Sie sind hier
E-Book

Gründe von ausländischen Studierenden für ein medienwissenschaftliches Studium an der Universität Fribourg

eBook Gründe von ausländischen Studierenden für ein medienwissenschaftliches Studium an der Universität Fribourg Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2012
Seitenanzahl
55
Seiten
ISBN
9783656284420
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
13,99
EUR

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Forschung und Studien, Note: 4.75 (Schweizer Notensystem), Université de Fribourg - Universität Freiburg (Schweiz) (Departement für Medien- und Kommunikationswissenschaft), Veranstaltung: Forschungsseminar Befragung, Sprache: Deutsch, Abstract: Beweggründe für einen (universitären) Auslandaufenthalt gibt es unzählige, sie sind vielfältig und für jeden individuell unterschiedlich. Doch welche Erwartungen haben ausländische Studierende an einen universitären Auslandaufenthalt? Und aus welchen Gründen entscheiden sie sich für ihr medienwissenschaftliches Studium gerade für die Universität Fribourg? Der vorliegende Forschungsarbeit liegt die Forschungsfrage zugrunde: 'Weshalb und wie lange kommen ausländische Studierende für ein medienwissenschaftliches Studium an die Universität Freiburg?' Die theoretischen Grundlagen werden ausführlich in Kap. 2 behandelt. Es wird deutlich, welche Wichtigkeit Auslanderfahrungen für die Karrierechancen der Studierenden zukommt im zunehmenden Globalisierungsprozess und in Zeiten des schnellen Wandels. Die v.a. auf EU-politischer Ebene unternommenen Anstrengungen für eine Optimierung der studentischen Mobilität wird in Kap. 2.3 ausführlich behandelt. Beleuchtet werden in diesem Kontext die Fortschritte der Bologna-Strategie für eine Vereinheitlichung des Europäischen Hochschulraumes, sowie die Erfolgsgeschichte des Austauschprogrammes Erasmus. In der in Kap. 3 thematisierten Situationsanalyse werden aufgrund zweier schriftlicher Arbeiten zu diesem Thema die Vorteile der Universität Fribourg aufgezeigt. Durch eigene Nachforschung werden die durch diverse Werbemittel der Universität propagierten Werbebotschaften und aufgezeigten Qualitätsmerkmale der Universität Fribourg auf die Bedürfniskonformität der ausländischen Studierenden überprüft. Die zentralen Hypothesen und Fragestellungen werden in Kap. 4 vorgestellt, gefolgt vom empirischen Teil der Arbeit, dem eine Online-Befragung von ausländischen Medienstudierenden der Universität Fribourg (CH) zugrunde liegt. Der Beschrieb der Vorgehensweise zur Erstellung des Fragebogens und der Datenerhebung, resp. der Operationalisierung der Programmfragen in Testfragen wird in Kap. 5 erläutert. Die Durchführung der Befragung, sowie die Datenbereinigung sind ebenso Bestandteile des 5.Kap. In nächsten Kap. werden die zentralen Untersuchungsergebnisse ausgewertet und bzgl. der Hypothese und Fragestellungen analysiert. Abschliessend werden im Fazit die wichtigsten theoretischen Grundlagen und Analyseergebnisse nochmals kurz zusammengefasst. Einhergehend damit findet eine Reflexion über die Antworten auf die der Arbeit zugrunde liegenden Forschungsfrage statt, gefolgt von einer kritischen Würdigung der eigenen Leistung im Kap.8.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Bildungspolitik - Erziehungssystem

Klassiker der Pädagogik

eBook Klassiker der Pädagogik Cover

Von Rousseau bis Herbart, über Diesterweg, Natorp, Nohl und Mollenhauer bis Luhmann werden in diesem Band die Grundlegungen der Pädagogik der modernen Gesellschaft dargestellt. Neben einer ...

Schulentwicklung

eBook Schulentwicklung Cover

Ein alternatives Konzept zur Schulentwicklung, bei dem die Schüler im Zentrum stehen wird hier geliefert: Die Lebensinteressen der Lernenden begründen die Vitalität der Schulentwicklung und keine ...

Warum Jungen nicht mehr lesen

eBook Warum Jungen nicht mehr lesen Cover

Jungen sind die eigentlichen Sorgenkinder in der aktuellen Bildungsmisere. Das Problem: Leseunlust, Lerninkompetenz, Lebensangst. Schon jetzt prognostizieren die Wissenschaftler sozialen Sprengstoff. ...

Lebenslanges Lernen

eBook Lebenslanges Lernen Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: 1,3, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, Sprache: ...