Sie sind hier

eBooks zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Neben unseren Zeitschriften informieren Sie sich hier über eBooks.
Werfen Sie einen Blick ins Buch oder stöbern Sie durch Leseproben, schauen Sie sich andere Titel des Autors oder des Verlages an. Neben einer Kurzbeschreibung finden Sie ein Inhaltsverzeichnis und weitere Informationen, wie Autor, Verlag, Erscheinungsjahr und natürlich einen direkten Download

Fachliteratur im eBook Format - Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften
100 E-Book vorhanden

Das neue Fernsehen

E-Book Das neue Fernsehen
Format: PDF

?Die Studie behandelt das Fernsehen im Digitalzeitalter. Basierend auf einer Repräsentativbefragung wird das aktuelle Bildschirmverhalten der Bürger, insbesondere in der Wechselbeziehung TV, Pay-TV,…

Das neue Menschenbild

E-Book Das neue Menschenbild
Format: PDF

Mit seiner Neudefinition des Bewusstseins als psychisches raumzeitliches Kontinuum eröffnet Heinrich Schwarz eine ganz neue Sicht auf Mensch und Gott. Soziale Grundforderungen in großen Weltkulturen…

Das paradoxe Geschlecht

E-Book Das paradoxe Geschlecht
Format: PDF

Was bestimmt das Geschlecht? Die Gene? Das Gehirn? Die soziale Interaktion? Ist Geschlecht natürlich oder gibt es eine zweigeschlechtliche soziale Ordnung, die beständig in sozialen Interaktionen…

Das Persönliche Budget

E-Book Das Persönliche Budget
Format: PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, Note: 1,0, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Die nachfolgende Arbeit setzt…

Das Phänomen Amok

E-Book Das Phänomen Amok
Format: PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Soziologie - Recht, Kriminalität abw. Verhalten, Note: 1,3, Universität Hildesheim (Stiftung) (Institut für Sportwissenschaft und Sportpädagogik),…

Das Phänomen des Vertrauens

E-Book Das Phänomen des Vertrauens
Format: PDF

In diesem Buch wird eine neue, realistische und leistungsstarke Auffassung des Vertrauens entwickelt, die es erlaubt, beliebige Vertrauensverhältnisse zu analysieren und damit zu gestalten. Es wird…

Das Phänomen Small-World.

E-Book Das Phänomen Small-World.
Format: PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1,3, Technische Universität Dresden (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Einführung in die…

Das Populäre der Gesellschaft

E-Book Das Populäre der Gesellschaft
Format: PDF

Der Band geht der Frage nach, wie das Populäre in der funktional differenzierten Gesellschaft zu beschreiben ist. Dies wird nicht nur theoretisch, sondern auch anhand konkreter Ausformungen des…

Das Potenzial der Freizeit

E-Book Das Potenzial der Freizeit
Format: PDF

Lernen im schulischen Kontext macht nur einen Bruchteil aller Bildungsprozesse im Jugendalter aus. Der Freizeitbereich hat auf den Erwerb von Wissen und Kompetenzen einen enormen Einfluss, d.h. vor…

Das Prinzip Glück

E-Book Das Prinzip Glück
Format: PDF

Robert Hettlage umreißt in seinem Essential, was es mit dem 'großen', vernunftgesteuerten Glück auf sich hat. Dass alle Menschen nach dem Glück streben, gilt als selbstverständlich. Macht, Schönheit…

Das Problem mit Bioethanol

E-Book Das Problem mit Bioethanol
Format: PDF/ePUB

Essay aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 1,7, Universität Duisburg-Essen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Industrienationen suchen nach Strategien,…

Das programmierte Subjekt

E-Book Das programmierte Subjekt
Format: ePUB

Mit welchen Mitteln wurden Menschen abgerichtet, die hemmungslos um einen begehrten Platz in unserem ausbeutenden Verwertungssystem kämpfen? Denn diejenigen, die kritiklos die Aufforderungen der…

Das Projekt SAP

E-Book Das Projekt SAP
Format: PDF

Wie modelliert Software die Welt von Organisationen? Welche soziale Bedeutung kommt der komplexen Informations- und Kommunikationstechnik zu? Anhand der weit verbreiteten Standardsoftware von SAP,…

Das Publikum der Gesellschaft

E-Book Das Publikum der Gesellschaft
Format: PDF

Das Verhältnis von Individuum und Gesellschaft hat die Soziologie von Anfang an beschäftigt. Dieses Buch bietet einen neuen theoretischen und empirischen Ansatz zur Erfassung dieses Verhältnisses. Im…

Das Radikalisierungsparadigma

E-Book Das Radikalisierungsparadigma
Format: PDF

Die kritische These dieses essentials geht davon aus, dass das Radikalisierungsparadigma die Terrorismusbekämpfung an den Rand einer epistemischen Krise brachte. Denn es blendete zahlreiche…

Das Rasch-Modell

E-Book Das Rasch-Modell
Format: PDF

Im schulischen und beruflichen Alltag werden häufig psychologische Tests verwendet, um z.B. die Kompetenz von Schülern oder die Eignung von Bewerbern zu messen. Damit ein psychologischer Test faire…

Das Referendariat

E-Book Das Referendariat
Format: PDF

Wie werden Lehramtsanwärter in ihrer zweiten Ausbildungsphase, dem Referendariat, zu Lehrern? Das ist die zentrale Frage dieser ethnographischen Studie, in der Thomas Pille den Praktiken der…

Das Regime des Freihandels

E-Book Das Regime des Freihandels
Format: PDF

Der globale Freihandel spaltet die Welt in Befürworter und Gegner. Für die einen vermehrt er den Wohlstand und hilft Armut zu überwinden, für die anderen macht er die Reichen noch reicher und lässt…

Das Regime des Pluralismus

E-Book Das Regime des Pluralismus
Format: PDF

Internationale Arbeitsteilung und grenzüberschreitende Mobilität, transnationale Netzwerke und globale Diskurse haben bisherige Unterscheidungen zwischen dem Eigenen und dem Fremden aufgehoben. Das…

Das Reproduktionsregime

E-Book Das Reproduktionsregime
Format: PDF

Dieses Buch geht der Frage nach, wie angesichts einer viel diskutierten Reproduktionskrise die alltägliche Reproduktion und Regeneration gewährleistet werden kann. Die Autorin entwickelt durch die…

Das Rollenspiel

E-Book Das Rollenspiel
Format: ePUB/PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, Note: 1,0, Philipps-Universität Marburg, Veranstaltung: systemische Familienberatung, 8 Quellen im…

Das Schicksal des Gutmenschen

E-Book Das Schicksal des Gutmenschen
Format: ePUB

'Die öffentliche Selbstfeier moralischer Überlegenheit ist ekelhaft und widerlich.' Gutmenschentum bleibt den privilegierten Mitgliedern unserer Gesellschaft vorenthalten, ist manchmal gar nicht…

Das Selbstverständliche tun

E-Book Das Selbstverständliche tun
Format: ePUB

Die 53-jährige Witwe, Bergbäuerin, Mutter und Pflegemutter Maria Etzer wird 1943 bei der Gestapo denunziert. Sie sei männersüchtig, vernachlässige ihre Wirtschaft und unterhalte ein intimes…

Das Sozial-Apriori

E-Book Das Sozial-Apriori
Format: PDF/ePUB

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziologie - Wissen und Information, Note: 1,3, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Proseminar:…

Das soziale Band

E-Book Das soziale Band
Format: PDF

Vom 'sozialen Band' spricht man in Alltags- und Wissenschaftssprache gerne, wenn es darum geht, eine Krise des Sozialen zu diagnostizieren. Was aber ist das soziale Band? Zwischen wem ist es wie…

Das soziale Netz der Familie

E-Book Das soziale Netz der Familie
Format: PDF

?Im Zuge des soziodemographischen Wandels hat sich sowohl die Familie als Gruppe miteinander interagierender Personen als auch ihre Stellung im Gefüge der sie umgebenden sozialen Beziehungen…

Das Sozialsystem der Schweiz

E-Book Das Sozialsystem der Schweiz
Format: PDF/ePUB

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Soziologie - Soziales System, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, Note: 2,7, Universität Osnabrück, Veranstaltung: Soziale Strukturen in der EU, 13…