eBooks vom Verlag: Alber Verlag

Neben unseren Zeitschriften informieren Sie sich hier über eBooks.
Werfen Sie einen Blick ins Buch oder stöbern Sie durch Leseproben, schauen Sie sich andere Titel des Autors oder des Verlages an. Neben einer Kurzbeschreibung finden Sie ein Inhaltsverzeichnis und weitere Informationen, wie Autor, Verlag, Erscheinungsjahr und natürlich einen direkten Download

Fachliteratur im eBook Format - Verlag: Alber Verlag
358 E-Book vorhanden

Gegenwart der Utopie

E-Book Gegenwart der Utopie

Die Zeit scheint reif, wieder über Utopien nachzudenken. Globalisierte Welt, wirtschaftliche Krisen und Gerechtigkeit sind die Stichworte, die unser Denken und Handeln herausfordern. Viele Theorien…

Der Weltbezug der Künste

E-Book Der Weltbezug der Künste

Das Leitmotiv des Buches ist die Einsicht, dass die Künste, auch die Musik, von Haus aus nicht nur Erkenntnis-Gegenstände sondern selber Erkenntnis-Quellen sind. Dieser Sachverhalt besteht aber aus…

Welt denken

E-Book Welt denken

Das Kernanliegen Eugen Finks (1905-1975) gilt dem Weltverhältnis des Menschen. Obgleich für ihn zunächst die Ansätze von Husserl und Heidegger richtungsweisend sind, legt Fink bereits in seiner bei…

Religiöse Erfahrung

E-Book Religiöse Erfahrung

Der Titel der Festschrift zum 80. Geburtstag von Richard Schaeffler deutet an, was immer mehr zum Zentrum der religionsphilosophischen Arbeit von Richard Schaeffler geworden ist: das Problem der…

Die Würde der Pflanze

E-Book Die Würde der Pflanze

Der Ausdruck der Würde der Kreatur fand Eingang in die Bioethik im Zusammenhang mit der Frage, ob sich gentechnische Veränderungen nichtmenschlicher Lebewesen aus Gründen der moralischen…

Gefühl, Geste, Gesicht

E-Book Gefühl, Geste, Gesicht

In den letzten Jahren bahnt sich eine Renaissance des Ausdrucksdenkens an. In den Geistes- und Kulturwissenschaften gibt es ein neues Interesse an der Physiognomik, hinzu kommt die Wiederentdeckung…

Altwerden ohne alt zu sein?

E-Book Altwerden ohne alt zu sein?

Vom Traum der ewigen Jugend zum guten Altwerden Die moderne Medizin ist längst nicht mehr nur Heilkunst, sondern immer mehr zugleich auch wunscherfüllender Dienstleistungsmarkt. Sinnbild für diesen…

Wer und was bin ich?

E-Book Wer und was bin ich?

Der Band vereint die kleineren deutschen Texte des japanischen Philosophen Shizuteru Ueda. Die meisten sind in verschiedenen Zeitschriften und Sammelbänden erschienen und heute schwer zugänglich.…

Abkehr vom Subjekt

E-Book Abkehr vom Subjekt

Die philosophischen Konzeptionen Martin Heideggers und Martin Bubers eint das Ziel einer Überwindung des neuzeitlichen Subjektivitätsprinzips in seinen Gestaltungen von René Descartes bis hin zu…

Wahrnehmungswelten

E-Book Wahrnehmungswelten

Bis heute stehen wir, was die Wahrnehmungstheorie betrifft, in der Tradition des cartesianischen Reduktionismus, der die Gegenstände nach ihren reinen Sachqualitäten betrachtet. Alle anderen…

Musik, Emotionen und Ethik

E-Book Musik, Emotionen und Ethik

Peter Rinderle untersucht das Wechselverhältnis zwischen den ästhetischen und den ethischen Dimensionen von Musik. Er präsentiert zwei eng verknüpfte Thesen. Erstens: Die ethische Dimension von Musik…

Leib oder Körper

E-Book Leib oder Körper

Gudula Linck untersucht in dieser komplett überarbeiteten Neuausgabe des Buches aus dem Jahr 2001 die traditionellen Vorstellungen von Leib und Körper in China, indem sie mit Hilfe des Ansatzes von…

Die Aktualität Husserls

E-Book Die Aktualität Husserls

In diesem Sammelband werden Aufsätze von renommierten Husserl-Forschern und Nachwuchswissenschaftlern zu systematischen Fragen und Problemen von Husserls Phänomenologie versammelt. Die Texte basieren…

Logos und Lethe

E-Book Logos und Lethe

Den Ausgangspunkt der Überlegungen zum Sprachverständnis im Spätwerk von Heidegger und Wittgenstein bildet die gemeinsame Stoßrichtung gegen die Insuffizienz der tradierten Philosophie, Sprache…

Post-Physikalismus

E-Book Post-Physikalismus

Die Naturwissenschaften haben unser Weltbild nachhaltig geprägt. Der enorme Erfolg dieser Wissenschaften führte aber gleichzeitig in Form des Physikalismus zu einer Verabsolutierung dieses…

Offene Wirklichkeit

E-Book Offene Wirklichkeit

Die Untersuchung zeigt die grundsätzliche Offenheit der Wirklichkeit, die man zwar erfolgreich naturwissenschaftlich erforschen, die man aber nicht in einer geschlossenen und vollständigen…

Ethosdenken

E-Book Ethosdenken

Dieses Buch beschäftigt sich mit dem viel besprochenen, aber weiterhin unklaren Verhältnis zwischen Heideggers Philosophie und Ethik. Es wird die These vertreten, dass sich Heideggers gesamtes Denken…

Himmel - Erde - Mensch

E-Book Himmel - Erde - Mensch

Das klassische chinesische Philosophieverständnis wird immer wieder als ein lebenspraktisches beschrieben. Statt die Grundstrukturen und die ersten Ursachen des Wirklichen theoretisch zu erkunden,…

Poetik des Glaubens

E-Book Poetik des Glaubens

Der französische Philosoph Paul Ric?ur hat sich schon in Zeiten, als in der Philosophie noch nicht von einer Renaissance der Religion die Rede war, intensiv mit dem Verhältnis von Vernunft und Glaube…

Handlungswissen

E-Book Handlungswissen

Für dieses Buch wurde der Autor mit dem Friedrich Wilhelm Bessel Research Award 2010 ausgezeichnet. Diese Arbeit beabsichtigt aufzuweisen, dass es zurzeit in der transzendentalpragmatisch begründeten…

Der andere Heidegger

E-Book Der andere Heidegger

Das, was wir umgangssprachlich in einem weiteren Sinne Wirklichkeit nennen, erscheint bei Heidegger wesentlich in zweifacher Gestalt, als Gegenstand von Wissenschaft und besonders Technik einerseits…

Triplex Analogia

E-Book Triplex Analogia

Die Studie behandelt Möglichkeit, Notwendigkeit und Grenzen einer philosophischen Rechenschaft vom christlichen Glauben. Zunächst werden dazu die beiden derzeit die katholische Theologie…

Autonomie und Erziehung

E-Book Autonomie und Erziehung

Was ist legitime Erziehung? Was heißt es, wenn zu Selbstbestimmung erzogen werden soll, und wie ist Autonomie als Zielvorstellung zu bestimmen und zu begründen? Diesen Fragen wird aus einer ethischen…

Fragilität der Existenz

E-Book Fragilität der Existenz

Wie dereinst Descartes den Versuch unternahm, 'die Leidenschaften der Seele' gewissermaßen zu sezieren, so unterzog der Mediziner Lipps die menschlichen Grundsituationen - vor allem solche, die von…

Confluence

E-Book Confluence

Dieses englischsprachige Online Journal erscheint zweimal im Jahr und bietet ausschließlich Originalbeiträge zu Themen der interkulturellen und komparativen Philosophie. Das ausführliche Konzept, den…

Confluence

E-Book Confluence

Dieses englischsprachige Online-Journal erscheint zweimal im Jahr und bietet ausschließlich Originalbeiträge zu Themen der interkulturellen und komparativen Philosophie. Das ausführliche Konzept,…

Existenzphilosophie

E-Book Existenzphilosophie

Existenzphilosophie und Existentialismus erscheinen häufig als Phänomene der Moderne, denen heute jedoch kaum noch Relevanz zukommt. Ihre vermeintliche Bindung an die Bedingungen ihrer Entstehung…

'Fröhliche Wissenschaft'

E-Book 'Fröhliche Wissenschaft'

Seit jeher treibt das Lachen als anthropologische Grundkonstante Philosophen, Wissenschaftler und Künstler um. Obwohl sich der Mensch im Lachen nonverbal verständigt, bleibt diese soziale Geste…

Begehren und Sinn

E-Book Begehren und Sinn

Das Buch intendiert eine Klärung der prinzipiellen Grundlagen für einen existentiell wie gesellschaftlich immer wichtiger werdenden Erfahrungsbereich, wie ihn die Begegnung zwischen Patient und…

Beten denken

E-Book Beten denken

Beten denken? Das Gebet ist der persönliche Dialog zwischen Gott und dem Menschen und ein religiöser Urvollzug. Warum ist es erforderlich, über den Gebetsakt vor dem Forum der Vernunft Rechenschaft…

Das Wesen des Erscheinens

E-Book Das Wesen des Erscheinens

Wann immer wir etwas sehen, hören, fühlen oder riechen, erscheint uns etwas. Was aber bedeutet es, dass jemandem etwas erscheint? Was ist der mentale Zustand, in dem sich jemand befindet, wenn ihm…

Die Bestimmung des Willens

E-Book Die Bestimmung des Willens

Wie ist es möglich, dass der Mensch als freiwilliger Urheber seiner Handlungen - seien sie moralisch gut oder böse - angesehen werden kann? Die Studie verfolgt historisch-systematisch verschiedene im…

Friedensgesellschaften

E-Book Friedensgesellschaften

Dieser Band zielt darauf ab, mit Hilfe der ineinander verschränkten Haltungen des Vertrauens und der Verantwortung neue Zugänge zur Friedensthematik am Anfang des 21. Jahrhunderts zu eröffnen. Die…

Gesellschaft im Werk

E-Book Gesellschaft im Werk

Wann immer Musik philosophisch auf seiner Agenda steht, eröffnet Theodor W. Adorno ein spannungsreiches Spektrum von Denkmöglichkeiten. Dabei treffen spekulatives Denken, wissenschaftliche Forschung…

Ich - Jetzt - Hier

E-Book Ich - Jetzt - Hier

Alles Bewusstsein ist auch Selbstbewusstsein -- so lautet die Grundthese, der Elke Steckkönig in diesem Buch nachgeht. Doch was ist das für ein Bewusstsein, wenn das Subjekt sich seiner selbst gewahr…

Leib, Ort, Gefühl

E-Book Leib, Ort, Gefühl

Was fühlen wir an bestimmten Orten? Der vorliegende Band ist an der Schnittstelle von Raum- und Gefühlstheorie angesiedelt. Einen zentralen Ausgangspunkt bildet dabei die leibliche Existenz. Die…

Leid und Schmerz

E-Book Leid und Schmerz

Schmerz und Leid sind allgegenwärtige Erfahrungen. Sie zermürben das physische und psychische Wohlbefinden, stören soziale Beziehungen, gefährden die gesamte Existenz der leidenden Person. Heute…

Lesarten der Freiheit

E-Book Lesarten der Freiheit

Dieser Band ist Emmanuel Lévinas' Werk Difficile Liberté (1963) gewidmet, das in vielfältiger Weise sowohl der jüdischen Philosophie als auch der Philosophie (gerade im deutschen Sprachraum später…

Partizipation und Distanz

E-Book Partizipation und Distanz

Jede Lebensphilosophie benötigt eine mehr oder weniger umfangreiche hermeneutische Komponente - das ist die These, von der diese Untersuchung ausgeht. Lebensphilosophie ist Prozessphilosophie, und…

Philosophia Transalpina

E-Book Philosophia Transalpina

Der Sammelband will die Bedeutung der italienischen Philosophie wieder stärker ins Bewusstsein rücken, darf doch die italienische Philosophie in Deutschland immer noch als 'terra incognita' (Ugo…

Schlechte Unendlichkeit

E-Book Schlechte Unendlichkeit

Das systematische Problem 'schlechter Unendlichkeit', als dessen Überwindung die hegelsche Philosophie angetreten ist und das als solches weit über seinen Ursprung im Deutschen Idealismus hinausgeht…

Souveränität und Subversion

E-Book Souveränität und Subversion

Das historische Bild der Souveränität hat sich seit Thomas Hobbes' Leviathan gewandelt, doch auch die heutigen Demokratien berufen sich auf imaginäre Subjekte souveräner Macht (Volk, Nation, Staat)…

Warum Religion?

E-Book Warum Religion?

Die meisten Religionen versprechen ein Leben nachdem Tod, in dem es glücklicher oder gerechter oder sonst wie besser zugehen soll als auf der Erde. Wie schön wäre es, wenn wir wirklich auf ein ewiges…

Wo ich ende und du beginnst

E-Book Wo ich ende und du beginnst

Cary Grant reicht die Scheidung ein, Othello trachtet seiner Frau nach dem Leben, Wittgenstein fragt sich, wie er vom Schmerz der anderen wissen kann, während Descartes fürchtet, ganz alleine zu sein…

Homo ridens

E-Book Homo ridens

Diese phänomenologische Studie bietet im historisch orientierten ersten Teil eine umfassende mentalitätsgeschichtliche Analyse der Deutung und Bewertung des Lachens von der europäischen Antike bis…

Philosophie des Geborenseins

E-Book Philosophie des Geborenseins

Ziel dieser Studie ist die Konzeption eines Menschenbildes, einer Denk- und Handlungsdimension, die die Pluralität, Herkünftigkeit, Leiblichkeit, Geschlechtlichkeit und Endlichkeit der Menschen als…

Der Leib der Stadt

E-Book Der Leib der Stadt

Von manchen Metropolen wird gesagt, sie würden nie schlafen - von anderen Großstädten hingegen heißt es, abends würden in ihnen die Bürgersteige hochgeklappt. Mit dem Begriff des Leibes rückt die…

Existenzphilosophie

E-Book Existenzphilosophie

Existenzphilosophie und Existentialismus erscheinen häufig als Phänomene der Moderne, denen heute jedoch kaum noch Relevanz zukommt. Ihre vermeintliche Bindung an die Bedingungen ihrer Entstehung…

Exzessive Subjektivität

E-Book Exzessive Subjektivität

Wie lassen sich ethisch motivierte Taten denken, die sich auf keine gegebenen sittlichen Vorstellungen und keine Legalität stützen können? Das heißt: Taten, welche - umgekehrt - die gegebenen…

In Weisheit altern

E-Book In Weisheit altern

Alter(n) - das ist nicht nur ein Thema von großer Aktualität, sondern auch eines mit Zukunft, betrifft es doch uns alle: Keiner kann sich, solange er lebt, dem Vorgang des Alterns entziehen; ebenso…

Kant und der Rechtsstaat

E-Book Kant und der Rechtsstaat

Kant entwickelt im letzten Jahrzehnt des 18. Jahrhunderts als erster den Gedanken des Rechtsstaats, der bei ihm (lateinisch) 'status iuridicus' heißt, was er selbst mit 'rechtlicher Zustand'…

Lebenswelt Großstadt

E-Book Lebenswelt Großstadt

Diese Arbeit reflektiert die Großstadt phänomenologisch konsequent als 'Lebenswelt' - die Lebenswelt Großstadt vorgestellt als Gestalt und Gestaltung wirklich wesentlichen Menschseins hier und jetzt…

Momente der Globalisierung

E-Book Momente der Globalisierung

In diesem Buch sind Texte zusammengefasst, die meist unabhängig voneinander und zu verschiedenen Anlässen geschrieben wurden. Gleichwohl sind die Themen und Gedanken unterschwellig miteinander…

Nach dem Unrecht

E-Book Nach dem Unrecht

Wie Deutschland nach 1945, so stehen auch andere Gesellschaften, die Diktaturen überwunden haben, vor der Frage, wie man mit Verbrechen staatlichen Terrors umgehen soll. In der modernen Rechtskultur…

Platons Nachlass

E-Book Platons Nachlass

Die vorliegende Untersuchung unternimmt es, im Durchgang durch Platons Nomoi einen Wandel im Rationalitätsverständnis bei Platon offenzulegen. Dieser vollzieht sich im Hintergrund der Veränderungen…

Skepsis und Lebenspraxis

E-Book Skepsis und Lebenspraxis

Der pyrrhonische Skeptiker nach Sextus Empiricus verzichtet auf Meinungen, er enthält sich jeglichen Urteils. Es stellen sich Fragen der Konsistenz: Wie kann der Skeptiker sprechen? Wie kann er sich…

Verbesserte Menschen

E-Book Verbesserte Menschen

Was zunächst nur als verheißungsvolle Utopie am Zukunftshorizont der Gentechnik aufschien, ist längst dem bioethischen Diskurs entwachsen und konfrontiert uns mit grundlegenden Fragen unseres…

Wachsein

E-Book Wachsein

Wachsein ist in der abendländischen Philosophie ein Randthema. In psychologischem und medizinischem Kontext ist das Wachsein meist nur Thema in der Perspektive der dritten Person: Man beschreibt, wie…

Seiten

Übersicht aller Seiten Alber Verlag anzeigen

Seitenübersicht - Alber Verlag