Sie sind hier
Fachzeitschrift

Religion in the Roman Empire (RRE)

Religion in the Roman Empire (RRE)

Geschäftsführender Herausgeber: Jörg Rüpke (Erfurt)

Herausgeber: Jan Dochhorn (Durham), Maren Niehoff (Jerusalem), Rubina Raja (Aarhus), Christoph Riedweg (Zürich), Jörg Rüpke (Erfurt), Christopher Smith (St. Andrews), Moulie Vidas (Princeton), Markus Vinzent (London) und Annette Weissenrieder (Halle)

Beirat: Nicole Belayche (Paris), Kimberly Bowes (Rome), John Curran (Belfast), Richard Gordon (Erfurt), Gesine Manuwald (London), Volker Menze (Budapest), Blossom Stefaniw (Halle) und Greg Woolf (London)

ISSN 2199-4463 (Gedruckte Ausgabe)
ISSN 2199-4471 (Online-Ausgabe)

Religion in the Roman Empire (RRE) hat das Ziel, neue und integrative Perspektiven auf Religion in der antiken Welt  mit Hilfe einer fächerübergreifenden Methodologie zu fördern und abzubilden. Ausgehend von der Idee der "gelebten Religion" bietet RRE die Möglichkeit, neue, im Entstehen begriffene Forschungsarbeiten aufzugreifen und weiterzuführen. Dadurch können die Fächergrenzen zwischen Religionsgeschichte, Archäologie, Anthropologie, Altphilologie, Alter Geschichte, jüdischer Geschichte, rabbinischen Studien, der Wissenschaft vom Neuen Testament und frühen Christentum, der Patristik, koptischen Studien, gnostischen und manichäischen Studien und Arbeiten zur Spätantike und orientalischen Sprachen überwunden werden. Wir hoffen, die Entwicklung neuer Forschungsansätze anzuregen, die die lokale und globale Entwicklung der multidimensionalen pluralistischen Religionen der Antike erfassen. 

Jeder Jahrgang besteht aus drei Heften, jeweils mit einem Umfang von ca. 130 Seiten. Enthalten sind ein Editorial, fünf bis sieben Hauptartikel und Buchrezensionen. Für alle Artikel und Beiträge, die eine Länge von 8 Seiten überschreiten, wird ein Doppelblindgutachten beauftragt. Die Zeitschrift erscheint komplett in englischer Sprache. 

Die ersten Ausgaben befassen sich mit "Gelebte Religion: Situative Aneignungen von Religion und Bedeutung", "Objekte im religiösen Kontext verstehen" und "Praktiken und Gruppen" und versammeln Studien zu textuellem und archäologischem Material aus dem gesamten Mittelmeergebiet.

Religion in the Roman Empire ist notiert in: Baidu Scholar, Ebsco Discovery Service und Index Religiosus.

 

Bestellen Sie hier:

Abo-InfoJahresabonnementReduzierte AbosEinzelheft
InlandAusland*InstitutionProbeaboStudentenaboLadenpreis
49,00
49,00
149,00
ErscheinungAuflage
Turnusverkauftverbreitet
dreimal jährlich
500
350
Spezial-InfoVerlag / Anschriftaktualisiert amSeitenaufrufe
Mohr Siebeck GmbH & Co.KG17.12.2018168
Postfach 2040
,
72010 Tübingen
AnsprechpartnerAnfrage an Verlag schicken
0049-7071-923-0
0049-7071-51104
AnzeigenannahmeTilman Gaebler Anfrage an Anzeigenannahme schicken
07476 3405
07476 3406
RedaktionProfessor Dr. Jörg Rüpke Anfrage an Redaktion schicken

Publikationen zum Thema:

Zeitschriften zum Thema: Wissenschaft allgemein - Wissenschaftliche Publikationen

Rundbrief Fotografie

Rundbrief Fotografie

Analoge und digitale Bildmedien in Archiven und Sammlungen Informationen und Diskussionen zur Mediengeschichte, zum objektgerechten Umgang mit alter, moderner und digitaler Fotografie in Archiven, ...

Rechtstheorie

Rechtstheorie

Zeitschrift für Logik und Juristische Methodenlehre, Rechtsinformatik, Kommunikationsforschung, Normen- und Handlungstheorie, Soziologie und Philosophie des Rechts Moderne Theorie des Rechts ist ...

zfv

zfv

Zeitschrift für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement Die zfv ist eine technisch-wissenschaftliche Zeitschrift, die seit 1872 vom DVW – Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und ...

Sagenhafte Zeiten

Sagenhafte Zeiten

Mitglieder der A.A.S. erhalten zweimonatlich die Zeitschrift "Sagenhafte Zeiten" und finden darin spannende Reportagen über rätselhafte Entdeckungen in Archäologie Mythologie Ethnologie ...

Recht und Politik

Recht und Politik

Recht und Politik ist die erste rechtspolitische Zeitschrift Deutschlands. Sie wurde 1965 von dem Rechts- und Justizreformer und späteren Präsidenten des OLG Braunschweig Rudolf Wassermann ...

integration

integration

integration Vierteljahreszeitschrift des Instituts für Europäische Politik in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Europäische Integration. Hochrangige Autoren aus Wissenschaft und Praxis ...

DER STEINKERN

DER STEINKERN

Die Fossilien-Zeitschrift von Sammlern für Sammler DER STEINKERN ist eine 4 x jährlich erscheinende Zeitschrift, die sich an Fossiliensammler, Paläontologen und an fossilinteressierte Laien ...

FRUIT PROCESSING

FRUIT PROCESSING

FRUIT PROCESSING is the only international magazine in English language with special focus on innovative technologies for purees, paste, fruit preparations, juice concentrates and baby food. The 11 ...

Vorstellung einzelner Zeitschriften

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...