Sie sind hier
E-Book

Zum Bruch der Serialität in der Kinder- und Jugendbuchreihe 'Bille und Zottel'

AutorEefke Peters
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2017
Seitenanzahl10 Seiten
ISBN9783668443044
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis2,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1,3, Universität Bremen, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit dem Kinder- und Jugendbuch 'Bille und Zottel - Ein ganz besonderer Sommer. Eine neue Geschichte'. Genauer mit der Sonderstellung dieses Bandes in der aus einundzwanzig Bänden bestehenden Pferdebuchreihe 'Bille und Zottel'. Anders als die anderen Bände reiht sich dieser zuletzt erschienene Band nicht an die bisherigen Ereignisse an. Zeitlich ist er vor den zwanzigsten Band einzuordnen, der mit der Hochzeit von Bille den Abschluss der Jugendbuchreihe bildet. Der Band wird mit 'Eine neue Geschichte' betitelt und bekommt keine Nummerierung in der vorliegenden Buchreihe zugeteilt. Mit dieser Sonderstellung und den möglichen Gründen für die nachträgliche Herausgabe des Buches beschäftigt sich diese Hausarbeit. Dafür wird im ersten Teil auf die Serialität im Kinder- und Jugendbuch eingegangen. Daraufhin setzt sich das zweite Kapitel ausführlich mit dem Bruch der Serialität in der Jugendbuchreihe 'Bille und Zottel' auseinander. Näher eingegangen wird auf die Sonderstellung dieses Bandes und auf die daraus resultierende Wirkung des Buches auf die potenziellen Rezipienten. Ein besonderes Augenmerk legt die Arbeit auf die Wahl des Paratextes, genauer des Titels von Casparis Werk.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Sprachführer - Sprachwissenschaften

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...