Sie sind hier
E-Book

Zur Subjektivität bei der Rezeption und Interpretation von Werken

AutorKatharina Schnell
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2003
Seitenanzahl18 Seiten
ISBN9783638231039
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis3,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 2.0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Proseminar: Schreiben und Publizieren I, Zur Entstehung von Literatur, Sprache: Deutsch, Abstract: Befaßt man sich mit verschiedenen Interpretationsansätzen und Kritiken, kommt oft die Frage nach der Subjektivität bzw. der Objektivität des Verfassers auf. Die Werke von Sibylle Knauss und deren Bearbeitungen eignen sich besonders zu einer Untersuchung nach Subjektivität und Beeinflussung. In der folgenden Arbeit werde ich deswegen ihre Werke in der oftmals konträren Diskussion der Literaturkritik zeigen und einen kurzen Exkurs in die Rezeptionstheorie darlegen. Außerdem liefert gerade auch das mit Sibylle Knauss geführte Gespräch interessante Aspekte zu diesem Thema. Das Gespräch bezieht sich vorwiegend auf den jüngsten Roman von Knauss, Die Missionarin, und ihre Empfehlungen zur Verfassung einer spannenden Geschichte, Die Schule des Erzählens. Das Gespräch mit ihr zu ihrem Roman Die Missionarin gab auch den Anlaß zur Darlegung der eigenen Leseerfahrung. Natürlich ist es zunächst notwendig, Knauss' Werke in einen gewissen literarischen Zusammenhang zu stellen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Der Neapolitanische Dialekt

E-Book Der Neapolitanische Dialekt

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Romanistik - Italienische u. Sardische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,0, Technische Universität Dresden (Romanistik), Sprache: Deutsch, ...

Liturgie und Literatur

E-Book Liturgie und Literatur

Liturgy and literature have had a complex historical relationship. This applies equally to theculture of the Middle Ages, so heavily influenced by Christianity,as well as to the modern era. This ...

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...