Sie sind hier
E-Book

Zielorientiertes Zeitmanagement

AutorFlorian Paul
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2012
Seitenanzahl11 Seiten
ISBN9783656330141
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis10,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, Note: 1,3, Ruhr-Universität Bochum (Juristische Fakultät), Sprache: Deutsch, Abstract: Jeder Mensch füllt mehrere Rollen in seinem Leben aus. Partner, Elternteil, berufstätig, sozial engagiert oder Freund zu sein stellen die häufigsten, aber bei weitem nicht alle Rollen dar. Um die damit verbundenen Aufgaben umsetzen zu können benötigt der Rolleninhaber Zeit. Sie ist gerade in der heutigen schnelllebigen Gesellschaft ein wertvolles und begrenztes Gut. Wir wollen möglichst jede Minute nutzen und viele Aufgaben qualitativ hochwertig in möglichst geringer Zeit bewältigen. Ziel des Zeitmanagements ist es, effizienter zu handeln um mehr Freiraum zu haben. 'Zeitmanagement bedeutet, die eigene Zeit und Arbeit zu beherrschen, als sich von ihnen beherrschen zu lassen .' Jedoch ohne eine gute Planung wird auch der höchste Energieeinsatz im Zeitmanagement selbst ein nutzloser Zeit- und Energiefresser. Dadurch wird der angestrebte Erfolg beeinträchtigt oder ins Gegenteil verkehrt. Diese Arbeit beschäftigt sich mit der zielgerichteten Durchführung des Zeitmanagements. Es kann auf alle beruflichen wie privaten Projekte angewendet werden. In dieser Arbeit wird ein Überblick über das Zeitmanagement allgemein aufgezeigt und ausgewählte Methoden vorgestellt.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Vulnerabilität

E-Book Vulnerabilität

Der erziehungswissenschaftliche Diskurs ist dominiert von einem Menschenbild, das vor allem die Stärken, die Resilienz und die Kompetenzen betont. In diesem Buch wird eine gegenläufige Perspektive ...

Patchworkfamilien

E-Book Patchworkfamilien

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Pädagogik - Familienerziehung, Note: zwei, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (Institut für Erziehungswissenschaften), Veranstaltung: Proseminar ...

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...