Sie sind hier

eBooks zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Neben unseren Zeitschriften informieren Sie sich hier über eBooks.
Werfen Sie einen Blick ins Buch oder stöbern Sie durch Leseproben, schauen Sie sich andere Titel des Autors oder des Verlages an. Neben einer Kurzbeschreibung finden Sie ein Inhaltsverzeichnis und weitere Informationen, wie Autor, Verlag, Erscheinungsjahr und natürlich einen direkten Download

Fachliteratur im eBook Format - Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft
28030 E-Book vorhanden
Tucholsky
eBook Tucholsky Cover

Im November 1917 lernt Tucholsky in der Kassenverwaltung des Stabs von Alt-Autz Mary Gerold kennen, eine knapp 19-jährige Baltin, die nach der Eroberung Rigas durch die deutsche Armee dorthin ...

Tucholsky
eBook Tucholsky Cover

Goldenes Herz und eiserne Schnauze - Das Leben des Kurt Tucholsky Kurt Tucholsky (1890-1935), zeitweiliger Mitherausgeber der legendären Berliner Wochenschrift 'Die Weltbühne', war Journalist, ...

Tucholsky in Berlin
eBook Tucholsky in Berlin Cover

Tucholskys unterhaltsamer Blick auf die Stadt. Dieses Buch vereint ironische und kritische Artikel und Gedichte aus Feuilletons Berliner Zeitungen von 1912 bis 1930. Geschehnisse, Wörter und Dinge, ...

Tucholsky to go
eBook Tucholsky to go Cover

Wie kein anderer nutzte Tucholsky als Gesellschaftskritiker in der Tradition Heinrich Heines die Satire, wohl wissend, dass 'der Satiriker nichts weiter als ein gekränkter Idealist ist: er will die ...

Tugend und Autonomie
eBook Tugend und Autonomie Cover

Die Tochterfigur im deutschen Trauerspiel des 18. Jahrhunderts ist als Repräsentantin bürgerlichen Sozialcharakters nach einem Weiblichkeitsbild konzipiert, das im Spannungsfeld zwischen ...

Tugend und Laster
eBook Tugend und Laster Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 1996 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Germanistisches Institut der RWTH Aachen), Veranstaltung: ...

Türkische Sprachreform
eBook Türkische Sprachreform Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Islamwissenschaft, Note: 1, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Orientalisches Seminar), Veranstaltung: ...

Twitteratur
eBook Twitteratur Cover

Mit der Post kam der Briefroman. Mit der Psychoanalyse kam der literarische Bewusstseinsstrom. Mit dem Microbloggingdienst Twitter kam die 140-Zeichen-Twitteratur. Jan Drees und Sandra Annika Meyer ...

Typographische Kultur
eBook Typographische Kultur Cover

The study takes up the ongoing discussion on the material aspects of communication and the relationship between scriptural and pictorial media. It proceeds from the thesis that the typographic ...

Über 140 Zeichen
eBook Über 140 Zeichen Cover

Twitter ist nicht gleich Twitter. Glaubt man den Darstellungen in den Zeitungen und im Fernsehen, dann machen bei Twitter alle irgendwie das Gleiche. Stimmt aber nicht! Nicht nur bieten die 140 ...

Über 140 Zeichen
eBook Über 140 Zeichen Cover

Twitter ist nicht gleich Twitter. Glaubt man den Darstellungen in den Zeitungen und im Fernsehen, dann machen bei Twitter alle irgendwie das Gleiche. Stimmt aber nicht! Nicht nur bieten die 140 ...

Über das Gigabuch Michael
eBook Über das Gigabuch Michael Cover

Mit der Broschüre über das Gigabuch Michael entstand ein erster Entwurf der Analyse eines Objektes, welches sich noch nicht vergleichen ließ. Die Einzigartigkeit des Gigabuches als literarisches ...

Über das Haben
eBook Über das Haben Cover

Auf dem Umschlag dieses Buches begrüßt uns Diogenes von Sinope, der nichts haben will, nicht einmal von Alexander dem Großen. Er ist freilich eine Ausnahme. Die meisten Menschen haben gern, und ...

Über das Lateinische
eBook Über das Lateinische Cover

Als Ausgangspunkt wird die Beziehung zwischen den Pronomen (Artikel) und dem Satzbau, d.h. zwischen der Referenz und der Syntax/Semantik, und besonders zwischen dem Fehlen des Artikels und ...

Über das Poetische
eBook Über das Poetische Cover

Noch während seiner jugendlichen Begeisterung für den sozialistischen Gedanken erfuhr Hartmut Lange den mangelnden Glauben an die Kategorie der Notwendigkeit. Als er sich später von der ...

Über den Schmerz
eBook Über den Schmerz Cover

Das Buch beschreibt Schmerz als kulturelle Konstruktion, als Gemeinplatz der modernen Identitäts(-er)findung. Die Möglichkeit intensiver Schmerzerfahrung gilt als Privileg des Menschen. Dieses ...

Übersicht aller Seiten Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft anzeigen