Sie sind hier

A - Z E-Books

5253 E-Books vorhanden mit dem Anfangsbuchstaben U
  1. Unternehmensbewertung im Wandel von der Old Economy zur New Economy
  2. Unternehmensbewertung im Zugewinnausgleich bei freiberuflicher Praxis.
  3. Unternehmensbewertung in Emerging Markets
    Ermittlung der Eigenkapitalkosten
  4. Unternehmensbewertung in Theorie und Praxis (Ausgabe Österreich)
    unter Berücksichtigung des Fachgutachtens KFS/BW 1 2014
  5. Unternehmensbewertung mit DCF- oder Multiplikatorverfahren
    Eine Untersuchung der Vorteilhaftigkeit
  6. Unternehmensbewertung mit dem WACC-Ansatz: Darstellung und Vergleich mit anderen Dicounted Cash Flow-Verfahren
  7. Unternehmensbewertung mit Hilfe einer Regressionsanalyse und SPSS. Das Fallbeispiel der Aena S.A.
  8. Unternehmensbewertung mit Multiplikatoren
  9. Unternehmensbewertung mit Multiplikatoren
  10. Unternehmensbewertung mit steuerlichen Zwecken
  11. Unternehmensbewertung mit zukunftsorientierten Eigenkapitalkostensätzen
    Möglichkeiten und Grenzen der Schätzung von Eigenkapitalkostensätzen ohne Verwendung historischer Renditen
  12. Unternehmensbewertung mithilfe des Realoptionsansatzes
  13. Unternehmensbewertung mithilfe des Realoptionsansatzes
  14. Unternehmensbewertung mittels des gewichteten Kapitalkostensatzes ('WACC') unter Berücksichtigung des Steuersystems
  15. Unternehmensbewertung mittels Discounted Cash-Flow Analysen
    Eine Betrachtung unter der Prämisse eines semieffizienten Kapitalmarktes
  16. Unternehmensbewertung mittels Equity Multiples und Entity Multiples als Multiplikatoren
    Darstellung wesentlicher Merkmale und Herausforderungen
  17. Unternehmensbewertung mittels Ertragswertverfahren
  18. Unternehmensbewertung mittels Ertragswertverfahren
  19. Unternehmensbewertung nach dem DCF-Verfahren. Ein Kurzüberblick
  20. Unternehmensbewertung nach dem Discounted Cashflow Verfahren
  21. Unternehmensbewertung nach dem Ertragswertverfahren und der Discounted-Cash Flow (DCF) Methode im Vergleich
  22. Unternehmensbewertung nach dem IDW S 1 i.d.F. 2008
    Eine Untersuchung der Unternehmensbewertungspraxis der Wirtschaftsprüfer des IDW
  23. Unternehmensbewertung nach den Discounted Cash Flow-Verfahren
  24. Unternehmensbewertung nach der Entity-Methode
  25. Unternehmensbewertung nach der Multiplikatormethode
  26. Unternehmensbewertung nach TerminalValue und Bedeutung des Restwertes
  27. Unternehmensbewertung und Bilanzfunktion
    Ansatz und Bewerbung von nicht-börsennotierten Beteiligungen nach HGB und IFRS
  28. Unternehmensbewertung und Steuern
    Vorlesungsskript und Übungsaufgaben
  29. Unternehmensbewertung und Steuerrecht
    Abbildung des deutschen Steuerrechts im DCF-Kalkül nach der Unternehmensteuerreform 2008
  30. Unternehmensbewertung unter Berücksichtigung von Steuern mit dem Discounted-Cashflow-Verfahren
  31. Unternehmensbewertung unter besonderer Berücksichtigung des Konzeptes des Economic Value Added
  32. Unternehmensbewertung unter besonderer Berücksichtigung des Konzeptes des Economic Value Added
  33. Unternehmensbewertung unter Unsicherheit
    Darstellung und Diskussion dreier Methoden zur Bewertung eines künftigen Zahlungsstroms
  34. Unternehmensbewertung von Biotechnologieunternehmen. Kritischer Vergleich anwendbarer Methoden
  35. Unternehmensbewertung von Klein- und Mittelunternehmen im Zuge eines Unternehmenskaufes
    Inwieweit sind Discounted Cash-Flow- und Multiplikator-Bewertungsverfahren für die Bewertung geeignet?
  36. Unternehmensbewertung von kleinen und mittleren Unternehmen
    Operations audit of small and medium-sized enterprises
  37. Unternehmensbewertung von KMU
    Eine Analyse unter besonderer Berücksichtigung dominierter Bewertungsanlässe
  38. Unternehmensbewertung von KMU
    Eine Analyse unter besonderer Berücksichtigung dominierter Bewertungsanlässe
  39. Unternehmensbewertung von Nonprofit-Unternehmen
    Nutzenorientierte Beteiligungsbewertung am Beispiel von Krankenhäusern
  40. Unternehmensbewertung von start-up Unternehmen
  41. Unternehmensbewertung von Startups. Das Bewertungsmodell nach Schwartz und Moon sowie das Discounted Cashflow Verfahren
    Anhand eines Fallbeispiels
  42. Unternehmensbewertung von Thyssen Krupp AG mit Schwerpunkt Due Diligence
  43. Unternehmensbewertung vor dem Hintergrund eines Börsengangs (IPOs). Theoretische Grundlagen und praktische Umsetzung am Beispiel der Solarbranche
    theoretische Grundlagen und praktische Umsetzung am Beispiel der Solarbranche
  44. Unternehmensbewertung zur Vorbereitung einer Umstrukturierung
  45. Unternehmensbewertung. Eine kritische Übersicht gegenwärtig eingesetzter Verfahren
  46. Unternehmensbewertung. Eine vergleichende Analyse zwischen der DCF-Methode und dem EVA-Ansatz aus Investorensicht
  47. Unternehmensbewertung: 360 Grundbegriffe kurz erklärt
  48. Unternehmensbewertung: 360 Grundbegriffe kurz erklärt
  49. Unternehmensbewertung: Discounted Cashflow-, Ertragswert- und Multiplikatorverfahren auf dem Prüfstand
  50. Unternehmensbewertungen in Krisenzeiten
    Unter Berücksichtigung der internationalen Finanzmarktkrise der Jahre 2008 und 2009 sowie der europäischen Schuldenkrise
  51. Unternehmensbewertungsmethoden und deren spezifische Eignung
  52. Unternehmensbewertungsverfahren
    Theoretische Verbesserungen, empirische Evidenz und Strategieimplikationen
  53. Unternehmensbewertungsverfahren für KMU
    Eine kritische Analyse
  54. Unternehmensbewertungsverfahren für KMU. Eine kritische Analyse
  55. Unternehmensbezogene Außenkommunikation des Aufsichtsratsvorsitzenden
  56. Unternehmensbezogene Dienstleistungen im Land Brandenburg - Strukturen, Defizite und Entwicklungsmöglichkeiten.
  57. Unternehmensbezogene Effizienzanforderungen im Öffentlichen Recht.
    Unternehmenseffizienz als neue Rechtskategorie.
  58. Unternehmensbezogene Effizienzanforderungen im Öffentlichen Recht.
    Unternehmenseffizienz als neue Rechtskategorie.
  59. Unternehmensbezogene Tarifverträge
    Rechtsfragen einer unternehmensnahen Tarifpolitik
  60. Unternehmensbibliotheken - Digitale Services
  61. Unternehmensbilanzen jetzt besser verstehen und gewinnen
  62. Unternehmensbilanzen jetzt besser verstehen und gewinnen
  63. Unternehmensbilanzen jetzt besser verstehen und gewinnen
    Die Bilanz erklärt in unterhaltsamer Erzählweise am Beispiel von 30 Tagen aus dem furiosen Leben von Max Erbsenzähler
  64. Unternehmensbindung in Pflegeberufen
    Pflegende im Spannungsfeld von beruflicher Identität und Realität
  65. Unternehmenscoaching und dessen Auswirkung auf den Betriebserfolg
  66. Unternehmenscontrolling
    Managementunterstützung bei Erfolgs-, Finanz-, Risiko- und Erfolgspotenzialsteuerung
  67. Unternehmensdynamik und alternde Bevölkerung.
  68. Unternehmensentwicklung
    Wissen, Wege, Werkzeuge für morgen
  69. Unternehmensentwicklung
    Strategien und Instrumente aus Forschung und Praxis
  70. Unternehmensentwicklung - Instrumente und Verfahren
  71. Unternehmensentwicklung durch Akquisition und Kooperation
  72. Unternehmensentwicklung durch Projekte
    Projektmanagement konkret
  73. Unternehmensentwicklung verstehen und gestalten
    Eine Einführung
  74. Unternehmensentwicklung verstehen und gestalten
    Eine Einführung
  75. Unternehmenserfolg durch Lokalisationsvorteile
    Ein GIS-basiertes Raummodell für Süddeutschland
  76. Unternehmenserfolg durch ökologisches Bewusstsein - Aufgezeigt am Beispiel der Papiertragetasche
    Aufgezeigt am Beispiel der Papiertragetasche
  77. Unternehmenserfolg durch Werteorientierung. Zukunftsorientiert Führen mit dem 'Sinnergie'-Konzept
    Zukunftsorientiert Führen mit dem 'Sinnergie'-Konzept
  78. Unternehmenserfolg in den USA
    Strategie, Markteintritt, Kultur - die größten Fehler, die besten Praxistipps
  79. Unternehmenserfolg und Gelassenheit
    Profitieren Sie von der Wissenskompetenz von 16 Selbstständigen, Freiberuflern und Unternehmern
  80. Unternehmenserfolg und Innovationstätigkeit
    Eine empirische Untersuchung der Innovationsprozesse von Unternehmen mit überdurchschnittlich hohem, profitablem Umsatzzuwachs zur Ableitung von Gestaltungsempfehlungen für das Innovationsmanagement
  81. Unternehmenserfolg. Führung und Motivation von Mitarbeitern
    Dargestellt an einem Beispiel aus dem Drogeriefachhandel
  82. Unternehmenserwerb im Insolvenzplanverfahren
    Unter Berücksichtigung des Entwurfs für ein Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG)
  83. Unternehmensethik
    Nachhaltigkeit. Vertrauen. Werte. Transparenz. Umwelt
  84. Unternehmensethik
    Nachhaltigkeit. Vertrauen. Werte. Transparenz. Umwelt
  85. Unternehmensethik
    Hintergründe, Konzepte, Anwendungsbereiche
  86. Unternehmensethik
    Der Weg zur gesellschaftlichen Verantwortung
  87. Unternehmensethik - So denken die zukünftigen Führungskräfte
    Empirische Untersuchung
  88. Unternehmensethik als Ausdruck sozialer Verantwortung
  89. Unternehmensethik aus Sicht der katholischen Soziallehre
  90. Unternehmensethik für den Kulturbetrieb
    Perspektiven am Beispiel öffentlich-rechtlicher Theater
  91. Unternehmensethik im digitalen Informationszeitalter
  92. Unternehmensethik in ambulanten Pflegeeinrichtungen
  93. Unternehmensethik in der betrieblichen Praxis. Die Verhaltenskodizes der BASF SE und WACKER Chemie AG im Vergleich
  94. Unternehmensethik in der betrieblichen Praxis. Die Verhaltenskodizes der Deutschen Telekom und Telefónica Europe im Vergleich
  95. Unternehmensethik in der betrieblichen Praxis. Die Verhaltenskodizes der Textilunternehmen Primark und Hennes&Mauritz (H&M)
  96. Unternehmensethik in der betrieblichen Praxis. Die Verhaltenskodizes von Deutscher Post DHL und Hermes im Vergleich
  97. Unternehmensethik in der betrieblichen Praxis: Die Verhaltenskodizes von BP und Royal Dutch Shell im Vergleich
  98. Unternehmensethik in der Marktwirtschaft
  99. Unternehmensethik in der Marktwirtschaft am Beispiel Kinderarbeit in Entwicklungsländern
  100. Unternehmensethik und Consulting
    Berufsmoral für professionelle Beratungsprojekte

Übersicht aller Seiten zum Anfangsbuchstaben U anzeigen