Sie sind hier
Fachzeitschrift

Religion in the Roman Empire (RRE)

Geschäftsführender Herausgeber: Jörg Rüpke (Erfurt)

Herausgeber: Reinhard Feldmeier (Göttingen), Karen L. King (Harvard, MA), Rubina Raja (Aarhus), Annette Yoshiko Reed (Philadelphia, PA), Christoph Riedweg (Zürich), Jörg Rüpke (Erfurt), Seth Schwartz (New York, NY), Christopher Smith (Rome), Markus Vinzent (London) 

Beirat: Nicole Belayche (Paris), Kimberly Bowes (Rome), Richard Gordon (Erfurt), Gesine Manuwald (London), Volker Menze (Budapest), Maren Niehoff (Jerusalem), George H. van Kooten (Groningen), Moulie Vidas (Princeton, NJ), Greg Woolf (St Andrews)

Religion in the Roman Empire (RRE) hat das Ziel, neue und integrative Perspektiven auf Religion in der antiken Welt  mit Hilfe einer fächerübergreifenden Methodologie zu fördern und abzubilden. Ausgehend von der Idee der "gelebten Religion" bietet RRE die Möglichkeit, neue, im Entstehen begriffene Forschungsarbeiten aufzugreifen und weiterzuführen. Dadurch können die Fächergrenzen zwischen Religionsgeschichte, Archäologie, Anthropologie, Altphilologie, Alter Geschichte, jüdischer Geschichte, rabbinischen Studien, der Wissenschaft vom Neuen Testament und frühen Christentum, der Patristik, koptischen Studien, gnostischen und manichäischen Studien und Arbeiten zur Spätantike und orientalischen Sprachen überwunden werden. Wir hoffen, die Entwicklung neuer Forschungsansätze anzuregen, die die lokale und globale Entwicklung der multidimensionalen pluralistischen Religionen der Antike erfassen. 

Jeder Jahrgang besteht aus drei Heften, jeweils mit einem Umfang von ca. 130 Seiten. Enthalten sind ein Editorial, fünf bis sieben Hauptartikel und Buchrezensionen. Für alle Artikel und Beiträge, die eine Länge von 8 Seiten überschreiten, wird ein Doppelblindgutachten beauftragt. Die Zeitschrift erscheint komplett in englischer Sprache. 

Die ersten Ausgaben befassen sich mit "Gelebte Religion: Situative Aneignungen von Religion und Bedeutung", "Objekte im religiösen Kontext verstehen" und "Praktiken und Gruppen" und versammeln Studien zu textuellem und archäologischem Material aus dem gesamten Mittelmeergebiet.

Religion in the Roman Empire ist notiert in: Baidu Scholar, Ebsco Discovery Service und Index Religiosus.

Bestellen Sie hier:

Abo-InfoJahresabonnementReduzierte AbosEinzelheft
InlandAusland*InstitutionProbeaboStudentenaboLadenpreis
49,00
49,00
149,00
ErscheinungAuflage
Turnusverkauftverbreitet
dreimal jährlich
500
500
Spezial-InfoVerlag / Anschriftaktualisiert amSeitenaufrufe
Mohr Siebeck GmbH & Co.KG12.12.2018154
Postfach 2040
,
72010 Tübingen
AnsprechpartnerAnfrage an Verlag schicken
0049-7071-923-0
0049-7071-51104
AnzeigenannahmeTilman Gaebler Anfrage an Anzeigenannahme schicken
07476 3405
07476 3406
RedaktionProfessor Dr. Jörg Rüpke Anfrage an Redaktion schicken

Publikationen zum Thema:

Zeitschriften zum Thema: Wissenschaft allgemein - Wissenschaftliche Publikationen

Rechtstheorie

Rechtstheorie

Zeitschrift für Logik und Juristische Methodenlehre, Rechtsinformatik, Kommunikationsforschung, Normen- und Handlungstheorie, Soziologie und Philosophie des Rechts Moderne Theorie des Rechts ist ...

zfv

zfv

Zeitschrift für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement Die zfv ist eine technisch-wissenschaftliche Zeitschrift, die seit 1872 vom DVW – Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und ...

integration

integration

integration Vierteljahreszeitschrift des Instituts für Europäische Politik in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Europäische Integration. Hochrangige Autoren aus Wissenschaft und Praxis ...

Recht und Politik

Recht und Politik

Recht und Politik ist die erste rechtspolitische Zeitschrift Deutschlands. Sie wurde 1965 von dem Rechts- und Justizreformer und späteren Präsidenten des OLG Braunschweig Rudolf Wassermann ...

DER STEINKERN

DER STEINKERN

Die Fossilien-Zeitschrift von Sammlern für Sammler DER STEINKERN ist eine 4 x jährlich erscheinende Zeitschrift, die sich an Fossiliensammler, Paläontologen und an fossilinteressierte Laien ...

FRUIT PROCESSING

FRUIT PROCESSING

FRUIT PROCESSING is the only international magazine in English language with special focus on innovative technologies for purees, paste, fruit preparations, juice concentrates and baby food. The 11 ...

Vorstellung einzelner Zeitschriften

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...