Sie sind hier
E-Book

Zusammenprall disparater Kulturen im 'melting pot' Tanger im Roman 'La orilla africana' von Rodrigo Rey Rosa

AutorIsabella Caldart
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2014
Seitenanzahl21 Seiten
ISBN9783656686484
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis11,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Romanistik - Lateinamerikanische Sprachen, Literatur, Landeskunde, Note: 1,7, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Hauptarbeit analysiere ich den Roman 'La orilla africana' des guatemal-tekischen Autors Rodrigo Rey Rosa. Da dieser in Tanger spielt und auch Tanger sozusagen als Protagonist in 'La orilla africana' fungiert, werde ich als erstes einen knappen Abriss über die Historie der Stadts bereitstellen. Neben zwei Gründungslegenden, literaturhistorisch von Interesse, werde ich aus Platzgründen nur kurz die aktuellere Geschichte darstellen und zeigen, dass Tanger als melting pot immer schon von Migration geprägt war. Durch dieses Konglomerat unter-schiedlicher Kulturen, Religionen, Nationalitäten und Ideologien war die Stadt vor allem für Künstler und Schriftsteller interessant (und ist es teilweise noch). Punkt 2.1 ist von daher eine kurze Beschreibung dieser kulturellen Bedeutung. Danach wird, ebenfalls in aller Kürze, die Biographie Rey Rosas in Tanger beleuchtet, die auch die Überleitung zum zweiten, dem Hauptteil der Arbeit, ist. Dieser Hauptteil beschäftigt sich mit dem Roman 'La orilla africana'. Dabei werde ich Aufbau des Romans und Erzählperspektiven in 3.1 beleuchten und danach den Inhalt ausführlich wiedergeben und analysieren, vor allem in Hinsicht auf die kulturellen Differenzen und Vorurteile, die im Roman oft scheinbar beiläufig erwähnt werden. Der letzte Punkt beschäftigt sich mit der Darstellung der Stadt Tangers in 'La orilla africana'. Ich werde anhand von Zitaten belegen, welche Wichtigkeit Tanger hat und wie Rey Rosa durch seinen präzisen Stil die Atmosphäre der Stadt ausmalt. Als letztes folgt das Fazit, in dem ich die gewonnen Erkenntnisse summarisch zusammenfasse.

*1986, Frankfurt, isabellacaldart.de Magister in Romanistik Freie Journalistin Veröffentlichungen von Kurzgeschichten

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Sprachführer - Sprachwissenschaften

Dialekt und Orthographie

E-Book Dialekt und Orthographie

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Didaktik, Note: 2,0, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Bachelorarbeit befasst sich mit dem ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...