Sie sind hier
E-Book

Zwischenhalt der Jerusalempilger auf Zypern

Reiseerfahrungen christlicher Wallfahrer im ausgehenden Spätmittelalter

AutorSebastian Großhans
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl29 Seiten
ISBN9783640757282
FormatPDF/ePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis11,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,3, Universität Stuttgart (Geschichte), Veranstaltung: Die Wallfahrt nach Jerusalem im späten Mittelalter, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit wird zeigen, was die lateinisch-christlichen Pilger über Zypern durch andere Pilgerberichte oder Hörensagen wussten, welche Mythen sie über die Insel glaubten oder zumindest als erzählenswert erachteten - und was sie anschließend auf Zypern erlebten. Die breite Quellenlage auf Seiten christlicher Pilger darf dabei nicht über die schlechtere Quellenlage hinweg täuschen, was übersetzte Schriften zum Thema dieser Arbeit aus Sicht der mittelalterlichen Muslime oder der griechisch-orthodoxen Bevölkerung Zyperns angeht, weswegen sich der Verfasser nur auf Quellen lateinischer Christen bezieht. Der zeitliche Schwerpunkt ist auf das Ende des Spätmittelalters und die ersten Jahre der Epoche der frühen Neuzeit gelegt. Zypern als Zwischenstation auf der Hin- und Rückfahrt über das Mittelmeer nimmt beim Großteil der Pilgerberichte jedoch nur einen kleinen Abschnitt ein oder erscheint gar nur als eine kurze Erwähnung. Aus diesem Grund wird auf die ausgiebigen Beschreibungen der Insel bei Ludolf von Sudheim von 1336, Jacopo da Veronas aus dem Jahr 1335 und Otto von Neuhaus von 1333 nicht verzichtet und als jüngster Pilgerbericht die Reisebeschreibung von Peter Füssli und Heinrich Ziegler aus dem Jahr 1523 herangezogen. Auszüge, welche im Folgenden zitiert werden, werden vom Autor dieser Arbeit (sofern nicht nur eine editierte und übersetze Fassung vorlag) in der originalen Schreibweise behandelt und in den Fußnoten gegebenenfalls übersetzt. Die Worte Pilgerfahrt und Wallfahrt beziehungsweise Pilger und Wallfahrer werden im Folgenden als synonym betrachtet, da die Einteilung der Pilgerfahrt als individuelle Handlung und Haltung der Reisenden im Gegensatz zur Wallfahrt als gemeinschaftlich ausgeführten Kult, trotz gegenteiliger Behauptung, nicht zutreffend ist: Auch die Jerusalemfahrt wurde durch die Pilger zumeist in Gruppen unternommen, sei es die Reiseunternehmung eines Adligen mit seinem Gefolge, eine kleine Reisegesellschaft wie die zwischen Peter Füssli und Heinrich Ziegler oder Pilgergruppen, welche sich unterwegs zusammentaten - und sei es nur für einen Teil der Etappe gewesen. Bereits die Überfahrt, wofür pro Strecke jeweils vier bis sechs Wochen anzusetzen waren, bot einem Reisenden kaum eine Möglichkeit für sich allein zu sein.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Mittelalter - Renaissance - Aufklärung

Byzanz 565-1453

E-Book Byzanz 565-1453

Die 3. Auflage von Peter Schreiners Standardwerk ist nicht nur vollkommen überarbeitet und auf den aktuellen Stand der Forschung gebracht, sie ist gleichsam ein neues Buch. U.a. bestimmt der Autor ...

Kriegsniederlagen

E-Book Kriegsniederlagen

Niederlagen - sei es in einzelnen Schlachten, sei es in einem Krieg - stellen einen Zugang zu historischen Epochen und Entwicklungen dar, dessen Erkenntnispotential in der bisherigen historischen ...

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...