Sie sind hier
E-Book

Baudichtstoffe

Erfolgreich Fugen abdichten

AutorManfred Pröbster
VerlagVieweg+Teubner (GWV)
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl234 Seiten
ISBN9783834899606
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis24,99 EUR
Der Autor zeigt, welche Voraussetzungen nötig sind, um fehlerfrei abzudichten. Denn nur das richtige Zusammenspiel von Fuge und Dichtstoff führt zum dauerhaften Erfolg. Neben der Auslegung von Fugen, deren Eigenschaften und der Auswahl von Dichtstoffen gibt das Buch viele nützliche Hinweise zur Applikation, die helfen, Fehler zu vermeiden. Die 2. Auflage berücksichtigt das neue europäische Chemikalienrecht (REACH) und das kommende System zur Kennzeichnung chemischer Produkte (GHS).

Dr. Manfred Pröbster ist als Kunststoffchemiker in der Entwicklung und Anwendungstechnik von Dicht- und elastischen Klebstoffen für Henkel tätig.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort zur 2. Auflage5
Vorwort5
Inhaltsverzeichnis7
1 Einleitung: Erst denken, dann dichten11
1.1 So fing alles an11
1.2 Dichtstoffmarkt in Deutschland13
2 Grundlagen: Was man über Dichtstoffe wissen sollte14
2.1 Definitionssache: Was ist ein Dichtstoff?14
2.1.1 Einteilung – Ordnung muss sein15
2.1.2 Funktionen von Dichtstoffen25
2.2 Benetzung, Adhäsion und Kohäsion26
2.2.1 Benetzung, die Voraussetzung für Haftung26
2.2.2 Adhäsion und Oberflächenenergie29
2.2.3 Kohäsion30
2.3 Literatur31
3 Gutes Klima ist wichtig32
3.1 Grundwissen Klima32
3.2 Klimatische Einflüsse auf Bauwerke33
3.3 Klimatische Einflüsse bei der Anwendung von Dichtstoffen33
3.4 Schimmel – muss das sein?37
3.5 Literatur41
4 Die Kunst der Fuge42
4.1 Wozu dienen Fugen?42
4.2 Einteilung und Begriffe45
4.3 Bewegungsfugen48
4.4 Dehnfugen im Hochbau50
4.4.1 Die „idealefi" Dehnfuge50
4.4.2 Berechnung von Dehnfugen54
4.5 Scherfugen und ihre Berechnung63
4.6 Anschlussfugen64
4.6.1 Fensteranschlussfugen und ihre Auslegung65
4.6.2 Glasfugen halten Fenster dicht69
4.6.3 Sanitärfugen71
4.6.4 Trockenbaufugen74
4.7 Metallbaufugen75
4.8 Bodenfugen schützen die Umwelt78
4.8.1 Aufbau und Auslegung78
4.8.2 Bodenfugen ohne chemische Belastung82
4.8.3 Bodenfugen mit chemischer Belastung82
4.8.4 Fugen in Estrichen84
4.9 Brandschutzfugen können Leben retten85
4.10 Streitfall Wartungsfugen86
4.11 Literatur88
5 Kontaktprobleme: Baustoffverträglichkeit90
5.1 Migration90
5.2 Baustoffverträglichkeit91
5.3 Anstrichverträglichkeit97
5.4 Überstreichbarkeit99
5.5 Bestimmung von Migration und Verträglichkeit101
5.6 Spannungsrisskorrosion in Kunststoffen102
5.7 Literatur103
6 Wichtige Dichtstofftypen: Steckbriefe104
6.1 Stabile Silikone104
6.1.1 Einteilung104
6.1.1.1 Acetatsysteme105
6.1.1.2 Aminsysteme107
6.1.1.3 Neutralsysteme108
6.1.2 Eigenschaften109
6.1.3 Anwendung111
6.2 Polyurethane – eine folgenreiche Entdeckung112
6.2.1 Einteilung113
6.2.2 Eigenschaften114
6.2.3 Anwendungen118
6.3 Aus Japan: MS-Polymer119
6.3.1 Einteilung120
6.3.2 Eigenschaften120
6.3.3 Anwendungen125
6.4 Die PU-Hybride kommen126
6.4.1 Einteilung127
6.4.2 Eigenschaften127
6.4.3 Anwendungen129
6.5 Ein Jahrhundert Polysulfide129
6.5.1 Einteilung129
6.5.2 Eigenschaften130
6.5.3 Anwendungen132
6.6 Dispersionen bauen aufs Wasser134
6.6.1 Einteilung135
6.6.2 Eigenschaften135
6.6.3 Anwendungen137
6.7 Plastisches Butyl138
6.7.1 Einteilung139
6.7.2 Eigenschaften141
6.7.3 Anwendungen143
6.8 Bitumenhaltige und sonstige Dichtstoffe144
6.8.1 Bitumen und Asphalt144
6.8.2 Sonstige Dichtstoffe146
6.9 Literatur146
7 Elastisch kleben: Der neue Trend148
7.1 Einteilung und Abgrenzung148
7.2 Warum elastisch kleben?149
7.3 Elastisch kleben, aber richtig151
7.3.1 Besonderheiten der elastischen Klebung151
7.3.2 Auslegung von elastischen Verklebungen152
7.3.3 Praxis des elastischen Klebens155
7.3.4 Anwendungen157
7.4 Literatur157
8 Angewandte Dichtkunst158
8.1 Primer158
8.2 Hinterfüllstoffe und -profile161
8.3 Welcher Dichtstoff wofür?162
8.4 Maschine oder Pistole: Verarbeitung164
8.5 Auf Dauer hilft nur Qualität164
8.6 Literatur167
9 Warum abgedichtete Fugen versagen – und was man dagegen tun kann168
9.1 „Normalefi" Belastungen des Dichtstoffs169
9.2 Produktmängel oder falsche Auswahl170
9.3 Falsches Fugendesign171
9.4 Anwendungsfehler172
9.5 Klima beim Verfugen173
9.6 Überlastung im Betrieb175
9.7 Umwelteinflüsse und Alterung176
9.8 Wie lange wird die Fuge dicht bleiben?178
9.9 Fehlererkennung und -vermeidung in der Praxis179
9.10 Herausforderung Fugensanierung181
9.11 Literatur186
10 Muss sein: Normen, Merkblätter, Emp Empfehlungen und Kennzeichnungen188
10.1 Normen188
10.2 CE-Kennzeichnung von Dichtstoffen194
10.3 „Der Blaue Engelfi194
10.4 Vorschriften und Hinweise195
10.5 Merkblätter des Industrieverbands Dichtstoffe (IVD)195
10.6 Richtlinien zur Thematik „Glas am Baufi196
10.7 Literatur197
11 Arbeitssicherheit, Umweltauswirkungen und Entsorgung198
11.1 Arbeitssicherheit198
11.2 REACH – das neue europäische Chemikaliengesetz209
11.2.1 REACH ist existierendes Recht209
11.2.2 REACH: Ganz praktisch210
11.3 Global harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien – GHS211
11.4 Umweltauswirkungen221
11.5 Entsorgung und Recycling von Dichtstoffen221
11.6 Literatur222
12 Ausblick: Wie geht es weiter?223
13 Anhang225
13.1 Abkürzungen225
13.2 Gewusst wo: Nützliche Adressen226
13.3 Übergreifende und weiterführende Literatur230
Sachwortverzeichnis231

Weitere E-Books zum Thema: Bautechnik - Ingenieurbau

Facility Management

E-Book Facility Management
Grundlagen, Computerunterstützung, Systemeinführung, Anwendungsbeispiele Format: PDF

Industrie- und Wohnungsunternehmen verwalten ihre Gebäude, Anlagen und Grundstücke mit Hilfe des Facility Management (FM). Dieses Buch informiert über die Informationstechnologie im FM. Das Computer…

Immobilien-Benchmarking

E-Book Immobilien-Benchmarking
Ziele, Nutzen, Methoden und Praxis Format: PDF

Praxisbezug mit aktuellen Beispielen: Immobilien-Benchmarking ist für das Immobilienmanagement und dessen integrale Betrachtung innerhalb des Immobilienlebenszyklus von entscheidender Bedeutung.…

Das Auftragsrisiko im Griff

E-Book Das Auftragsrisiko im Griff
Ein Leitfaden zur Risikoanalyse für Bauunternehmer Format: PDF

Bei der Vergabe von Bauleistungen müssen Bauunternehmer Angebote mit verbindlichen Preisen abgeben. Den Zuschlag erhält in vielen Fällen das Unternehmen mit dem günstigsten Angebot. Dieses Angebot…

Real Estate und Facility Management

E-Book Real Estate und Facility Management
Aus Sicht der Consultingpraxis Format: PDF

Die Autoren behandeln die Anforderungen an ein modernes Management im Sinne eines integrativen Ansatzes: vom Portfolio- und Property Management über die Projektentwicklung und das Projektmanagement…

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Bibel für heute

Bibel für heute

BIBEL FÜR HEUTE ist die Bibellese für alle, die die tägliche Routine durchbrechen wollen: Um sich intensiver mit einem Bibeltext zu beschäftigen. Um beim Bibel lesen Einblicke in Gottes ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...