Sie sind hier
Fachzeitschrift

Religion in the Roman Empire (RRE)

Geschäftsführender Herausgeber: Jörg Rüpke (Erfurt)

Herausgeber: Reinhard Feldmeier (Göttingen), Karen L. King (Harvard, MA), Rubina Raja (Aarhus), Annette Yoshiko Reed (Philadelphia, PA), Christoph Riedweg (Zürich), Jörg Rüpke (Erfurt), Seth Schwartz (New York, NY), Christopher Smith (Rome), Markus Vinzent (London) 

Beirat: Nicole Belayche (Paris), Kimberly Bowes (Rome), Richard Gordon (Erfurt), Gesine Manuwald (London), Volker Menze (Budapest), Maren Niehoff (Jerusalem), George H. van Kooten (Groningen), Moulie Vidas (Princeton, NJ), Greg Woolf (St Andrews)

Religion in the Roman Empire (RRE) hat das Ziel, neue und integrative Perspektiven auf Religion in der antiken Welt  mit Hilfe einer fächerübergreifenden Methodologie zu fördern und abzubilden. Ausgehend von der Idee der "gelebten Religion" bietet RRE die Möglichkeit, neue, im Entstehen begriffene Forschungsarbeiten aufzugreifen und weiterzuführen. Dadurch können die Fächergrenzen zwischen Religionsgeschichte, Archäologie, Anthropologie, Altphilologie, Alter Geschichte, jüdischer Geschichte, rabbinischen Studien, der Wissenschaft vom Neuen Testament und frühen Christentum, der Patristik, koptischen Studien, gnostischen und manichäischen Studien und Arbeiten zur Spätantike und orientalischen Sprachen überwunden werden. Wir hoffen, die Entwicklung neuer Forschungsansätze anzuregen, die die lokale und globale Entwicklung der multidimensionalen pluralistischen Religionen der Antike erfassen. 

Jeder Jahrgang besteht aus drei Heften, jeweils mit einem Umfang von ca. 130 Seiten. Enthalten sind ein Editorial, fünf bis sieben Hauptartikel und Buchrezensionen. Für alle Artikel und Beiträge, die eine Länge von 8 Seiten überschreiten, wird ein Doppelblindgutachten beauftragt. Die Zeitschrift erscheint komplett in englischer Sprache. 

Die ersten Ausgaben befassen sich mit "Gelebte Religion: Situative Aneignungen von Religion und Bedeutung", "Objekte im religiösen Kontext verstehen" und "Praktiken und Gruppen" und versammeln Studien zu textuellem und archäologischem Material aus dem gesamten Mittelmeergebiet.

Religion in the Roman Empire ist notiert in: Baidu Scholar, Ebsco Discovery Service und Index Religiosus.

Bestellen Sie hier:

Abo-Info Jahresabonnement Reduzierte Abos Einzelheft
Inland Ausland* Institution Probeabo Studentenabo Ladenpreis
49,00
49,00
149,00
Erscheinung Auflage
Turnus verkauft verbreitet
dreimal jährlich
500
500
Spezial-Info Verlag / Anschrift aktualisiert am Seitenaufrufe
Mohr Siebeck GmbH & Co.KG 12.12.2017 130
Postfach 2040
,
72010 Tübingen
Ansprechpartner Anfrage an Verlag schicken
0049-7071-923-0
0049-7071-51104
Anzeigenannahme Tilman Gaebler Anfrage an Anzeigenannahme schicken
07476 3405
07476 3406
Redaktion Professor Dr. Jörg Rüpke Anfrage an Redaktion schicken

Publikationen zum Thema:

Zeitschriften zum Thema: Wissenschaft allgemein - Wissenschaftliche Publikationen

Rechtstheorie

Rechtstheorie

Zeitschrift für Logik und Juristische Methodenlehre, Rechtsinformatik, Kommunikationsforschung, Normen- und Handlungstheorie, Soziologie und Philosophie des Rechts Moderne Theorie des Rechts ist ...

Tattva Viveka

Tattva Viveka

Tattva Viveka - Zeitschrift für Wissenschaft, Philosophie und spirituelle Kultur Tattva Viveka hat sich die Verbindung von Wissenschaft und Spiritualität zum Ziel gesetzt. Sie ist ...

integration

integration

integration Vierteljahreszeitschrift des Instituts für Europäische Politik in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Europäische Integration. Hochrangige Autoren aus Wissenschaft und Praxis ...

Recht und Politik

Recht und Politik

Recht und Politik ist die erste rechtspolitische Zeitschrift Deutschlands. Sie wurde 1965 von dem Rechts- und Justizreformer und späteren Präsidenten des OLG Braunschweig Rudolf Wassermann ...

FRUIT PROCESSING

FRUIT PROCESSING

FRUIT PROCESSING is the only international magazine in English language with special focus on innovative technologies for purees, paste, fruit preparations, juice concentrates and baby food. The 6 ...

Omnibus-Nachrichten

Omnibus-Nachrichten

Sie finden in dieser Zeitschrift aktuelle Informationen über Omnibusbetriebe und Omnibusverkehr. Die Zeitschrift Omnibus-Nachrichten bietet aktuelle Berichte über Busbetriebe. Schwerpunkt sind ...

Rundbrief Fotografie

Rundbrief Fotografie

Analoge und digitale Bildmedien in Archiven und Sammlungen Informationen und Diskussionen zur Mediengeschichte, zum objektgerechten Umgang mit alter, moderner und digitaler Fotografie in Archiven, ...

Vorstellung einzelner Zeitschriften

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und unabhängig. Es ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...