Sie sind hier

A - Z E-Books

72971 E-Books vorhanden mit dem Anfangsbuchstaben D
  1. Die Spannungslage zwischen Verfassungsrecht und Verfassungswirklichkeit bei Vergabe von staatlichen Wirtschaftssubventionen durch die öffentliche Hand.
  2. Der strafrechtliche Schutz des Strafurteils.Untersuchungen zum Strafrechtsschutz des strafprozessualen Verfahrenszieles.
  3. Das Eigenkapital der Personengesellschaften.
  4. Die »tabellae«-Urkunden aus den pompejanischen und herkulanensischen Urkundenfunden.
  5. Die Legitimation von Führung.Ein Kleingruppenexperiment zum Einfluß der Quelle der Autorität auf die Akzeptanz des Führers, den Gruppenprozeß und die Effektivität.
  6. Die Koordinierung der Vergabe öffentlicher Aufträge in der Europäischen Union.
  7. Die Europäische Fusionskontrolle.
  8. Die Determination polizeilicher Tätigkeit in den Bereichen der Straftatenverhütung und der Verfolgungsvorsorge.
  9. Determinanten des realen Wechselkurses.Eine theoretische und empirische Analyse.
  10. Das Internationale Gründungsklima.Neun Länder im Vergleich ihrer Rahmenbedingungen für Existenz- und Unternehmensgründungen.
  11. Dienst an der Hochschule.Festschrift für Dieter Leuze zum 70. Geburtstag.
  12. Die Entstehung und Ausbreitung von Währungskrisen.
  13. Determinanten des unternehmerischen Währungsderivateeinsatzes.
  14. Die Universalität der Menschenrechte.Philosophische Grundlagen - Nationale Gewährleistungen - Internationale Garantien. Hrsg. von Christian Koenig / Ralph Alexander Lorz.
  15. Deregulierung und Privatisierung: Gewolltes - Erreichtes - Versäumtes.
  16. Die Kategorie öffentlicher Güter als Grundlage von Staatstheorie und Staatswissenschaft.
  17. Das Recht des Menschen in der Welt.Kolloquium aus Anlaß des 70. Geburtstags von Ernst-Wolfgang Böckenförde.
  18. Der Steuerberatungsmarkt in Deutschland.Wettbewerbsfeindliche Aspekte des Steuerberatungsmarktes und deren Konsequenzen für kleine und mittelgroße Mandate unter besonderer Berücksichtigung des Berufsrechts der Steuerberater.
  19. Die institutionelle Ausgestaltung von Wirtschaftsordnungen.Eine dogmengeschichtliche Untersuchung im Lichte des Ordoliberalismus und der Neuen Institutionenökonomik.
  20. Die Abgaben auf Kraftfahrzeuge in Europa.
  21. Demographisch gegliederte Nachfragesysteme und Äquivalenzskalen für Deutschland.Eine empirische Überprüfung neoklassischer Ansätze anhand der Daten der Einkommens- und Verbrauchsstichproben.
  22. Die Ältere Historische Schule: Wirtschaftstheoretische Beiträge und wirtschaftspolitische Vorstellungen.Studien zur Entwicklung der ökonomischen Theorie XX.
  23. Dynamik im Unternehmenssektor: Theorie, Empirie und Politik.
  24. Der Mittelstand an der Schwelle zur Informationsgesellschaft.
  25. Der Venture Capital-Beteiligungsvertrag (VCB).Typisierung, Amerikanisierung und Flexibilisierungselemente eines Finanzierungsvertrages.
  26. Die Gemeinschaftsaufsicht über die Rechtsprechung der Mitgliedstaaten.
  27. Die Duldung als Verfassungsproblem.Unrechtmäßiger, nicht sanktionierter Aufenthalt von Ausländern in der Bundesrepublik Deutschland.
  28. Der Weg zu einer eigenständigen Verwaltungsgerichtsbarkeit in der Russischen Föderation.Probleme des Verwaltungsrechtsschutzes im modernen Russland.
  29. Die zivilrechtliche Verantwortlichkeit von Ratingagenturen gegenüber Investoren.
  30. Die deutsche Prozesskostenhilfe im Umbruch.Anforderungen und Bedürfnisse einer modernen Rechtshilfe unter Einordnung sozialer und gesellschaftlicher Entwicklungen und Einbeziehung aktueller europäischer und internationaler Rechtsentwicklungen.
  31. Die zivilrechtliche Haftung im bargeldlosen Zahlungsverkehr.Eine Untersuchung der Umsetzung des zivilrechtlichen Teils der Zahlungsdiensterichtlinie (2007/64/EG) ins deutsche Recht.
  32. Das Bundesamt für Verfassungsschutz und das strafprozessuale Ermittlungsverfahren.Die Mitwirkung des Bundesamtes für Verfassungsschutz in strafprozessualen Ermittlungsverfahren vor dem Hintergrund des sog. Trennungsgebots.
  33. Die Taxable REIT Subsidiary des US-REIT.Zugleich ein Leitbild für die REIT-Dienstleistungsgesellschaft der deutschen REIT-AG.
  34. Der Rundfunkbegriff im Wandel des deutschen und europäischen Rechts.
  35. Die Praxis der Bundesauftragsverwaltung.Eine Untersuchung am Beispiel des Vollzugs des Bundesausbildungsförderungsgesetzes.
  36. Die Zurechnungsproblematik als Effektivitätshindernis im Deutschen Umweltstrafrecht.Untersuchung im Hinblick auf das Rechtsgut der Umweltdelikte.
  37. Die Zwangsvollstreckung in ein Girokonto.Eine Neubetrachtung unter Geltung des novellierten Zahlungsverkehrsrechts der §§ 675c ff. BGB.
  38. Die Unverbindlichkeit der Verantwortung.Ethikkodizes der Wissenschaft im deutschen, europäischen und internationalen Recht.
  39. Das Reziprozitätsprinzip im Humanitären Völkerrecht.
  40. Die Performativität der Satire bei Karl Kraus.Zu seiner »geschriebenen Schauspielkunst«.
  41. Dopingsanktion durch Zahlungsversprechen.Das Beispiel der Ehrenerklärungen des Weltradsportverbands UCI.
  42. Die Leitung und Überwachung der chinesischen und der deutschen Aktiengesellschaft.Ein Rechtsvergleich auch mit Rücksicht auf börsennotierte Tochtergesellschaften.
  43. Die Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung für Rechtsanwälte.Organisationsmodell mit partiellem Haftungsausschluss und Versicherungsjunktim.
  44. Das Herkunftslandprinzip und mögliche Alternativen aus ökonomischer Sicht.Auswirkungen auf und Bedeutung für den Systemwettbewerb.
  45. Die Selbstanzeige im Steuerstrafrechtvor und nach dem Schwarzgeldbekämpfungsgesetz (2011) mit besonderem Augenmerk auf den neu geschaffenen Sperrgrund gemäß §§ 371 Abs. 2 Nr. 3, 398a AO.
  46. Das Strafrecht vor den Unionsgerichten.Plädoyer für ein Fachgericht für Strafrecht.
  47. Das Gesamtgeschäft beim Handeltreiben mit Betäubungsmitteln.Analyse, Bewertung und Weiterentwicklung der deliktsspezifischen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zu Täterschaft und Teilnahme.
  48. Der neue Normzweck des Rechts der Gesellschafterdarlehen und seine Auswirkungen auf den persönlichen Anwendungsbereich.Gesellschafterfremdfinanzierung im Spannungsfeld zwischen Haftungsbeschränkung und Gläubigerschutz.
  49. Die insolvenzstrafrechtlichen Krisenbegriffe und bestrittene Verbindlichkeiten.
  50. Die fondsakzessorische Direktzusage einer Betriebsrente.
  51. Der Wert des Staates und die Bedeutung des Einzelnen.
  52. Das Ungeborene im Widerspruch.Der symbolische Schutz des menschlichen Lebens in vivo und sein Fortwirken in einer allopoietischen Strafgesetzgebung und Strafrechtswissenschaft.
  53. Der Kartellgehilfe als Bußgeldadressat im Europäischen Kartellrecht.
  54. Der Zufallsfund im Medizin- und Gendiagnostikrecht.Ein rechtliches, medizinisches und moralisches Problem.
  55. Die Reichweite der Grundrechte im EU-Kartellverfahrensrecht.
  56. Das sogenannte gesetzliche Begleitschuldverhältnis.Ansprüche bei der Grunddienstbarkeit.
  57. Die strafrechtliche Bewertung der Sterbehilfe im deutsch-ungarischen Vergleich.
  58. Die Schönheitsoperation im Strafrecht.Eine Untersuchung zu den normativen Grenzen chirurgischer Eingriffe bei fehlender medizinischer Indikation.
  59. Der Wegfall der Geschäftsgrundlage nach deutschem und türkischem Recht.
  60. Das Verhältnis von Steuersubjekt und Steuerobjekt im Einkommensteuerrecht.
  61. Die Hinterziehung rechtswidriger Steuern durch Fristerschleichung.Zugleich ein Beitrag zur Dogmatisierung der Steuerhinterziehung.
  62. Der Rechtsmissbrauchsgrundsatz im Europäischen Insolvenzrecht.
  63. Die Mitwirkung der Hauptversammlung bei der Ausübung der Personalkompetenz durch den Aufsichtsrat.Überlegungen de lege lata und de lege ferenda zur Beteiligung der Aktionäre an der Bestellung, dem Widerruf der Bestellung, der Festsetzung der Vorstandsvergütung und der sonstigen Ausgestaltung des Anstellungsvertrags.
  64. Die ertragsteuerliche Behandlung des Carried Interest der Initiatoren von Private Equity Fonds.Eine rechtsvergleichende Untersuchung der Ausgestaltung in den USA und in Deutschland sowie der möglichen Übernahme U.S.-amerikanischer Reformvorschläge in das deutsche Steuerrecht.
  65. Der Begriff des Politischen.Text von 1932 mit einem Vorwort und drei Corollarien.
  66. Die Plastik des Rechts.Sammlung und System bei Rudolf v. Jhering.
  67. Die medizinisch nicht indizierte Beschneidung des männlichen Kindes.Rechtslage vor und nach Inkrafttreten des § 1631d BGB unter besonderer Berücksichtigung der Grundrechte.
  68. Die Abgrenzung zwischen Trickdiebstahl und Betrug.
  69. Das Rechtsgut des § 176 StGB.Zugleich ein Beitrag zur Leistungsfähigkeit des Rechtsgutsbegriffs als Hilfsmittel der Auslegung.
  70. Das Prinzip der umweltverträglichen Energieversorgung in energiewirtschaftsrechtlichen Ausprägungen und umwelt(energie)rechtlichen Verzahnungen.
  71. Der Preis im Vergaberecht.Eine Verortung anhand der vergaberechtlichen Stufen der Angebotsprüfung.
  72. Die Prognose im Staatsrecht.Zukunft in Vergegenwärtigung.
  73. Die »Schuldenbremse« im Grundgesetz - Ein Erfolgsmodell?Rechtswissenschaftliche Analyse der im Grundgesetz normierten Schuldenbremse unter Einbeziehung ökonomischer und polit-ökonomischer Aspekte.
  74. Das Umweltstrafrecht nach dem 45. Strafrechtsänderungsgesetz.
  75. Die Nebenfolge im System strafrechtlicher Sanktionen.Eine Untersuchung zur Dogmatik der Nebenfolge sowie zur Einordnung von Normen als Nebenfolge.
  76. Die Parlamentarischen.Parlamentarische Staatssekretärinnen und Staatssekretäre im Bund und in den Ländern: Rechtsgrundlagen, Status, Funktionen.
  77. Der Kulturbegriff im Religionsverfassungsrecht.
  78. Das Verhältnis von Geldpolitik, Fiskalpolitik und Finanzstabilitätspolitik.Seine Implikationen für das finanzstabilitätspolitische Mandat der Zentralbank am Beispiel der Eurorettungspolitik.
  79. Das IT-Grundrecht.Schnittfelder und Auswirkungen.
  80. Der Debt Equity Swap in der Insolvenz.
  81. Das Gleichbehandlungsverbot im Unionsrecht. Herleitung eines dogmatischen Modells des Verbots der Gleichbehandlung nicht vergleichbarer Sachverhalteund seine Überprüfung anhand der Rechtsprechung des EuGH zum allgemeinen Gleichheitssatz und zum Diskriminierungsverbot aus Gründen der Staatsangehörigkeit.
  82. Der Nichtakt.Eine dogmatische Rekonstruktion.
  83. Die Diktatur.Von den Anfängen des modernen Souveränitätsgedankens bis zum proletarischen Klassenkampf.
  84. Die Placeboapplikation.Eine rechtliche Betrachtung der therapeutischen Verwendung.
  85. Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) nach § 91 SGB V aus der Perspektive des Verfassungsrechts: Aufgaben, Funktionen und Legitimation.
  86. Der Status des GmbH-Gesellschafters nach der Zwangseinziehung.Zeitpunkt ihres Wirksamwerdens und Rechtsschutzmöglichkeiten des Betroffenen bei fehlerhafter Einziehung.
  87. Die Besetzung des Aufsichtsrats der atypischen Kommanditgesellschaft auf Aktien.
  88. Die Neuordnung der Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks durch den Rundfunkbeitragsstaatsvertrag.
  89. Die Governance der Wasserinfrastruktur.Band 1: Rahmenbedingungen, Herausforderungen und Optionen.
  90. Die Governance der Wasserinfrastruktur.Band 2: Nachhaltigkeitsinstitutionen zur Steuerung von Wasserinfrastruktursystemen.
  91. Die Definition des vermögensrechtlichen Missbrauchs von General- und Vorsorgevollmachten.
  92. Disquotale Vermögensübertragungen im Gesellschafter-GmbH-Verhältnis.
  93. Die Straf- und Bußgeldtatbestände der Datenschutzgesetzeals Teil des Schutzes des informationellen Selbstbestimmungsrechts.
  94. Die internationale Verkehrsordnung.Grenzüberschreitender Verkehr zu Lande, auf Binnenwasserstraßen und in der Luft.
  95. Die Untersuchungshaft in Südamerika und DeutschlandEine rechtsvergleichende Analyse
  96. Der KundenversteherSo werden Sie als Finanzberater zum finanziellen Lebensbegleiter Ihres Kunden
  97. Deplatzierungen
  98. Das ultimative Männer-KochbuchNur für echte Kerle
  99. Das Wörterbuch der StaatssicherheitDefinitionen zur 'politisch-operativen Arbeit'
  100. DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Côte d'Azurmit praktischen Downloads aller Karten und Grafiken

Übersicht aller Seiten zum Anfangsbuchstaben D anzeigen

Seitenübersicht - Anfangsbuchstabe D