Sie sind hier

A - Z E-Books

84394 E-Books vorhanden mit dem Anfangsbuchstaben D
  1. Die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolititk (GASP) der Europäischen Union (EU) am Beispiel der US-Raketenabwehrbasis in Polen
  2. Die gemeinsame Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik der Europäischen Union - Entwicklungen und Handlungsmöglichkeiten
    Entwicklungen und Handlungsmöglichkeiten
  3. Die gemeinsame Außenpolitik der Europäischen Union - Entwicklung und Perspektiven
    Entwicklung und Perspektiven
  4. Die gemeinsame Außenwirtschaftspolitik: Die Verhandlungen über das Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA (TTIP)
  5. Die Gemeinsame Erklärung zur Rechtfertigungslehre
    Dokumentation des Entstehungs- und Rezeptionsprozesses
  6. Die Gemeinsame Erklärung zur Rechtfertigungslehre
    Einige Betrachtungen zu Entstehung und Rezeption dieses Dokuments
  7. Die gemeinsame Erziehung von behinderten und nichtbehinderten Kindern in integrativen Kindertageseinrichtungen
  8. Die gemeinsame europäische Agrarpolitik
  9. Die gemeinsame Geschichte von Wolf und Mensch
    Von Wolfsmenschen und Werwölfen
  10. Die Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik der Europäischen Union. Ein Überblick zu den jüngsten gewaltsamen Konflikten im Jahr 2014 und den Reaktionen der EU
  11. Die gemeinsame Trennungssorge.
    Eine rechtshistorische und gesetzessystematische Betrachtung eines neuen Rechtsinstituts.
  12. Die gemeinsame Trennungssorge.
    Eine rechtshistorische und gesetzessystematische Betrachtung eines neuen Rechtsinstituts.
  13. Die gemeinsame Ursache aller Krankheiten
    Unsere beste Chance
  14. Die gemeinsame Vision. Eine der fünf Disziplinen einer lernenden Organisation
  15. Die Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Basel III und Solvency II
    Eine Untersuchung zur europäischen Finanz- und Versicherungswirtschaft
  16. Die Gemeinschaftsaufgabe 'Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur' unter veränderten Rahmenbedingungen.
  17. Die Gemeinschaftsaufgaben des Art. 91 a GG als Versuch einer verfassungsrechtlichen Institutionalisierung der bundesstaatlichen Kooperation.
    Eine verfassungsrechtliche und verfassungspolitische Untersuchung.
  18. Die Gemeinschaftsaufsicht über die Rechtsprechung der Mitgliedstaaten.
  19. Die Gemeinschaftsmarke abseits der autonomen Regelungen
    Ein Vergleich der Markenrechte der EU-Staaten und ihr Einfluss auf die Gemeinschaftsmarke
  20. Die gemeinschaftsrechtliche Koordinierung von Leistungen bei Arbeitslosigkeit
    Die Verordnung (EWG) Nr. 1408/71 und ihre Reformbedürftigkeit
  21. Die Gemeinschaftszulassung für Luftfahrtgerät.
    Europäisches Verwalten durch Agenturen am Beispiel der EASA.
  22. Die Gemeinschaftszulassung für Luftfahrtgerät.
    Europäisches Verwalten durch Agenturen am Beispiel der EASA.
  23. Die Gemeinwesenarbeit (GWA)
    Exemplarische Theorieansätze der Sozialen Arbeit
  24. Die Gemeinwirtschaft
    Untersuchungen über den Sozialismus
  25. Die Gemeinwohl-O?konomie. Grundlagen eines alternativen demokratischen Wirtschaftskonzepts
    Geschichtlicher Hintergrund, Grundlagen der Gemeinwohl-Ökonomie, kritische Lernreflexion
  26. Die Gemeinwohl-Ökonomie
    Ein Wirtschaftsmodell mit Zukunft
  27. Die Gemeinwohl-Ökonomie
    Aktualisierte und erweiterte Neuausgabe
  28. Die Gemeinwohl-Ökonomie
    Erweiterte Neuausgabe
  29. Die Gemeinwohlvorstellungen von Rousseau und Fraenkel
    Die Bewertung der modernen Interessengruppen aus beiden Sichtweisen
  30. Die gemischte Sacheinlage.
  31. Die Gemüse Lüge
    warum Gemüse krank machen kann
  32. Die Gen-Diät
    Ihren Stoffwechsel-Typ erkennen und endlich schlank werden
  33. Die Gen-Power-Formel
    Für mehr Energie, Lebensfreude und Erfolg
  34. Die Gen-Reparateure
    Gentherapie: Neue Chance für die Medizin?
  35. Die Gender Mainstreaming-Strategie im Anwendungsbereich der Erziehung 0-10 jähriger
    Ein mögliches Verfahren zum Abbau von Geschlechterstereotypen?
  36. Die Gender Mainstreaming-Strategie im Anwendungsbereich der Erziehung 0-10 jähriger: Ein mögliches Verfahren zum Abbau von Geschlechterstereotypen?
  37. Die Gender-Theorie als Denk- und Kopfproblem
    Wenn sich Menschen von der Natur, innerhalb der Gesellschaft und von Sprache benachteiligt fühlen.
  38. Die Gender-Theorie von Judith Butler und ihre Anwendung auf Erzählungen von Judith Hermann
  39. Die Genderdebatte im Islam aus studentischer Sicht
  40. Die Genderproblematik bei Computerspielen und die daraus resultierende Bedeutung für das computerbasierte Lernen
  41. Die genealogische Liebe: Die Frau im Mittelalter
  42. Die Genealogische Methode
  43. Die Genehmigung der Vorteilsannahme und der Vorteilsgewährung
  44. Die Genehmigung gesonderter Anschlusskostenbeiträge im Telekommunikationsrecht
  45. Die Genehmigungsfiktion im Allgemeinen Verwaltungsrecht
    Fortbestehender Umsetzungsbedarf im Hinblick auf die Europäische Dienstleistungsrichtlinie
  46. Die Genehmigungstheorie auf dem Prüfstand - Der Lastschriftwiderspruch durch den (vorläufigen) Insolvenzverwalter im Einzugsermächtigungsverfahren
    Der Lastschriftwiderspruch durch den (vorläufigen) Insolvenzverwalter im Einzugsermächtigungsverfahren
  47. Die Genehmigungsverfahren Freier Alternativschulen
    Eine Analyse zivilgesellschaftlicher Beteiligung im deutschen Schulwesen
  48. Die General Strain Theory von Robert Agnew - Eine Fortschreibung anomietheoretischer Ansätze
    Eine Fortschreibung anomietheoretischer Ansätze
  49. Die General-Management-Funktionen
  50. Die generalistische Pflegeausbildung in Modulen
    Berufspädagogische Überlegungen
  51. Die Generalunternehmerverantwortung im Baugewerbe
  52. Die Generation '50plus' - eine Herausforderung für die Institutionen der politischen Erwachsenenbildung
    eine Herausforderung für die Institutionen der politischen Erwachsenenbildung
  53. Die Generation 50plus
    Eine Zielgruppe und ihre Bedürfnisse
  54. Die Generation danach
    Der Nationalsozialismus im Familiengedächtnis
  55. Die Generation der Wendekinder
    Elaboration eines Forschungsfeldes
  56. Die Generation des Genozids - Ruanda nach dem Völkermord
    Ruanda nach dem Völkermord
  57. Die Generation des Zweiten Weltkriegs. Die Frage nach der Schuld und ihre Beantwortung nach Karl Jaspers
  58. Die Generation Golf
  59. Die Generation Man-müsste-mal
    Eine Streitschrift
  60. Die Generation Y
    Mitarbeiter der Zukunft motivieren, integrieren, führen
  61. Die Generation Y
    Mitarbeiter der Zukunft motivieren, integrieren, führen
  62. Die Generation Y -
    ihre Wünsche und Erwartungen an die Arbeitswelt
  63. Die Generation Y - Mitarbeiter der Zukunft
    Herausforderung und Erfolgsfaktor für das Personalmanagement
  64. Die Generation Y - Mitarbeiter der Zukunft
    Herausforderung und Erfolgsfaktor für das Personalmanagement
  65. Die Generation Y als neuer Kollege und Kunde: Charakteristika, Werte, Ansprüche
  66. Die Generation Y als Treiber der Sharing Economy
  67. Die Generation Y auf dem Arbeitsmarkt
  68. Die Generation Y auf dem Arbeitsmarkt. Eigenschaften und Besonderheiten
  69. Die Generation Y und der ideale Arbeitgeber
    Eine qualitative Untersuchung zum Meinungsbildungsprozess einer Generation
  70. Die Generation Y und ihre Anforderungen an die Unternehmen. Ausgewählte Instrumente für das zukünftige Personalmanagement
  71. Die Generation Y und ihre Work-Life-Balance
  72. Die Generation Y und Integrated Reporting
    Konsumentenverantwortung durch Nachhaltigkeitsberichterstattung?
  73. Die Generation Y zwischen beruflicher Selbstverwirklichung und Lebenszeit. Work-Life-Balance, subjektives Wohlbefinden und die Erwartungen der Generation X
  74. Die Generation Y. Anforderungen an eine generationsspezifische Personalentwicklung
  75. Die Generation Y. Arbeitnehmer der Zukunft
    Herausforderungen für das Personalmanagement
  76. Die Generation Y. Herausforderungen und Chancen für das Personalmanagement
  77. Die Generation Y. Ihre Werte sowie Wünsche in Bezug auf die Arbeitswelt und die damit verbundenen Auswirkungen auf den deutschen Arbeitsmarkt
  78. Die Generation Y. Zwischen Arbeitsmarkt und Work-Life-Balance
  79. Die Generation Z - Rekrutierung und Bindung einer neuen Mitarbeiter-Generation
  80. Die Generation Z und ihre wesentlichen Anforderungen an Unternehmen
  81. Die Generation Z. Über die Rekrutierung und Bindung einer neuen Mitarbeiter-Generation
  82. Die Generationen Y und Z zwischen Kultur und Wirtschaft
  83. Die generationsübergreifende Bildungsbiographie
  84. Die Generative Grammatik: Syntaktische Grundannahmen und Analyseverfahren
  85. Die Generative Semantik und ihre Rolle als Gegenstück zur Interpretativen Semantik
  86. Die generative Theorie tonaler Musik nach Lehrdal und Jackendoff - Darstellung und Kritik
    Darstellung und Kritik
  87. Die generelle Konzeption von Handelsmarken im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland am Beispiel von Discountern
  88. Die Generierung staatlicher Strategien zur Effizienzsteigerung autokratischer Herrschaft in der Volksrepublik China. Die Nutzbarmachung von Internetmedien
  89. Die Genese der Aleviten
  90. Die Genese der autonomen Kunst
    Eine historische Soziologie der Ausdifferenzierung des Kunstsystems
  91. Die Genese der Baha'i mit besonderer Berücksichtigung der Charismatischen Führerschaft nach Max Weber
  92. Die Genese der Erziehung in der römischen Republik
    Zwischen 'mos maiorum' und hellenistischer 'paideia' - Zäsur oder Entwicklung?
  93. Die Genese der Flexion vom Germanischen zum Althochdeutschen
  94. Die Genese der Handelsplätze an der südwestlichen Ostseeküste
  95. Die Genese der idealen Gesellschaft
    Studien zum literarischen Werk von Johann Jakob Bodmer (1698-1783)
  96. Die Genese der Minne in Gottfried von Straßburg's Tristan und die Rolle des Minnetranks
  97. Die Genese der Oslo-Verhandlungen von 1993 aus sozialkonstruktivistischer Perspektive
  98. Die Genese der SED-Gewaltherrschaft 1945-1949
    Eine Analyse der Entwicklung des Repressions- und Sicherheitsapparates in der SBZ
  99. Die Genese der SNCF zum Referenzunternehmen im öffentlichen schienengebundenen Verkehr angesichts der europäischen Harmonisierung zur Jahrtausendwende
  100. Die Genese der SNCF zum Referenzunternehmen im öffentlichen schienengebundenen Verkehr angesichts der europäischen Harmonisierung zur Jahrtausendwende

Übersicht aller Seiten zum Anfangsbuchstaben D anzeigen

Seitenübersicht - Anfangsbuchstabe D