs, der Gestalttherapie Fritz Perls, dem Enneagramm und der Bioenergetik.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Angewandte Psychologie - Therapie

Erfolgreich bewerben

eBook Erfolgreich bewerben Cover

Angesichts der verschärften Situation am Arbeitsmarkt muss eine Bewerbung auf Anhieb überzeugen. Die ersten 30 Sekunden entscheiden, ob Sie im Rennen bleiben oder nicht! Der Autor, Lehrbeauftragter ...

Ernährungspsychologie

eBook Ernährungspsychologie Cover

Essen und Trinken beherrschen unser Leben und unser Denken. Die Ernährungswissenschaft erforscht die nutritiven Lebensgrundlagen des Menschen und weiß inzwischen sehr genau, wie sich der ...

Lob des sozialen Faulenzens

Soziales Faulenzen bezeichnet einen Motivationsverlust, der bisher meist als eine negative Folge kollektiven Arbeitens betrachtet wurde. Die vorliegende experimentelle Studie zeigt dagegen, dass im ...

Wissen wir, was wir tun?

eBook Wissen wir, was wir tun? Cover

Wissen wir, was wir tun, wenn wir beraten? - Das ist die bange, irritierende und subversive Frage, die sich Supervisoren und Coaches eher heimlich stellen und manchmal nur untereinander eingestehen. ...

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...