Sie sind hier
E-Book

Datenbankgestütztes Artikelverwaltungssystem mit Java

Vertiefte Programmierkonzepte in Java mit Beispielen

eBook Datenbankgestütztes Artikelverwaltungssystem mit Java Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2017
Seitenanzahl
22
Seiten
ISBN
9783668473775
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Informatik - Software, Note: 2,0, AKAD University, ehem. AKAD Fachhochschule Stuttgart, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ziel dieser Arbeit ist es, ein datenbankgestütztes Artikelverwaltungssystem mit Java zu entwickeln und zu beschreiben. Der Fokus bei der Beschreibung der Anwendung wird dabei auf Layoutmanager sowie Steuerelemente gelegt. Die restlichen Elemente der Anwendung werden, falls notwendig, nur kurz erwähnt und nicht weiter erläutert, da diese unter anderem Gegenstand anderer Ausarbeitungen sind. Flexibilität und Skalierbarkeit wird in der IT immer wichtiger, sodass nicht nur die Infrastruktur diese Eigenschaften erfüllen muss, sondern auch die darauf laufende Anwendung. Außerdem ist Plattformunabhängigkeit ebenfalls von großer Bedeutung, sodass mit Java eine Plattformunabhängigkeit ermöglicht wird, weshalb diese Programmiersprache ihren Einsatz in der hier beschriebenen Anwendung fand. Die Problemstellung war, dass kein datenbankgestütztes Artikelverwaltungssystem mit grafischer Unterstützung vorlag, sodass die Artikel nicht zentral verwaltet und gespeichert werden konnten.

Eugen Grinschuk und Daniel Falkner sind beide als Architekten (Produktarchitekt / Multi Cloud Architekt) bei einem großen IT-Konzern tätig. IT bietet viele interessante Herausforderungen und Möglichkeiten, bei denen breites und teilweise tiefes Wissen notwendig ist. Als Architekt sind Kenntnisse aus IT und BWL notwendig. Nebenbei gründeten sie red-cookie.com.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Software-Design - Softwareentwicklung

Ajax versus Flash

eBook Ajax versus Flash Cover

Inhaltsangabe:Einleitung: 1.1, Fragestellung: Das Internet entwickelt sich zu einem immer wichtiger werdenden Medium, welches mittlerweile aus unserem täglichen Leben schon gar nicht mehr weg zu ...

Embedded-Software entwickeln

eBook Embedded-Software entwickeln Cover

Oft werden Absolventen von Informatikstudiengängen in Unternehmen eingestellt, die Software für eingebettete Systeme entwickeln - obwohl sie in ihrer Ausbildung nur wenig Kontakt mit technischen ...

Mambo

eBook Mambo Cover

Das Buch ist einerseits ein Nachschlagewerk für die Nutzer von Mambo mit einer Darstellung aller Menüs und Konfigurationsmöglichkeiten, andererseits ein umfangreiches Praxiswerk mit der ...

Weitere Zeitschriften

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...