Sie sind hier
E-Book

Eine Busfahrt. Anzeigen und Einhalten der physischen und geistigen Umgebung

Empirische Forschungsarbeit angelehnt an Erving Goffmans 'Territorien des Selbst' und sein Konzept der 'Civil inattention'

AutorAnonym
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2019
Seitenanzahl36 Seiten
ISBN9783668994256
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Soziologie - Sonstiges, Note: 1,3, Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Veranstaltung: Mikrosoziologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Bei Beobachtung alltäglicher Begegnungen von Fremden trifft man vor allem im städtischen Leben auf eine zunehmende Anonymität. An öffentlichen Orten, wie Cafés, Einkaufszentren oder Parks wird soziale Interaktion für gewöhnlich vermieden, stattdessen üben die Menschen ihre Aktivitäten allein aus und bleiben für sich. Zum Aufrechterhalten dieser Anonymität gehört jedoch mehr, als das passive Ausweichen und Meiden anderer, es erfordert aktive Anstrengungen der Einzelpersonen. Dabei scheint ein stillschweigender Konsens über unausgesprochene Verhaltensregeln und Situationsnormen zu herrschen, welche es den Menschen erlauben, ihre Identitäten zu schützen und soziale Ordnung herzustellen. Ein alltäglicher dieser öffentlichen Räume, in denen Menschen dazu neigen, sich von anderen zu isolieren, ist der des Busfahrens. Im Rahmen meines Studiums, sowie zu Freizeitzwecken bin ich diesem Raum nahezu täglich ausgesetzt. Dabei fiel auf, dass in Bussen ganz eigene Routinen und Verhaltensregeln herrschen, die von jedem Fahrgast verstanden und eingehalten werden. In jedem Fall gilt es in erster Linie, den persönlichen Freiraum der anderen zu respektieren - Fahrgäste tun so, als seien sie unsichtbar und als seien andere für sie unsichtbar (Kim, 2012). Um diese Unbekanntheit aufrechterhalten zu können, scheint es, als bilden Nutzende des öffentlichen Stadtverkehrs eine Barriere um ihre unmittelbare Umgebung, die durch Verhaltensweisen oder Gegenstände angezeigt werden können und dessen Missachtung Folgen nach sich ziehen kann. Aus diesem Grund wird in der folgenden Arbeit angelehnt an Erving Goffmans 'Territorien des Selbst' (1974, S. 54) der These nachgegangen, dass Fahrgäste der öffentlichen Verkehrsmittel bestimmte Methoden anwenden, um die jeweils eigene physische sowie geistige Umgebung vor Beeinträchtigung durch Mitfahrende zu schützen. Als eine Methode wird dabei das ebenfalls von Goffman entworfene Konzept der 'höflichen Gleichgültigkeit' ('civil inattention', 1971. S. 83) vorgeschlagen. Dazu werden anfänglich theoretische Grundlagen, sowie die Forschungsmethodik dargelegt. Im Anschluss folgt die Interpretation des Datenmaterials, die sich an der Chronologie einer Busfahrt orientiert, sodass zuletzt ein Fazit gezogen werden kann.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Erkenntnis und Methode

E-Book Erkenntnis und Methode

Gesellschaftliche Umbrüche lassen auch wissenschaftliche Erkenntnisse, Kategorien, Zugänge, Methoden und Verfahren fraglich werden. In solchen Zeiten ist die Wissenschaft besonders gefordert, sich ...

Industrial Cities

E-Book Industrial Cities

Ob Birmingham, Rotterdam oder Wolfsburg: Industriestädte haben nicht nur völlig unterschiedliche Gesichter, sie unterliegen auch einem bemerkenswerten zeitlichen Wandel. Die Autoren behandeln die ...

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...