Sie sind hier
Fachzeitschrift

WATERKANT – Umwelt + Mensch + Arbeit in der Nordseeregion

Die Quartalszeitschrift "WATERKANT — Umwelt + Mensch + Arbeit in der Nordseeregion" (ISSN 1611-1583) erscheint aktuell im 33. Jahrgang und ist vorwiegend verbreitet bei Nordsee- und Meeresschutz-Initiativen, Bürgerinitiativen, Umweltverbänden sowie in Schifffahrtskreisen und maritimen wissenschaftlichen Einrichtungen.

WATERKANT befasst sich nicht nur mit der Nordsee, dem Wattenmeer und den Küstenregionen: Meere haben etwas Verbindendes, es sind Weltmeere – sie sind von Natur aus global, genauso wie ihre Probleme. Wer die marine Welt hier wie anderswo schützen, zugleich aber auch eine gerechte Verteilung der maritimen Schätze durchsetzen möchte, muss an Nord- und Ostsee anfangen, kann aber letztlich nur mit einer globalen Perspektive erfolgreich sein.

WATERKANT schaut auf die Meere vor der Haustür, beschreibt ihre Probleme und fragt nach deren Ursachen, auch wenn diese nicht vor Ort zu suchen sind. Gelegentliche Blicke auf die Meere und Küsten des globalen Südens sind fokussiert auf deren Probleme durch nicht selbst bestimmte Einflüsse; WATERKANT arbeitet deren entwicklungs- und umweltpolitische Hintergründe heraus und sucht nach solidarischen Lösungen für die Probleme.

WATERKANT ist aktuell Teil einer zivilgesellschaftlichen Kampagne, die sich unter dem Motto "Fair übers Meer!" gegen Ausflaggung, gegen Schifffahrts- und Schiffbau-Subventionen ohne verbindliche soziale Verpflichtung, gegen ausbeuterische Arbeitsbedingungen in der maritimen Wirtschaft wendet: Das betrifft Handelsschiffe, insbesondere unter Billigflagge, ebenso wie Häfen oder Werften und insbesondere inhumane Abwrackstrände. Die Kampagne richtet sich aber ausdrücklich auch an alle Fair-Trade-Initiativen mit dem eindringlichen Appell, bei der Sorge um die Lebens- und Arbeitsbedingungen in Agrarwirtschaft und Konsumindustrie die Lage der Beschäftigten in der Transportkette – und hier vor allem der Seeleute – nicht außer Acht zu lassen.

WATERKANT ist ein nicht-kommerzielles Projekt, das überwiegend durch ehrenamtliches Engagement entsteht. Herausgeber ist der "Förderkreis WATERKANT", ein als gemeinnützig anerkannter eingetragener Verein: Frei von öffentlichen Zuschüssen ebenso wie von bezahlter Werbung und allen daraus möglicherweise erwachsenden Abhängigkeiten, kann das Blatt nur überleben durch bezahlte Abonnements – und Spenden.

Abo-InfoJahresabonnementReduzierte Abos
InlandAuslandInstitutionProbeaboStudentenabo
50,00
50,00
50,00
Einzelheft
Ladenpreis
ErscheinungAuflage
Turnusverkauftverbreitet
erscheint zum Ende jedes Quartals
600-1000
Spezial-InfoVerlag / Anschriftaktualisiert amSeitenaufrufe
.Kein Verlag bekannt oder Erscheinen eingestellt20.02.20203337
,

Publikationen zum Thema:

Zeitschriften zum Thema: Naturschutz - Ökologie - Umwelt

KW Gewässer-Info

KW Gewässer-Info

Magazin zur Gewässerunterhaltung und Gewässerentwicklung Verbandszeitschrift der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA) Die DWA setzt sich als politisch ...

raum&zeit

raum&zeit

raum&zeit: Die neue Dimension der Wissenschaft. Schwerpunkte: Ganzheitliche Medizin, Neue Naturwissenschaften, Gesellschaftspolitische Kritik, Spiritualität, Bewusstsein, beseelte Natur und ...

gwf Wasser|Abwasser

gwf Wasser|Abwasser

Mit dem technisch-wissenschaftlichen Fachportal gwf-Wasser+Abwasser informieren sich Experten gezielt zu allen wichtigen Fragen des Was­serfachs. Aktueller technischer Sachstand, neueste ...

Der WasserMEISTER

Der WasserMEISTER

Der Wassermeister ist das Newsportal, das sich an Hersteller und Anwender der gesamten Wasserbranche richtet. Thematische Schwerpunkte liegen auf Produkt- und Verfahrensinformationen. Bezieher ...

Unser Harz

Unser Harz

Zeitschrift für Geschichte, Kultur und Natur aus dem gesamten Harz. Erscheint seit 1953 monatlich. Mit Nationalpark-Forum des Nationalpark Harz. Die beliebte Harzer Heimatzeitschrift "Unser Harz" ...

Ökologie & Landbau

Ökologie & Landbau

Die Felder von morgen beackern. Die Landwirtschaft steht vor großen Herausforderungen: Wie ernähren wir eine wachsende Weltbevölkerung? Wie haushalten wir besser mit unseren Ressourcen? Wie ...

ROBIN WOOD

ROBIN WOOD

Das ROBIN WOOD Magazin informiert Sie viermal im Jahr fundiert, konkret und anschaulich über alle wichtigen Themen im Bereich Umwelt- und Naturschutz. Sie erfahren, wie die Aktiven von ROBIN WOOD ...

Rundbrief Pazifik

Rundbrief Pazifik

Der vierteljährlich erscheinende Rundbrief Pazifik informiert über die vielfältigen Themen aus der Pazifik-Region: Klimawandel, Atombombentests, Tiefseebergbau, Umweltzerstörungen, das Leben im ...

E-Books zum Thema: Ökologie - Umweltschutz - Fair Trade - Ernährung

Die Fettlüge

E-Book Die Fettlüge
Warum Diäten nicht schlank machen Format: ePUB

Das neue Buch des BestsellerautorsNorbert Treutwein räumt auf mit Fettlügen wie »Dicke Menschen werden krank und sterben früher«, »Die Cholesterinaufnahme über das Essen soll so tief wie möglich…

Ich hab's satt! Wenn Essen zum Problem wird.

E-Book Ich hab's satt! Wenn Essen zum Problem wird.
Essstörungen erkennen, verstehen und überwinden Format: PDF

Für Essgestörte erfüllt das Essen eine Ersatzfunktion. Ständig kreisen ihre Gedanken nur darum. Dieses Buch zeigt Wege, um mit dem Essen entspannter umzugehen. Professionell, aber leicht verständlich…

Nie wieder Diät

E-Book Nie wieder Diät
Vom Diätzwang zum selbstbestimmten Essen Format: PDF

Ein Selbsthilfeprogramm für Menschen, die ohne Diät schlank sein und frei von Esszwängen leben wollen. Sie lernen das innere Maß wiederzugewinnen, statt mit Essen Stress zu kompensieren. Hier gilt es…

Schüßler-Salze

E-Book Schüßler-Salze
Zuverlässige Selbsthilfe bei Beschwerden von A bis Z Format: PDF

Schüßler-Salze sind natürliche Heilmittel: nebenwirkungsfrei und einfach anzuwenden. Sie eignen sich zur Selbstbehandlung von Erwachsenen und von Kindern. Zuverlässig führt der Heilpraktiker Jörg…

PSE- und DFD-Fleisch

E-Book PSE- und DFD-Fleisch
Format: ePUB/PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Ernährungswissenschaft / Ökotrophologie, Note: 2, Universität Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die folgende Arbeit befasst sich mit zwei…

Naturdoping

E-Book Naturdoping
Fit ohne fiese Tricks. Praktische Tipps aus der Natur Format: ePUB

Eine Möhre am Morgen, eine Treppe am Abend. Kann Gesundheit so einfach und Sport so beiläufig sein? Ja, sagen die beiden Ernährungs- und Gesundheitsexperten. Sie zeigen, wie Sie sich im Alltag fit…

Das Ende des großen Fressens

E-Book Das Ende des großen Fressens
· Wie die Nahrungsmittelindustrie Sie zu übermäßigem Essen verleitet - · Was Sie dagegen tun können Format: ePUB

Die perfiden Praktiken der LebensmittelindustrieHamburger, Pizza und Schokolade haben das gleiche Suchtpotenzial wie Kokain, dennoch kann man sie in jedem Supermarkt straffrei kaufen. Diese von der…