Sie sind hier
Fachzeitschrift

Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie – Zeitschrift für Psychoanalyse und Tiefenpsychologie

Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie – Zeitschrift für Psychoanalyse und Tiefenpsychologie

Sie ist ein Forum für den psychoanalytischen und tiefenpsychologisch fundierten Diskurs. Theorie und Praxis der Diagnostik, Rahmenbedingungen und deren Bedeutung für die Behandlung, Behandlungskonzepte und Techniken, störungsspezifische Interventionen und Therapie in besonderen Settings sind Inhalte der Zeitschrift.

Bestellen Sie hier:

Abo-InfoJahresabonnementReduzierte Abos
InlandAuslandInstitutionProbeaboStudentenabo
84,00
100,00
69,00
JahresabonnementEinzelheft
DigitalPrint + DigitalLadenpreis
79,00
104,00
24,90
ErscheinungAuflage
Turnusverkauftverbreitet
vierteljährlich zum Quartalsende
2000
2500
Spezial-InfoVerlag / Anschriftaktualisiert amSeitenaufrufe
Brandes & Apsel Verlag26.01.202311691
Scheidswaldstr. 22
,
60385 Frankfurt am Main
AnsprechpartnerFrau Felicitas Alt Anfrage an Verlag schicken
069 / 272 995 17 0
069 / 272 995 17 10
AnzeigenannahmeHerr Roland Apsel Anfrage an Anzeigenannahme schicken
069/272 995 17 0
069/272 995 17 10
RedaktionFrau Birgitt Kreuter-Hafer Anfrage an Redaktion schicken

Publikationen zum Thema:

Zeitschriften zum Thema: Familien - Kinder - Jugend - Therapie

LERNEN FÖRDERN

LERNEN FÖRDERN

Alles über die Förderung von Menschen mit Lernbehinderungen Die Zeitschrift LERNEN FÖRDERN erscheint viermal jährlich mit einer Auflage von 5.000 Exemplaren. LERNEN FÖRDERN wird bundesweit ...

Forum SOZIAL

Forum SOZIAL

ForumSOZIAL erscheint viermal jährlich mit farbigem, neuem und lebendigem Layout. Kurze Artikel zu einem thematischen Schwerpunkt, Nachrichten und praxisrelevante Tips garantieren gute Lesbarkeit ...

VMK Vater-Mutter-Kind

VMK Vater-Mutter-Kind

VMK VATER-MUTTER-KIND ist der Expertenrat für Schwangere, junge Mütter/Väter mit Säuglingen und Kleinkindern. Die Zeitschrift wird kostenlos von Ärzten und Hebammen in Entbindungskliniken, ...

kinderkrankenschwester

kinderkrankenschwester

Die Zeitschrift "kinderkrankenschwester" ist das Organ des Fachausschusses Kinderkrankenpflege der Deutschen Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin e.V., des Berufsverbandes ...

Bündnis-Brief

Bündnis-Brief

Bündnis-Brief ist eine Zeitschrift mit Vorschlägen zur Gestaltung der monatlichen Treffen der Schönstatt-Familie vor Ort, der "Bündnisstunden", und bringt Nachrichten über Ereignisse in der ...

HAMBURG FÜR KINDER!

HAMBURG FÜR KINDER!

MAGAZIN HafenCity Kaiser Kai und das kostenlose Wasser Lübecker Bucht Ein Tag am Meer Whisk(e)y Edel & hochprozentig TOPLISTEN Die Neuen - Sterngekrönt –Sternverdächtig - Klassisch & modern - ...

Grundschule-aktuell

Grundschule-aktuell

Grundschule aktuell ist die Mitgliederzeitschrift des Grundschulverbandes e.V. Die Zeitschrift erscheint vier Mal im Jahr mit jetzt 48 Seiten in einer Auflage von 7.500 Exemplaren. Alle Mitglieder ...

E-Books zum Thema: Jugend - Familie - Erziehung

Teams effizient führen

E-Book Teams effizient führen
Format: PDF

Erfolgreich durch Teamwork Nichts ist mehr so wie früher, und nichts wird mehr so sein. Diese Erkenntnis verspüren heute fast alle Unternehmen, die im Zuge der schlanken Organisation,…

Einübung in Sozialpsychologie

E-Book Einübung in Sozialpsychologie
Band II: Die interindividuelle Perspektive Format: PDF

Der zweite Band der "Einübung in Sozialpsychologie" beschäftigt sich mit der interindividuellen Perspektive. Zu welchen Erkenntnissen will sie beitragen? Zunächst ist die…

Einübung in Sozialpsychologie

E-Book Einübung in Sozialpsychologie
Band II: Die interindividuelle Perspektive Format: PDF

Der zweite Band der "Einübung in Sozialpsychologie" beschäftigt sich mit der interindividuellen Perspektive. Zu welchen Erkenntnissen will sie beitragen? Zunächst ist die…

Lob des sozialen Faulenzens

E-Book Lob des sozialen Faulenzens
Motivation und Leistung beim Lösen komplexer Probleme in sozialen Situationen Format: PDF

Soziales Faulenzen bezeichnet einen Motivationsverlust, der bisher meist als eine negative Folge kollektiven Arbeitens betrachtet wurde. Die vorliegende experimentelle Studie zeigt dagegen, dass im…