Sie sind hier

A - Z E-Books

73084 E-Books vorhanden mit dem Anfangsbuchstaben D
  1. Das Projekt 'für hauptschulabschlussgefährdete Schülerinnen und Schüler' an der Martin-Niemöller-Gesamtschule in BielefeldEin Konzept der Nachbetreuung von Schülerinnen und Schülern und seine Erprobung
  2. Die amerikanische Subprimekrise und die Reaktionen der Zentralbanken
  3. Das Konzept des Workout Loss Given Default
  4. Der Einfluss von Interaktivität und Medienreichhaltigkeit auf die Werbewirkung in Virtuellen Räumen
  5. Durchgriffsmöglichkeit US-amerikanischer Behörden auf österreichische Vorstände und Geschäftsführer im Rahmen des Sarbanes-Oxley Act und des Foreign Corrupt Practices Act
  6. Die Personalbeschaffung in der Fußball-Bundesliga
  7. Die Heldenreise im Hause PixarEine Analyse der ausgewählten Beispiele 'Findet Nemo' und 'Ratatouille'
  8. Das Maßgeblichkeitsprinzip nach dem Referentenentwurf des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes
  9. Die Auswirkungen elterlicher Trennung auf das Sozialverhalten und die schulischen Leistungen der betroffenen KinderAnalyse auf der Basis von Fallstudien aus dem Projekt LISA&KO
  10. Das Drei-Säulen-System im deutschen Bankenmarkt - ein zukunftsfähiges Modell?
  11. Darstellung der Bedrohung durch Social Engineering und Analyse der als Gegenmaßnahme vorhandenen IT-Sicherheitsprozesse am Beispiel eines großen Unternehmens
  12. Digitale Film-Distribution - Funktionsweise und kritische Beleuchtung der Auswirkungen auf die Filmindustrie
  13. Demenz im AlterSoziale Arbeit mit Betroffenen und Angehörigen
  14. Das Modell zur kurzfristigen Prognostizierung des Währungsmarktes in der Ukraine mittels Fuzzy-Logik
  15. Der moderne AufsichtsratDie neuen Bestimmungen aufgrund der jüngsten Ereignisse in der Wirtschaft hinsichtlich des Anforderungs-, Aufgabe- und Pflichtenspektrums der Mitglieder in einem österreichischen Aufsichtsrat
  16. Die Übernahme von Reebok International Ltd. durch die adidas-Salomon AG
  17. Die historische und gesellschaftliche Kontroverse zur Substitution OpiatabhängigerVom Morphin zur Substitution
  18. Die hochmittelalterliche InquisitionWurzeln, Bedeutung, Missbräuche
  19. Die Stadt von VelletriEntwicklungsgeschichte und Forschungen zu städtebaulichen Ausdehnungsphasen, Haustypologien und Konstruktionsmethoden
  20. Die BetriebsaufspaltungAbgrenzung und Auflösung einer möglichen Konkurrenz zur GmbH & atypisch Still
  21. Das lineare Filterproblem in separablen HilberträumenMit einer Einführung in die stochastische Integration einschließlich Behandlung der Ito-Formel
  22. Die kritische Periode beim Spracherwerb und beim Erwerb des Absoluten Gehörs
  23. Die Relevanz des Klimawandels für die VersicherungswirtschaftBetrachtung ausgewählter Elementarrisiken sowie potenzieller Handlungsoptionen für Erstversicherungsunternehmen
  24. Deutsche Fußballtrainer im Ausland - Das Beispiel Türkei
  25. Die Internationalisierung eines Unternehmens: Gestaltungsoptionen für die erfolgreiche UmsetzungAm Beispiel des Handelsunternehmens MKK Sp.z.o.o. in Golub-Dobrzyn, Polen
  26. Demographischer Wandel als Herausforderung für das Employer Branding im Bereich der Personalrekrutierung
  27. Die Auswirkungen des Flächenverbrauchs auf die Landwirtschaft in DeutschlandProbleme, Tendenzen und Lösungsansätze
  28. Die Zukunft des amerikanischen TransportsektorsEine quantitativ-mathematische Untersuchung von Kraftstoffsteuer und Kraftstoffwirtschaftlichkeitsstandard
  29. Das V-Modell XT 1.2.1 im Umfeld der Qualitätssicherung nach ISO 9001:2000
  30. Digital StorytellingGrundlagen und Anwendung im Bereich Edutainment an einem ausgewählten Beispiel aus der Mitarbeiterschulung
  31. Die Bedeutung von HausbesorgerInnen für das Sozialkapital der BewohnerInnen der Wiener GemeindebautenEine kritische Untersuchung der Ressourcen, die aus den Beziehungen zwischen einzelnen BewohnerInnen, Gruppen und dem institutionellen Bereich durch das eine, im Nahraum wohnende Reinigungskraft, in tendenziell benachteiligten Wohngebieten entstehen
  32. Das Klaviertrio bei Haydn und Mozart
  33. Die Entwicklung der Hilfsvereine im Großherzogtum Baden bis hin zum Deutschen Roten Kreuz am Beispiel des Kreisvereins Mannheim
  34. Die Entwicklung und Optimierung der Lehrveranstaltung Eventmarketing als werbewirtschaftliches Instrument der Hochschule Fresenius Zwickau am Beispiel des TherapeutenTages
  35. Due Diligence - Die Notwendigkeit einer gesetzlichen Verankerung der Unternehmensprüfung vor einem UnternehmenserwerbVeranschaulicht anhand einer Legal Due Diligence mit Praxisbeispielen
  36. Die Verankerung der nichtterritorialen Selbstverwaltung in der österreichischen Bundesverfassung und ihre Auswirkungen
  37. Die Marke FC St. PauliEine Markenanalyse
  38. Das neue Elterngeld und die Geburtenrate in Deutschland: eine ökonomische Analyse
  39. Die wesentlichen Änderungen und Auswirkungen der Bilanzierung von Rückstellungen nach dem Gesetz zur Modernisierung des Bilanzrechts (BilMoG)
  40. Die Anfechtung von Hauptversammlungsbeschlüssen
  41. Das multikulturelle bauliche Erbe, Denkmalpflege und Wiederaufbau in Polen von 1944 bis 1956.Die Beispiele Stettin und Lublin.
  42. Der werbepsychologische Einfluss von externen und internen Faktoren zur Aufnahme und Bewertung von Print Anzeigen
  43. Do Rating Announcements convey new Information?An Event Study an Credit Default Swap Spreads
  44. Die Wahrnehmung der CSR-Maßnahmen im Handel und Vertrieb in Rumänien
  45. Die Entwicklung und Akzeptanz von E-Payment
  46. Die Rolle von Kooperationen, Allianzen und Netzwerken bei der internationalen Expansion von UnternehmenEine Analyse am Beispiel der Netzwerkaktivitäten des deutschen Industrie- und Handelskammertags
  47. Die Anwendungen und Techniken des Web 2.0 mit den sich bietenden Online-Marketing Potenzialen sowie das Social Network-Marketing im Speziellen
  48. Die Europäische Privatgesellschaft (SPE) unter besonderer Berücksichtigung ihrer Geeignetheit für KMU
  49. Das Benotungssystem für Pflegeheime durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK)Erste Erfahrungen und kritische Würdigung am Beispiel ausgewählter Transparenzkriterien
  50. Die Behandlung von Leasing nach IFRS unter besonderer Berücksichtigung von Mobilien
  51. Die Spiele sind eröffnet: Video- und Computerspiele als KommunikationskanalEine empirische Studie zur Akzeptanz von In-Game Marketing im Kontext unterschiedlicher Placement-Strategien und am Bildschirm dargestellter Handlungsräume
  52. Die Auswirkungen von Solvency II auf Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit
  53. Die Rolle eines Intermediärs unter den Bedingungen vernetzten ArbeitensEntwicklung eines Bezugsrahmens für ein Geschäftsmodell
  54. Die selbstgenutzte Immobilie als Vermögensgrundlage der Alterssicherung im Hinblick auf die aktuelle Rentendiskussion in Deutschland
  55. Das Risikomanagement als Methode zur Früherkennung einer LieferanteninsolvenzSystematisierungsvorschlag und empirische Untersuchung im deutschen Mittelstand
  56. Die Korrekturvorschriften für Steuerbescheide
  57. Der Imagefit zwischen Sportevent und Austragungsort am Beispiel der Burton European Open 2009 in Laax
  58. Die Bedeutung interkultureller Kompetenz für deutsche Unternehmen in Japan
  59. Das Liquiditätsrisikomanagement in BankenAnalyse und Beurteilung der Methoden zur Liquiditätsrisikomessung unter Berücksichtigung bankaufsichtlicher Richtlinien
  60. Die Entwicklung von Postponement – Rückblick, Gegenwart und Ausblick
  61. Der Prozess der Fabrikzielplanung unter Berücksichtigung des Wertorientierten Managements
  62. Der digitale MusikkonsumentEine empirische Analyse der Veränderung des Musikkaufprozesses im digitalen Zeitalter
  63. Die Einstellung der syrischen Konsumenten zu europäischen Lebensmitteln: Bedeutung für die Nachfrage und Konsequenzen für das Lebensmittelmarketing
  64. Die Bilanzierung latenter Steuern nach dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG)
  65. Determinanten der erfolgreichen Weiterempfehlung in Social MediaEine empirische Untersuchung am Beispiel Facebook
  66. Der Einsatz von Hunden in der tiergestützten Arbeit - Erörterung am Beispiel von Kindern und Jugendlichen mit aggressiv-dissozialen Verhaltensstörungen in sozialpädagogischen Einrichtungen
  67. Der Einfluss von Retail Brands auf das KaufverhaltenEmpirische Arbeit am Beispiel von Rewe und Aldi Süd
  68. Die Relevanz von Dienstleistungsbewertungen im Internet für den Kaufentscheidungsprozess eines KonsumentenEmpirische Analyse am Beispiel Internet-Anbieter
  69. Die Beteiligungspublizität nach Art. 20 BEHG unter besonderer Beachtung der Effektenleihe ('Securities Lending') und der Gruppentatbestände
  70. Der HRM-Performance-LinkEine kritische Literaturanalyse nach 30 Jahren Personalerfolgsfaktorenforschung
  71. Die Entwicklung eines Beraterleitfadens für derivative Sicherungsinstrumente für das Kreditinstitut
  72. Die schweizerische BetreibungEin schwieriger Weg für deutsche Gläubiger
  73. Die Rolle des Helfersyndroms (nach Schmidbauer) bei der Wahl des Studienfaches Sozialpädagogik / Soziale Arbeit am Beispiel sächsischer DirektstudierenderEine empirische Fragebogenanalyse
  74. Die Bedeutung von Vätern für die Entwicklung von Sozialkompetenz
  75. Der außerschulische Lernort im Politikunterricht zum Themenfeld Umweltpolitik
  76. Die Gestaltung von Anreizsystemen zur Unterstützung des Wissensmanagements
  77. Das deutsche Übernahmerecht: Eine rechtspolitische Analyse am Beispiel der Übernahme der Hochtief AG durch die ACS Actividades de Construcción y Servicios S.A.
  78. Der Einfluss institutioneller Investoren auf Aktienmärkte
  79. Die Beurteilung der Religionspolitik Kaiser Konstantins im 19. Jahrhundert
  80. Die Bilanzierung des Geschäfts- oder Firmenwertes nach HGB und IFRSEine empirische Analyse der Unternehmen des Deutschen Aktienindex
  81. Dynamic Proportion Portfolio Insurance (DPPI): Innovationen im strukturierten KreditkapitalmarktEine Analyse aus Perspektive institutioneller Investoren
  82. Die immobilienwirtschaftliche Entwicklung im neuen Hamburger Stadtteil HafenCity. Eine Bestandsanalyse unter besonderer Berücksichtigung der Immobilienleerstände
  83. Der Quick-Response Code als Instrument des Weinmarketings
  84. Diagnose und Prävention von Ausbildungsabbrüchen in dem Beruf Koch/Köchin
  85. Das Biopsychosoziale Modell und die Wahrnehmung von Ressourcen während sozialer InteraktionEine Laborstudie
  86. Die wesentlichen Änderungen im handelsrechtlichen Jahresabschluss mittelständischer Unternehmen durch das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) bei der Bilanzierung und Bewertung von Rückstellungen
  87. Der Einsatz von Hausaufgaben in einer psychotherapeutischen Ambulanz: Zusammenhänge zu klinischen und Prozessvariablen
  88. Die nationalsozialistische Ideologie im Deutschunterricht der Volksschulunterstufe
  89. Der Einkauf als Innovationstreiber in Industrieunternehmen
  90. Die erfolgreiche Implementierung von Produktinszenierungen durch die Adaption neurowissenschaftlicher Erkenntnisse auf das Event-Marketing
  91. Das Shared Service Konzept und Möglichkeiten des Controllings im IT-Bereich am Beispiel eines deutschen Industriekonzerns
  92. Darstellung der Neubewertungsmethode und die Auswirkungen der Kapitalkonsolidierung auf sich ändernder bestehender Beteiligungsverhältnisse bei Hinzuerwerb nach HGB
  93. Das Restrukturierungsfondsgesetz - Populistischer Aktionismus oder finanzpolitische Notwendigkeit?
  94. Die Phänomenologie von Sterben und Tod: Zur Vermeidung von Fehlentscheidungen sterbender und begleitender Menschen
  95. Design und Implementierung einer Software für Fördervereine: Schwerpunkt Kassenbuch und Projektverwaltung
  96. Die antipluralistische Tendenz der Geschichtsdeutung der Neuen Rechten und ihrer daraus abgeleiteten Vorstellungen über die Gestaltung der heutigen Gesellschaft
  97. Die Irrationalitätsmaße der Riemannschen Zetafunktion an den Stellen 2 und 3
  98. Das Gegendenkmal von Alfred Hrdlicka am Dammtordamm
  99. Die Analyse von Ausfällen bei BetriebspanelstudienDargestellt am Beispiel des NIFA-Panels
  100. Der Personenverkehr über den Hindenburgdamm und die Sylter Inselbahn

Übersicht aller Seiten zum Anfangsbuchstaben D anzeigen

Seitenübersicht - Anfangsbuchstabe D