Sie sind hier
E-Book

Der Bevölkerungsrückgang als Herausforderung für schrumpfende Städte in der Bundesrepublik Deutschland

AutorFlorian Winkler
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2005
Seitenanzahl17 Seiten
ISBN9783638354394
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis3,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Wohnen, Stadtsoziologie, Note: 2, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Institut für Soziologie), 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Hausarbeit beschäftigt sich mit den Herausforderungen, die durch städtische Abwanderung und gesamtgesellschaftliche Bevölkerungsabnahme auf die Städte zukommen werden beziehungsweise schon heute in Ansätzen zu erkennen sind. Suburbanisierung, geringe Geburtenraten und fehlende wirtschaftliche Attraktivität sind dafür verantwortlich, dass die Städte weiter in eine Abwärtsspirale gezogen werden, wie dies heute vor allem schon in den neuen Bundesländern zu erkennen ist. Im ersten Teil dieser Arbeit soll auf das gesamtstaatliche Problem der Bevölkerungsabnahme eingegangen werden. Hierzu sollen zum einen Prognosen zur Bevölkerungsentwicklung dargelegt werden und zum anderen auf die Bedeutung der Immigration für die Bundesrepublik Deutschland Bezug genommen werden. Abschließend wird in diesem Teil auf die besondere Lage der neuen Bundesländer eingegangen, in denen viele dieser Probleme, die auch die alten Bundesländer erreichen werden, schon heute zu erkennen sind. Darauffolgend sollen verschieden Phänomene für die Schrumpfung der Städte vorgestellt werden. Zuerst wird die Suburbanisierung, als schon länger bekanntes Phänomen in der Stadtentwicklung, betrachtet um danach die Gründe für die Attraktivität von prosperierenden Städten, den Gründen für die Abkehr von wirtschaftlich weniger anziehenden Städten gegenüberzustellen. Nachdem nun also verschiede Gründe, sowohl des gesamtgesellschaftlichen als auch des rein städtischen Bevölkerungsrückganges dargelegt wurden, sollen nun abschließend die Folgen dieser Trends für die Städte erörtert werden. Hier wird einerseits auf die infrastrukturellen Probleme, die sich durch die starke Reduzierung der Wohnbevölkerung ergeben, eingegangen und andererseits das städtebauliche und soziale Problem der 'Perforierung' der Stadt diskutiert. Schlussendlich wird die Problematik der flächendeckenden Bevölkerungsabnahme in ganzen Regionen aufgegriffen um anhand eines aktuellen regionalen Beispiels einen Ausblick auf die Stellung der Stadt als Versorgungs- und Wirtschaftszentrum in der Region zu geben.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Zeitstrategien in Innovationsprozessen

E-Book Zeitstrategien in Innovationsprozessen
Neue Konzepte einer nachhaltigen Mobilität Format: PDF

Die Autoren untersuchen theoretisch die Zeitlandschaften und die vielfach unterstellten Konflikte zwischen Ökologie und Ökonomie. Anschließend analysieren sie (individuelle) Zeitorientierungen und…

Innovationssysteme

E-Book Innovationssysteme
Technologie, Institutionen und die Dynamik der Wettbewerbsfähigkeit Format: PDF

Innovationen entstehen im Kontext interaktiver Lernprozesse systemisch vernetzter Akteure. Im Zentrum strukturell und institutionell eingebetteter Innovationsnetzwerke, die an der Generierung und…

Geschäftserfolg in China

E-Book Geschäftserfolg in China
Strategien für den größten Markt der Welt Format: PDF

Internationale Investitionen müssen sorgfältig geprüft werden. Dies gilt auch für China, einem Land mit dynamischer Wirtschaftsentwicklung. Schleppende Genehmigungsverfahren, Patentverletzungen,…

Transnationale Mitbestimmung?

E-Book Transnationale Mitbestimmung?
Zur Praxis Europäischer Betriebsräte in der Automobilindustrie Format: PDF

Welche Rolle können Arbeitnehmervertretungen bei der Restrukturierung internationaler Konzerne spielen? Am Beispiel von Automobilherstellern wie VW, GM oder Toyota beleuchtet der Band die Arbeit und…

Lernen zu lernen

E-Book Lernen zu lernen
Lernstrategien wirkungsvoll einsetzen Format: PDF

Wer wirkungsvoll lernen will, findet in diesem Buch bestimmt die richtige Lernmethode für seinen Lernstoff. Jede Lerntechnik wird so beschrieben, dass man sie direkt anwenden kann. In der 7. Auflage…

Leistungserstellung im Kulturmanagement

E-Book Leistungserstellung im Kulturmanagement
Eine institutionenökonomische Analyse Format: PDF

Bettina Rothärmel setzt sich aus der Sicht der Neuen Institutionenökonomik mit der Frage der Leistungserstellung (Beschaffung, Produktion und Absatz) im Kulturbetrieb auseinander. Sie zeigt, dass…

Geschäftserfolg in China

E-Book Geschäftserfolg in China
Strategien für den größten Markt der Welt Format: PDF

Internationale Investitionen müssen sorgfältig geprüft werden. Dies gilt auch für China, einem Land mit dynamischer Wirtschaftsentwicklung. Schleppende Genehmigungsverfahren, Patentverletzungen,…

Weitere Zeitschriften

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in Württemberg Die Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...