Sie sind hier
E-Book

Von Bijeljina nach Eibesthal

Eine Studie zur Situation der Roma im niederösterreichischen Weinviertel

AutorInes Kälin Schreiblehner, Herwig Schinnerl
VerlagAkademische Verlagsgemeinschaft München
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl124 Seiten
ISBN9783960910893
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis27,99 EUR
Roma im niederösterreichischen Weinviertel? Ist diese Volksgruppe nicht eher im Burgenland oder in Österreichs Städten wohnhaft? Weit gefehlt! Eine mittlerweile sehr große Gruppe bosnischer Roma aus dem Gebiet der Stadt Bjielijna hat sich in den vergangenen beiden Jahrzehnten in dieser Region angesiedelt. Die vorliegende Studie des Projekts Missing Link (Caritas Erzdiözese Wien) hat die konkreten Lebensumstände und die speziellen Bedürfnisse dieser bislang unerforschten Roma-Gruppe untersucht. Mit den Erkenntnissen der Studie soll das Betreuungs- und Beratungsangebot für diese Bevölkerungsgruppe spezifiziert und optimiert werden. Damit soll langfristig die Integration der 'Weinviertler Roma' in die österreichische Gesellschaft, in das Bildungswesen und in den Arbeitsmarkt gefördert werden.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Cover0
Impressum5
Inhaltsverzeichnis6
Dank10
Vorwort11
1. STUDIEN-KONTEXTE14
1.1 Regionaler Kontext14
1.1.1 Ausgangslage: Betreuung von Roma-Flüchtlingen im Weinviertel14
1.1.2 Zielsetzung und Inhalt der Studie15
1.1.3 Methodik17
1.1.4 Wirkungsbereich und Nachhaltigkeit der Studie18
1.2 EU-Kontext19
1.2.1 EU-Politik21
1.2.2 Dekade zur Einbeziehung der Roma („Decade of Roma Inclusion“)23
2. HINTERGRUND: DIE ROMA IN ÖSTERREICH UND EUROPA24
2.1 Das Weinviertel24
2.1.1 Geografische Lage24
2.1.2 Österreichische Migrationsgeschichte25
2.1.3 Bevölkerungsstatistik Migration28
2.2 Roma in Österreich29
2.2.1 Begrifflichkeiten30
2.2.2 Roma-Gruppen in Österreich30
2.2.3 Sprache34
2.2.4 Kultur37
2.2.5 Situation im Bildungsbereich und am Arbeitsmarkt39
2.3 „Zigeunerfeindlichkeit“43
2.3.1 Antiziganismus43
2.3.2 Auswirkungen des Antiziganismus in Österreich45
2.3.3 Übergriffe und Diskriminierung46
2.3.4 Menschenrechtslage in Bosnien48
2.4 Roma Politik in Österreich51
2.4.1 Situation bis zur Anerkennung als Volksgruppe51
2.4.2 Entwicklung seit der Anerkennung53
2.4.3 Roma-Organisationen in Österreich54
3. „Ich könnte nichts anderes sein!“ –DIE ERGEBNISSE DER STUDIE57
3.1 Persönliche Daten58
3.2 Die Roma-Community im Weinviertel62
3.3 Herkunft65
3.4 Familiäre Strukturen69
3.5 „Roma-Kultur“76
3.6 Arbeitssituation86
3.7 Bildungsbereich93
3.8 Wohnsituation und nachbarschaftliche Kontakte98
3.9 Leben in der Dorfgemeinde100
3.10 Gesundheitlicher Zustand105
3.11 Erfahrungen mit Betreuungseinrichtungen109
EMPFEHLUNGEN UND AUSBLICK112
Übersicht Roma-Vereine in Österreich (Auswahl):116
Literaturverzeichnis118
Bildnachweis124

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Stimmungen und Atmosphären

E-Book Stimmungen und Atmosphären

​Unter dem Leitbegriff einer 'Affektivität des Sozialen' geht der vorliegende Sammelband den Phänomenen Stimmungen und Atmosphären nach, indem er theoretische Ansätze und empirische Analysen ...

Werten und Verwerten

E-Book Werten und Verwerten

Der Wohlfahrtstaat kann die Arbeitsmarktinklusion von Menschen mit Behinderungen fördern, aber die Entscheidung über die Beschäftigung liegt bei der Wirtschaft. Diese Studie untersucht die ...

Migration in der Adoleszenz

E-Book Migration in der Adoleszenz

Janina Z?lch untersucht, welchen Einfluss eine Migration in der Phase der Adoleszenz auf den Entwicklungsprozess von jungen m?nnlichen Sp?taussiedlern nimmt. Ausgehend von biographischen Interviews ...

'Erwartungsstrukturen'

E-Book 'Erwartungsstrukturen'

Essay aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Politische Soziologie, Majoritäten, Minoritäten, Note: 1,7, Universität Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstract: Mein Untersuchungsfeld sind ...

Soziale Randgruppen

E-Book Soziale Randgruppen

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziologie - Politische Soziologie, Majoritäten, Minoritäten, Note: 2,7, Ludwig-Maximilians-Universität München, Veranstaltung: Armut und soziale ...

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...