Sie sind hier
E-Book

Zielgruppenspezifische Gesundheitsförderung für Auszubildende

Bedarfsanalyse und Gestaltungsansätze im betrieblichen Setting

AutorMonika Zähringer
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2015
Seitenanzahl85 Seiten
ISBN9783656926535
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis31,99 EUR
Masterarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 1,3, Deutsche Sporthochschule Köln (Bewegungstherapie), Veranstaltung: Gesundheitsmanagement, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der Betrieblichen Gesundheitsförderung ist es, die Gesundheit aller Mitarbeiter gleichermaßen zu fördern. Hierbei darf eine alters- und geschlechtsspezifische Zielgruppenansprache nicht vernachlässigt werden. Besonders die Gruppe der Auszubildenden steht zu Beginn ihrer Berufslaufbahn vor zahlreichen lebensphasenbedingten Herausforderungen, in der erstmals die Anforderungen der Arbeitswelt auf die individuellen Ressourcen der Auszubildenden treffen. Zu diesen Belastungen zählen u.a. Stress, hoher Leistungsdruck sowie auch ungewohnte körperliche Belastungen. Über eine frühzeitige Förderung kann ein positiver Einfluss auf die Gesundheit und somit die Leistungs- und Arbeitsfähigkeit der Auszubildenden erreicht werden (Reik et al., 2010). Vor diesem Hintergrund stellt diese Arbeit die gesundheitliche Lage der Auszubildenden in Deutschland dar und trägt Gestaltungsansätze und Anregungen zur Einbindung des Themas Betriebliche Gesundheitsförderung in die Berufsausbildung zusammen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Grundlagen - Nachschlagewerke Medizin

Compliance im Krankenhaus

E-Book Compliance im Krankenhaus

Compliance im Krankenhaus ist kein neues, aber ein wichtiges und vielschichtiges Thema. Andere Werke, welche die Deutsche Krankenhaus Verlagsgesellschaft zu Datenschutz, Korruptionsprävention und ...

Dopamin und Käsekuchen

E-Book Dopamin und Käsekuchen

Ein Titel aus der Reihe Wissen & Leben Herausgegeben von Wulf Bertram Hormone zur Hochzeit und Gehirnforschung für den Alltag Wer glaubt, Wissenschaft könne nur langweilig präsentiert werden, hat ...

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...