Sie sind hier
E-Book

Zunehmende Risiken bei internationalen Geschäften mit Russland

AutorSybille Walz
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2012
Seitenanzahl30 Seiten
ISBN9783656330431
FormatPDF/ePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis10,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 1,3, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Stuttgart, Veranstaltung: Internationaler Vertrieb, Sprache: Deutsch, Abstract: Einhergehend mit der Globalisierung, hat sich der Wettbewerb auf den Märkten deutlich verschärft. Unternehmen stehen unter Kostendruck, erschließen neue Beschaffungsmärkte, errichten Produktionsstätten in Niedriglohnländern und etablieren neue Vertriebsstrukturen in globalen Wachstumsmärkten. Die möglichen Risiken, die ein Unternehmen im Auslandsgeschäft beeinflussen können, sind sehr vielfältig und stellen die Unternehmen vor große Herausforderungen. Beispielhaft zu nennen sind Fragen zu den Marktgegebenheiten, regulatorische Eingriffe, den rechtlichen Anforderungen im Zielmarkt oder auch ganz allgemein die Vorgehensweise bei der Projektierung des Auslandsengagements. Länderspezifische Informationen über Steuern, Ressourcen, Wettbewerb, Rechtslage, Umwelt, soziale, bilanzielle, finanzielle Auswirkungen, und noch viele andere, sollten in die Entscheidungen mit einbezogen werden. Um vor diesem Hintergrund einen zügigen und risikominimierenden Aufbau neuer Auslandsgesellschaften, sogenannter Greenfield Investments, zu ermöglichen, ist es erforderlich die Länderrisiken genau zu kennen und zu beobachten. Im Rahmen der Untersuchung soll geklärt werden, welche Risiken mit einer Internationa-lisierung in Russland verbunden sind. Die Risikoeinschätzung erfolgt auf der Grundlage von Studien und ausgewählten institutionellen Bewertungsverfahren. Kapitel 1 - Im ersten Teil wird die Problemstellung erläutert, die Zielsetzung und der Aufbau der Arbeit kurz vorgestellt. Kapitel 2 - Der Begriff Internationalisierung wird definiert, die Chancen und Erfolgsfaktoren beschrieben. Die institutionellen Bewertungsverfahren werden vorge-stellt. Kapitel 3 - Es folgen Basisinformationen über Russland. Die deutsch-russische Handels-beziehung wird beschrieben. Kapitel 4 - Auf der Grundlage von Studien und institutionellen Bewertungsverfahren werden die einzelnen Risiken herausgearbeitet und zusammengefasst Kapitel 5 - Abschließend folgt ein Ausblick. ?

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Volkswirtschaftslehre - Marktwirtschaft

Kapitalmarktkommunikation

E-Book Kapitalmarktkommunikation
Format: PDF

Welche Informationen benötigt die professionelle Finanzgemeinde? Welche Informationsquellen und -medien nutzen Sell- und Buy-Side-Analysten, Fonds- und Portfoliomanager, Wirtschafts- und…

Wertsicherung von Aktienanlagen

E-Book Wertsicherung von Aktienanlagen
Identifizierung und Reduzierung von Absicherungsrisiken alternativer Strategien unter besonderer Berücksichtigung des Renditepotenzials Format: PDF

Wertsicherungsstrategien erlauben eine Begrenzung potenzieller Verluste aus Aktienanlagen bei gleichzeitiger Teilnahme an Kurszuwächsen. In diesem Buch werden die Absicherungsqualität statischer und…

Eigenkapital von Banken als Regulierungsgegenstand

E-Book Eigenkapital von Banken als Regulierungsgegenstand
Auswirkungen von Eigenkapitalanforderungen auf das Investitionsverhalten bankfinanzierter Unternehmen Format: PDF

Achim Hauck geht der Frage nach, ob Investitionsentscheidungen von bankfinanzierten Unternehmen durch Fehlanreize gekennzeichnet sind. Er zeigt, dass unternehmerische Fehlanreize bei der Investition…

Wettbewerb im Bankensektor

E-Book Wettbewerb im Bankensektor
Eine Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung des Wettbewerbsverhaltens der Sparkassen Format: PDF

Mike Stiele setzt sich mit der Wettbewerbsmessung auf Bankenmärkten auseinander und untersucht anhand eines theoretisch-empirischen Testverfahrens das Wettbewerbsverhalten der Sparkassen.Dr. Mike…

Wertorientiertes Risikomanagement in Banken

E-Book Wertorientiertes Risikomanagement in Banken
Analyse der Wertrelevanz und Implikationen für Theorie und Praxis Format: PDF

Michael Strauß untersucht die Wertrelevanz des Risikomanagements von Banken aus einer Kapitalmarktperspektive. Er entwickelt eine neue Steuerungslogik und stellt konzeptionell dar, wie sich Insolvenz…

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...