Sie sind hier

A - Z E-Books

14982 E-Books vorhanden mit dem Anfangsbuchstaben P
  1. Pflegekammern in Rheinland-Pfalz. Versorgungssicherheit oder Illusion?
    Eine Bewertung aus rechtlicher und politischer Sicht
  2. Pflegekinder
    Vorerfahrungen, Vermittlungsansätze und Konsequenzen
  3. Pflegekinder und frühkindliche Traumatisierung
    Über verschiedene Konzepte in der traumapädagogischen Arbeit
  4. Pflegekinder. Zwischen Herkunfts- und Pflegefamilie
    Besonderheiten des Aufwachsens von Pflegekindern
  5. Pflegekinderhilfe
    Zwischen Profession und Familie
  6. Pflegekinderhilfe - Situation und Perspektiven
    Empirische Befunde zu Strukturen, Aufgabenwahrnehmung sowie Inanspruchnahme
  7. Pflegekinderhilfe im Aufbruch
    Aktuelle Entwicklungen und neue Herausforderungen in der Vollzeitpflege
  8. Pflegekinderhilfe/Adoption in Theorie und Praxis
  9. Pflegeklassifikation auf der Grundlage der PPR im Vergleich mit einer diagnosegestützten Tätigkeitsanalyse unter Berücksichtigung der DRG-Kalkulation
    Dargestellt am Beispiel der HKA auf der Bult
  10. Pflegeklassifikationen
    Anwendung in Praxis, Bildung und elektronischer Pflegedokumentation
  11. Pflegekniffe von A - Z
    Pflegefehler erfolgreich vermeiden
  12. Pflegekniffe von A - Z
    Pflegefehler erfolgreich vermeiden
  13. Pflegekommunikation. Pflegeausbildung, Pflegekommunikation
    Gespräche im Pflegeprozess
  14. Pflegekompendium
  15. Pflegekompetenz
  16. Pflegekompetenz
  17. Pflegekompetenz in der Neonatologie
    Erwartungen von Eltern und Ärzten an die Kompetenz von Pflegenden auf einer neonatologischen Intensivstation
  18. Pflegekonzept Comfort
    Theorie und Praxis der Förderung von Wohlbefinden, Trost und Entspannung in der Pflege
  19. Pflegekonzepte in der stationären Altenpflege
    Leicht und sicher selbst erstellen
  20. Pflegekonzepte in der stationären Altenpflege
    Leicht und sicher selbst erstellen
  21. Pflegekosmetik
  22. Pflegekräfte mit Migrationshintergrund im interkulturellen Team als Ressource für eine erfolgreiche kultursensible Altenpflege
  23. Pflegekräfte über 50. Demografie-Management im Krankenhaus
  24. Pflegekurse im Blickpunkt
    Strukturen, Konzepte, Erfahrungen
  25. Pflegekurse im Blickpunkt
    Strukturen, Konzepte, Erfahrungen
  26. Pflegelehrerbildung im Spannungsfeld unterschiedlicher Qualifikationen
    Ein Überblick und eine Meinungsanalyse zur Pflegelehrerbildung in Deutschland
  27. Pflegemanagement
    Personaleinsatz- und Ablaufplanung. Basiswissen: Mitarbeiterpotenziale entwickeln. Strategie: Effizient planen - konsequent umsetzen. Kooperation: Täglich vernetzt denken und handeln. Aktuell mit stationärer…
  28. Pflegemanagement
    Personaleinsatz- und Ablaufplanung. Basiswissen: Mitarbeiterpotenziale entwickeln. Strategie: Effizient planen - konsequent umsetzen. Kooperation: Täglich vernetzt denken und handeln. Aktuell mit stationärer…
  29. Pflegemanagement
    Personaleinsatz- und Ablaufplanung. Basiswissen: Mitarbeiterpotenziale entwickeln. Strategie: Effizient planen - konsequent umsetzen. Kooperation: Täglich vernetzt denken und handeln. Aktuell mit stationärer…
  30. Pflegemanagement
    Strategien, Konzepte, Methoden. Mit einem Geleitwort von Hedwig François-Kettner und Andreas Westerfellhaus
  31. Pflegemanagement als Beruf
    Anforderungen und Aufgaben leitender Pflegekräfte im Krankenhaus
  32. Pflegemanagement als Beruf
    Anforderungen und Aufgaben leitender Pflegekräfte im Krankenhaus
  33. Pflegemanagement in Altenpflegeeinrichtungen
    Zukunftsorientiert führen, konzeptionell steuern, wirtschaftlich lenken
  34. Pflegemanagement in Altenpflegeeinrichtungen
    Zukunftsorientiert führen, konzeptionell steuern, wirtschaftlich lenken
  35. Pflegemangement. Zusammenführung zweier Stationen zu einer Organisationseinheit. Voraussetzungen und Schwerpunkte für die Akzeptanz.
    Akzeptanz der Leitungen
  36. Pflegemaßnahmen beobachten und Handlungsbedarf ableiten. Praxisbericht und Fallbeispiel einer 98-jährigen Patientin
  37. Pflegemodell für stationäre Hospize
    Theorierahmen und pflegepraktische Aspekte der Modellumsetzung
  38. Pflegemutter - Sehr gerne oder nie wieder?
    Positive und negative Erfahrungen einer Pflegemutter
  39. PFLEGEN
    Grundlagen und Interventionen
  40. PFLEGEN
    Biologie Anatomie Physiologie
  41. Pflegen zu Hause
    Der rote Faden für pflegende Angehörige
  42. Pflegende Angehörige
    Versicherung | Familienhospizkarenz und -teilzeit | Pflegekarenz und -teilzeit
  43. Pflegende Angehörige älterer Menschen
    Probleme, Bedürfnisse, Ressourcen und Zusammenarbeit mit der ambulanten Pflege
  44. Pflegende Angehörige brauchen Auszeiten
    Betroffene und Angehörige berichten aus ihrem Alltag, die Pflege und Bürokratie
  45. Pflegende Angehörige stärken
    Information, Schulung und Beratung als Aufgaben der professionellen Pflege
  46. Pflegende Angehörige stärken
    Information, Schulung und Beratung als Aufgaben der professionellen Pflege
  47. Pflegende Angehörige wachkomatöser Menschen
  48. Pflegenotstand durch den demographischen Wandel und Diversity Management als Handlungsstrategie
  49. Pflegenotstand? Doch nicht bei uns!
    99 Geschichten aus dem Alltag einer Krankenschwester
  50. Pflegeoasen als Konzept der Versorgung schwer Demenzkranker. Aktueller Stand und Perspektiven in Deutschland
  51. Pflegeoasen in Deutschland
    Forschungs- und handlungsrelevante Perspektiven zu einem Wohn- und Pflegekonzept für Menschen mit schwerer Demenz
  52. Pflegeorganisation. Problematik und Situation von pflegenden Angehörigen
    Problematik und Situation von pflegenden Angehörigen
  53. Pflegepersonen und demente Pflegeheimbewohner
    Wissen, Einstellung und Pflegebereitschaft des Personals
  54. Pflegepersonen und ihr Medikamentenkonsum
    Die Pharmaindustrie im Krankenhausalltag
  55. Pflegephänomen Malnutrition
  56. Pflegeplanung
    Formulierungen für Altenheim - Ambulaten Pflege - Krankenhaus
  57. Pflegeplanung
    Formulierungen für Altenheim - Ambulaten Pflege - Krankenhaus
  58. Pflegeplanung eines Patienten mit Mandelschmerzen
  59. Pflegeplanung exakt formuliert und korrigiert
    Praktische Arbeitshilfen für Lehrende und Lernende unter Berücksichtigung der LA, ATL, A(B)EDL und Themenfelder der SIS zum Übergang in die vereinfachte (entbürokratisierte) Pflegedokumentation
  60. Pflegeplanung exakt formuliert und korrigiert
    Praktische Arbeitshilfen für Lehrende und Lernende unter Berücksichtigung der LA, ATL, A(B)EDL und Themenfelder der SIS zum Übergang in die vereinfachte (entbürokratisierte) Pflegedokumentation
  61. Pflegeplanung für Angehörige - praxisnahe und einfach verständliche Formulierungshilfen und Beispiele
  62. Pflegeplanung für Menschen mit Demenz
    Einfach, echt und individuell planen und schreiben
  63. Pflegeplanung für Menschen mit Demenz
    Einfach, echt und individuell planen und schreiben
  64. Pflegeplanung in der Palliativpflege
    Sicher und kompetent handeln
  65. Pflegeplanung in der Psychiatrie
    Eine Praxisanleitung mit Formulierungshilfen
  66. Pflegeplanung leicht gemacht
    Für die Gesundheits- und Krankenpflege
  67. Pflegeplanung nach sectio ceasarea anhand des Modells von Fichter & Meier
  68. Pflegepraktischer Umgang mit Dekubitus
    Basiswissen zur Wundheilung und -versorgung. Tipps zum Umgang mit den Expertenstandards. Mit den Transparenzkriterien des MDK. Praktisch - Mit 30 Farbfotos
  69. Pflegeprozess und Ergebnisqualität. Nach wie vor in Schieflage?
    nach wie vor in Schieflage
  70. Pflegequalität
    was ist das eigentlich?
  71. Pflegequalität gesichert? Rechtliche Rahmenbedingungen der Pflegequalitätssicherung
  72. Pflegequalität in der ambulanten und stationären Altenpflege
    Erhebung in der Grenzregion Lörrach - Basel
  73. Pflegequalität: Kommerz, Ideologie oder Wissenschaft? Wertung und Definitionsversuch im Kontext aktueller Entwicklungen
  74. Pflegerecht in Heimen
    MANZ Ratgeber
  75. Pflegerische Aspekte der Menschenwürde in der Betreuung von Patienten mit diagnostiziertem Hirntod
    Planungsmodell nach dem fachdidaktischen Modell der Schweiz
  76. Pflegerische Begutachtung
    Datenerhebungsmethoden, Pflegebedarfs- und Pflegequalitätsermittlung
  77. Pflegerische Betreuung und Beratung von onkologischen PatientInnen im Rahmen der ambulanten Chemotherapie
    Evidenzbasierte Pflegeinterventionen, bedürfnisorientiertes Caring & Patienten- und Angehörigenedukation in der Onkologiepflege
  78. Pflegerische Ersteinschätzung in der Kinder-Notfall-Ambulanz. Konzept zur Implementierung eines Triage-Systems in der Pädiatrie
  79. Pflegerische Kompetenzen fördern
    Pflegepädagogische Grundlagen und Konzepte
  80. Pflegerische Kompetenzen fördern
    Pflegepädagogische Grundlagen und Konzepte
  81. Pflegerische Maßnahmen bei einer Herzinsuffizienz
  82. Pflegerische Patientenschulung im Rahmen der perioperativen Schmerztherapie
  83. Pflegerische Qualitätssicherung im OP
    Standardisierte Arbeitsabläufe für den Funktionsdienst
  84. Pflegerische Verantwortung
  85. Pflegerische Versorgung in stationären Einrichtungen. Wie lässt sich die demographische Alterung meistern?
  86. Pflegerisches Entlassungsmanagement im Krankenhaus
    Konzepte, Methoden und Organisationsformen patientenorientierter Hilfen
  87. Pflegerisches Entlassungsmanagement im Krankenhaus
    Konzepte, Methoden und Organisationsformen patientenorientierter Hilfen
  88. Pflegerisches Therapiemanagement aus der Nutzerperspektive: Relevante Aspekte für die Arbeitsorganisation in der Akutpsychiatrie
  89. Pflegesicherungssysteme unterschiedlicher Wohlfahrtsstaaten im Vergleich
  90. Pflegestandard Infusion - Literatur- und Internetrecherche
    Literatur- und Internetrecherche
  91. Pflegestandards Altenpflege
  92. Pflegestufen - 20 Lektionen zur Pflegeeinstufung für mehr Geld & Sicherheit
  93. Pflegestufen - beurteilen und widersprechen
    Praxiskommentar zu den Begutachtungsrichtlinien
  94. Pflegestufenmanagement
    Mit gezieltem Controlling zum geplanten Umsatz. Konkrete Tipps für mehr Umsatz. Praktische Lösungen für den Berufsalltag. Ideal zur internen Weiterbildung
  95. Pflegestufenmanagement
    Mit gezieltem Controlling zum geplanten Umsatz. Konkrete Tipps für mehr Umsatz. Praktische Lösungen für den Berufsalltag. Ideal zur internen Weiterbildung
  96. Pflegestufenmanagement
    Mit gezieltem Controlling zum geplanten Umsatz. Konkrete Tipps für mehr Umsatz. Praktische Lösungen für den Berufsalltag. Ideal zur internen Weiterbildung
  97. Pflegetagebuch - Anleitung für den Nachweis der Pflegedokumentation
  98. Pflegetechniken
    Von Absaugen bis ZVK
  99. Pflegetheoretische Grundbegriffe
  100. Pflegetheorien. Entstehung - Einteilung - Entwicklung
    Einteilung - Entwicklung

Übersicht aller Seiten zum Anfangsbuchstaben P anzeigen