Sie sind hier

eBooks zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Neben unseren Zeitschriften informieren Sie sich hier über eBooks.
Werfen Sie einen Blick ins Buch oder stöbern Sie durch Leseproben, schauen Sie sich andere Titel des Autors oder des Verlages an. Neben einer Kurzbeschreibung finden Sie ein Inhaltsverzeichnis und weitere Informationen, wie Autor, Verlag, Erscheinungsjahr und natürlich einen direkten Download

Fachliteratur im eBook Format - Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft
34755 E-Book vorhanden
Enzensbergers Kursbuch
eBook Enzensbergers Kursbuch Cover

Viele Gemeinplätze sind im Laufe der Jahre über das Kursbuch geschrieben worden: So habe Enzensberger 1968 den Tod der Literatur verkündet, und damit sei die Trennung der Zeitschrift vom Suhrkamp ...

Epinoemata
eBook Epinoemata Cover

This volume is the second part of a collection of core works by Matthias Baltes. The main part contains more recent essays on ancient philosophy, in particular on Plato and Platonism, as well as on ...

Episierung im Drama
eBook Episierung im Drama Cover

'Das Drama erzählt nicht' ist ein sich hartnäckig haltendes wissenschaftliches Urteil über die literarische Gattung Drama. Denn in einem Drama werde keine Geschichte erzählt. In einem Drama wird ...

Episierung im Drama
eBook Episierung im Drama Cover

'Das Drama erzählt nicht' ist ein sich hartnäckig haltendes wissenschaftliches Urteil über die literarische Gattung Drama. Denn in einem Drama werde keine Geschichte erzählt. In einem Drama wird ...

Episteme des Pikaresken
eBook Episteme des Pikaresken Cover

This is the first systematic study of the specific capacity of early picaresque novels to create and present knowledge. It analyzes the narrative structure of the novels and reconstructs and ...

Epistemische Bedeutung
eBook Epistemische Bedeutung Cover

Die Reihe publiziert Originalarbeiten zur Beschreibung und theoretischen Analyse der Struktur natürlicher Sprachen. Schwerpunkt sind die Prinzipien und Regeln der grammatischen und lexikalischen ...

Epistolare Subjektivität
eBook Epistolare Subjektivität Cover

Friedrich Hölderlin (1770-1843) only wrote one novel. After long hesitation and the consideration of a large number of alternatives, he finally published the work in the form of an epistolary novel. ...

Epoche des Expressionismus
eBook Epoche des Expressionismus Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Deutsch - Literaturgeschichte, Epochen, Note: 1, Justus-Liebig-Universität Gießen, Veranstaltung: PS Großstadtlyrik, Sprache: Deutsch, Abstract: Im ...

Epoche und Metapher
eBook Epoche und Metapher Cover

Epochs are constituted by their differentiated repertoires of knowledge and concepts, and also by distinctive metaphors. Metaphors shape the sensibility of an era and define its core ideas and style ...

Epos, Lyrik, Drama
eBook Epos, Lyrik, Drama Cover

Die Beiträge dieser Festschrift gehen aus der Perspektive unterschiedlicher Fachtraditionen der Genese und Ausformung der literarischen Gattungen Epos, Lyrik und Drama nach und bilden damit das ...

Erbauungsschrifttum
eBook Erbauungsschrifttum Cover

The double volume makes autograph works of the poet Sigmund von Birken (1626–1681) accessible for the first time. The texts are part of the devotional literature of the Early Modern Era, and reveal ...

êre und demuot
eBook êre und demuot Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,0, Universität Bayreuth, Veranstaltung: Spielmannsepik: Herzog Ernst, 5 Quellen im ...

Erec
eBook Erec Cover

Hartmann von Aue's »Erec« is the first Arthurian romance in German and a central work of classical Middle High German literature. The present edition provides a thoroughly revised critical version ...

Erec
eBook Erec Cover

Die ATB ist die traditionsreichste Editionsreihe der germanistischen Mediävistik. Begründet 1881 von Hermann Paul, wurde sie von führenden Fachvertretern, Georg Baesecke, Hugo Kuhn, Burghart ...

Erec
eBook Erec Cover

Die ATB ist die traditionsreichste Editionsreihe der germanistischen Mediävistik. Begründet 1881 von Hermann Paul, wurde sie von führenden Fachvertretern, Georg Baesecke, Hugo Kuhn, Burghart ...

Übersicht aller Seiten Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft anzeigen