Sie sind hier
E-Book

Zur Frage der Implementierung aktueller Umweltmanagementsysteme in Handels- und Dienstleistungsunternehmen

Die EG-Öko-Audit Verordnung im Vergleich zur DIN EN ISO 14001

AutorKlaus Bierwirth
Verlagdiplom.de
Erscheinungsjahr1999
Seitenanzahl102 Seiten
ISBN9783832415518
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis38,00 EUR
Inhaltsangabe:Einleitung: Im Rahmen der vorliegenden Diplomarbeit werden die Anwendungsmöglichkeiten von Umweltmanagementsystemen, insbesondere der EG-Öko-Audit-Verordnung und der DIN EN ISO 14001 auf ein Handels- oder Dienstleistungsunternehmen herausgearbeitet. Durch die Ergänzung der UAG-Erweiterungsverordnung vom 03. Februar 1998 besteht nun auch für den Handels- und Dienstleistungsbereich die Gelegenheit, an dem seit 1995 für deutsche Unternehmen zugänglichen europäischen Umweltmanagementsystem teilzunehmen und eine Zertifizierung nach der Verordnung (EWG) Nr.1836/93 des Rates über die freiwillige Beteiligung gewerblicher Unternehmen an einem Gemeinschaftssystem für das Umweltmanagement und die Umweltbetriebsprüfung zu erlangen. Die Anwendung der DIN EN ISO 14001 auf die beschriebenen Unternehmensformen ist seit in Kraft treten dieser Norm im August 1996 ohne Einschränkungen möglich. Die ermittelten Ergebnisse zeigen, daß sowohl eine individuelle als auch kollektive Anwendung dieser Systeme auf ein Handels- oder Dienstleistungsunternehmen rechtlich und inhaltlich realisierbar ist. Durch die Entscheidung der Kommission der Europäischen Union vom April 1997 sind diverse Systemanforderungen der EG-Öko-Audit-Verordnung kompatibel mit denen der DIN EN ISO 14001. Besteht bereits eines der bezeichneten Umweltmanagementsysteme, können diverse integrierte Komponenten auf das jeweilige andere System angerechnet werden. Bei der Implementierung eines dieser beiden Umweltmanagementsysteme werden jedoch diverse Transformationsprobleme offenbar. Die Auswirkungen eines Handels- oder Dienstleistungsunternehmens auf die Umwelt, sind im allgemeinen nicht mit den Umweltauswirkungen von Industriebetrieben zu vergleichen. Aus diesem Grund wird eine unternehmensindividuelle Betrachtung der Umweltauswirkungen notwendig, um die gesamten direkten und vor allem indirekten Umweltauswirkungen eines Handels- oder Dienstleistungsunternehmens zu erfassen. In einem ergänzenden Kapitel wird darauf hingewiesen, daß ein bereits bestehendes Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9000ff genutzt werden kann, ein Umweltmanagementsystem in das Unternehmen zu integrieren. Hierzu werden Systemparameter der DIN EN ISO 14001 und der DIN EN ISO 9001 gegenübergestellt und die Zusammenhänge aufgezeigt. [...]

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Management - Wirtschaft - Coaching

Delivering Happiness

E-Book Delivering Happiness

Die zehn wichtigsten Gründe, dieses Buch zu lesenSie wollen erfahren, welchen Weg wir bei Zappos gegangen sind, um in weniger als zehn Jahren einen jährlichen Umsatz von über einer ...

Vertrauen entscheidet

E-Book Vertrauen entscheidet

Der Kern von Erfolg im Unternehmen und am Markt ist Vertrauen. Unsere Welt und unser Leben wird immer komplexer, transparenter, schneller, vernetzter. Deshalb ist es für die Karriere wichtiger denn ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...