Sie sind hier
Fachzeitschrift

ma.mo Magazin für Inklusion und Mobilität

ma.mo Magazin für Inklusion und Mobilität

Das Magazin ma.mo erscheint viermal im Jahr. Der Umfang beträgt circa 100 Seiten.
Alle unsere Beiträge sind selbst recherchiert. Das Themenspektrum umfasst aktuell folgende zwölf
Rubriken: Aktuelles, Sport, Leben, Gesundheit, Neue Bücher, Reise, Die Besondere Geschichte,
Arbeit, Veranstaltungen, Automobiles, Technik & Forschung und Verschiedenes mit Glosse, Leserbriefen
und Kleinanzeigen.
Unsere Zielgruppe sind Menschen mit Mobilitätsbeeinträchtigungen, insbesondere Rollstuhlfahrer,
ihre Angehörigen, sowie entsprechende Beratungs-,Betreuungs- und Pflegeeinrichtungen. Ferner zählen
zu unserem Klientel Vereine, Verbände und Interessenvertreter,
die sich für die Belange behinderter Menschen einsetzen.

ma.mo, 

  • ermutigend, denn wir zeigen, dass das Leben selbstbestimmt gelingen kann,
  • unabhängig, denn wir trennen klar erkennbar zwischen Werbung und journalistischen Beiträgen, die alle selbst recherchiert sind,
  • klimagerecht, denn unser Magazin ist Cradle to Cradle-zertifiziert,  
  • relevant, denn Inklusion ist nach unserer Überzeugung wichtig für eine freie, demokratische Gesellschaft
  • vielfältig, denn wir sind mit unseren Rubriken Automobilumbau, Gesundheit, Kultur, Politik, Reisen, Sport, Technik so bunt wie das Leben selbst.  

Bezugspreise in Deutschland
(inkl. MwSt. + Versand)
Premium Abonnement 41,- Euro
Basis Abonnement 26,- Euro
Einzelverkauf 7,20 Euro
E-Paper Einzelheft 5,99 Euro
E-Paper Jahresabo 21,99 Euro
Bei Lieferung ins Ausland werden die Portomehrkosten
zusätzlich in Rechnung gestellt.

Bestellen Sie hier:

Abo-InfoJahresabonnementReduzierte Abos
InlandAuslandInstitutionProbeaboStudentenabo
26,00
35,60
26,00
kostenlos
JahresabonnementEinzelheft
DigitalLadenpreis
21,99
6,70
ErscheinungAuflage
Turnusverkauftverbreitet
März, Juni, September, Dezember
10000
16000
Spezial-InfoVerlag / Anschriftaktualisiert amSeitenaufrufe
Escales GmbH09.01.20234477
Auf dem Rapsfeld 31
,
22359 Hamburg
AnsprechpartnerBurkhard Bujotzek Anfrage an Verlag schicken
040 288 058 190-0
040 261 00 361
AnzeigenannahmeBurkhard Bujotzek, Susanne Wennekers Anfrage an Anzeigenannahme schicken
040 288 058 190-1
RedaktionBurkahrd Bujotzek Anfrage an Redaktion schicken
040 288 058 190-0

Publikationen zum Thema:

Zeitschriften zum Thema: Lebenshilfe für Behinderte - ganzheitliche Therapien – Mobilitätshilfe

Delphin-Netzwerk

Delphin-Netzwerk

„ Das Delphin Netzwerk - Ganzheitliche Therapien & mehr“ ist ein Ratgeber für Eltern mit behinderten Kindern. Familien behinderter Kinder finden hier – Therapie -  und ...

Paraplegiker

Paraplegiker

Mit dem „paraplegiker“ erhalten Sie kompetente Informationen rund um das Thema Querschnittlähmung. Die Beiträge reichen von wichtigen Sachinformationen bis hin zu Erfahrungsberichten ...

Menschen. Inklusiv leben

Menschen. Inklusiv leben

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

DAS BAND

DAS BAND

DAS BAND ist die Zeitschrift des Bundesverbandes für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e. V. In ihrem Selbstverständnis als Mischung aus Elternzeitschrift, Fachorgan, Diskussionsforum und ...

E-Books zum Thema: Behinderte- Pflege - Soziales

Sozialmedizin in der Sozialarbeit

E-Book Sozialmedizin in der Sozialarbeit
Forschung für die Praxis Format: PDF

Die Sozialmedizin innerhalb der Sozialarbeit beschäftigt sich in Forschung und Praxis insbesondere mit Fragen von Gesundheit und Krankheit sowie der Gesundheits- versorgung sozial benachteiligter…

Rheuma-Funktionstraining

E-Book Rheuma-Funktionstraining
Grundkurs Format: PDF

Mehr als die Hälfte der deutschen Bevölkerung leidet an Rückenschmerzen, die sich zum Teil durch ein wiederholtes Funktionstraining vermeiden oder zumindest reduzieren lassen. Professor Reinhard…

Medikamentenabhängigkeit

E-Book Medikamentenabhängigkeit
Format: PDF

Medikamentenabhängigkeit ist die Suchterkrankung nach der Alkoholabhängigkeit. Der Band liefert erstmals eine grundlegende Beschreibung unterschiedlicher Formen der Medikamentenabhä…