Sie sind hier
E-Book

Entwicklungen in der Bodenmechanik, Bodendynamik und Geotechnik

Festschrift zum 60. Geburtstag von Herrn Univ.-Professor Dr.-Ing. habil. Stavros A. Savidis

VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2005
Seitenanzahl438 Seiten
ISBN9783540274384
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis89,99 EUR

In 26 Fachaufsätzen, darunter 5 englischsprachige, die von angesehenen Wissenschaftlern und Ingenieuren der Bodenmechanik, Bodendynamik sowie Geotechnik verfasst wurden, werden neue Erkenntnisse sowie Ergebnisse experimenteller Untersuchungen vorgestellt.
Drei Themengruppen werden behandelt: Bodendynamik und dynamische Boden-Bauwerk Interaktion; Theoretische und experimentelle Bodenmechanik; Geotechnik, Umweltgeotechnik und Verkehrswegebau. Beispiele für die Umsetzung aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Baupraxis machen das Buch auch für die Ingenieure interessant. Die Beiträge sind mit zahlreichen Abbildungen illustriert.



Frank Rackwitz, Jahrgang 1969, studierte Bauingenieurwesen mit den Vertiefungsrichtungen Grundbau und Bodenmechanik sowie Ingenieurhochbau an der Technischen Universität Berlin. Nach dem Abschluss des Studiums war er zunächst in der Bauleitung und Bauüberwachung tätig. Er kehrte dann 1998 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an die Technische Universität Berlin zurück, wo er am Fachgebiet Grundbau und Bodenmechanik begann, sich mit numerischen Berechnungsmethoden und Materialgesetzformulierungen für Böden zu beschäftigen. Nach seiner Promotion zum Dr.-Ing. im Jahr 2002 wurde er zum Akademischen Rat ernannt und wirkt seither an der Ausgestaltung und Realisierung von Lehre, Forschung und Selbstverwaltung des Fachgebiets Grundbau und Bodenmechanik im Institut für Bauingenieurwesen der Technischen Universität Berlin mit.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

Baudynamische Berechnung eines Produktionsgebäudes (S. 121-122)
Kramer, Helmut, Lamers, Jörg

Zusammenfassung

Für ein Produktionsgebäude, in dem Massenspektroskopen produziert und vorgeführt werden sollen, herrschen hohe Anforderungen an den Erschütterungsschutz. Das Ingenieurbüro Prof. Dr.-Ing. Helmut Kramer und Dipl. Ing. Friedhelm Albrecht aus Hamburg wurde beauftragt, die durch innerstädtischen Straßenverkehr zu erwartenden Erschütterungseinwirkungen auf das geplante Gebäude zu prognostizieren und durch entsprechende konstruktive Maßnahmen unter vereinbarte Grenzwerte zu halten. Die frequenzabhängigen Grenzwerte wurden zunächst am vorhandenen Standort des Unternehmens durch Messungen bestimmt. Die Schwingungen am künftigen Standort wurden durch Bohrlochmessungen ermittelt. Der relevante Frequenzbereich des Straßenverkehrs am künftigen Standort liegt zwischen 7 – 12 Hz. Eine Tiefabstimmung des Gebäudes, die zu einer Verminderung der Amplituden aus Straßenverkehr geführt hätte, war mit vertretbarem Aufwand nicht zu realisieren. Bei der gewählten Hochabstimmung kommt es zu einer Verstärkung der Amplituden aus Straßenverkehr. Je steifer das Gebäude ist, desto geringer ist die Verstärkung, aber desto höher werden auch die Herstellungskosten. Es wurde ein tragbarer Kompromiss mit dem Bauherrn gefunden. Die Ende 2004 geplanten Abnahmemessungen werden eine wertvolle Überprüfung des gewählten Prognosemodells ermöglichen.

1 Einleitung

1.1 Der Bauherr

Die Thermo Electron GmbH in Bremen, ehemals Finnigan MAT GmbH, entwickelt und produziert wissenschaftliche Instrumente zur Massenspektroskopie (Thermo Electron 2004), die extrem erschütterungsempfindlich sind. 1948 gegründet, gehört Thermo Electron mittlerweile zu den führenden Herstellern von Spektroskopen, die auf der Technologie der elektromagnetischen Analyse basieren. Seit dem Jahr 2001 plant Thermo Electron die Errichtung eines neuen Verwaltungs-, Entwicklungs- und Produktionsgebäudes.

1.2 Lagebeschreibung
Die neue Niederlassung an der Hanna-Kunath-Strasse liegt im Gewerbegebiet Flughafen Bremen. Die folgenden Lagepläne zeigen die örtlichen Gegebenheiten.

1.3 Baubeschreibung

Der ca. 12 m hohe Stahlbetonskelettbau setzt sich aus drei Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss zusammen. Die Abmessungen der Grundfläche betragen 60,30 m auf 35,35 m. Gegründet ist das Bauwerk auf Pfählen, die zusammen mit einem Pfahlrost und der Bodenplatte den unteren Gebäudeabschluss bilden.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort5
Univ.-Professor Dr.-Ing. Stavros A. Savidis zum 60.Geburtstag7
Autoren11
Inhalt15
1 Theoretische und experimentelle Bodenmechanik18
Vibro-Hypoplastizität20
Fundamentsetzungen unter Gebrauchslast34
Einfluss der Endflächenreibung bei triaxialen Kompressionsversuchen mit Berliner Sand50
Durchführung und Auswertung von Spaltzugversuchen mit kohäsiven Böden58
Möglichkeiten und Grenzen bodenmechanischer 1g-Modellversuche80
2 Bodendynamik und dynamische Boden-Bauwerk Interaktion97
Moment mal, wie kann das denn sein, Mr. Lamb?98
The Collapse of the Hanshin Expressway (Fukae) Bridge, Kobe 1995: Soil-Foundation-Structure Interaction, Reconstruction, Seismic Isolation110
Baudynamische Berechnung eines Produktionsgebäudes138
Analysis of Seismic Response of Granular Soil Deposits156
A Numerical Approach to the Unilateral Contact Dynamic Problem of Soil-Pile Interaction170
A Method to Increase the Accuracy of the Green's Functions for Layered Media Obtained by Means of the Thin Layer Method178
Kumulatives und dynamisches Verhalten von Böden190
Influence of Water Saturation on Seismic Site Amplification210
3 Geotechnik und Spezialtiefbau217
Geotechnische Besonderheiten an ausgewählten Bauvorhaben im Hamburger Hafen218
Rechnerische und tatsächliche Verformungen tiefer Baugruben am Lehrter Bahnhof in Berlin230
Die Entwicklung neuer Gründungstechnologien am Beispiel der Forschungs-Kooperation der TU Berlin mit der TU Darmstadt250
Bodenbewehrung – offene Fragen268
Probebelastungen zur Ermittlung des Tragverhaltens von Bohrpfählen in Tonstein280
Bemessung der Kombinierten Pfahl-Platten-Gründungen (KPP) nach neuer DIN 1054:2004-08 bzw. DIN 1045-1:2001-07 gezeigt am Beispiel Hochhauskomplex „Föderation“ in Moskau-City
296
Ein Näherungsverfahren zur Berechnung von Pfahl-Plattengründungen mit unregelmäßiger Geometrie320
4 Verkehrswegebau und Umweltgeotechnik331
Meßtechnische Ermittlung der Beanspruchungen einer Festen Fahrbahn unter Zugüberfahrt332
Verbreiterung eines Bahndammes auf bindigen und organischen Böden350
Die Entwicklung der Scherfestigkeit von Dichtwandmassen als erweitertes Prüfkriterium der Qualitätssicherung364
Interdisziplinäres Flächenrecycling - Brachennutzung contra Grünland-Verbrauch376
Historische Verkehrsflächenbefestigungen396
Experimentelle Untersuchungen zu Schotterfahrwegen auf Brücken414
Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Stavros A. Savidis433
Lebens- und Berufsweg434
Publikationsverzeichnis438
Fest-Kolloquium am 19. November 2004454

Weitere E-Books zum Thema: Geologie - Geophysik - Klimawandel

Das Eiszeitalter

E-Book Das Eiszeitalter
Format: PDF

Das Eiszeitalter ist eine Zeit extremer Klimaschwankungen, die bis heute nicht beendet sind. Zeitweilig bedeckten gewaltige Inlandeismassen große Teile der Nordkontinente. Zu anderen Zeiten war die…

Landschaftsformen

E-Book Landschaftsformen
Unsere Erde im Wandel - den gestaltenden Kräften auf der Spur Format: PDF

Wie entstehen Gebirge, Wüsten, Gletscher oder Vulkane? Welche Naturkräfte haben den beeindruckenden Grand Canyon geschaffen? So vielfältig wie das Gesicht der Erde sind die Antworten in diesem…

Geschichte der Sintflut

E-Book Geschichte der Sintflut
Auf den Spuren der frühen Zivilisationen Format: ePUB/PDF

Geologen konnten vor einigen Jahren mit einer sensationellen Entdeckung aufwarten: Das Schwarze Meer war lange Zeit ein vom Mittelmeer völlig getrennter, tiefer liegender Süßwassersee…

Waldumbau

E-Book Waldumbau
für eine zukunftsorientierte Waldwirtschaft Format: PDF

Das Buch untersucht die Auswirkungen von Änderungen der Waldbewirtschaftung, derzeit vorwiegend von nadelbaumdominierten Reinbeständen in strukturierte Mischwälder. Innerhalb einer nachhaltigen und…

Landschaftsformen

E-Book Landschaftsformen
Unsere Erde im Wandel - den gestaltenden Kräften auf der Spur Format: PDF

Wie entstehen Gebirge, Wüsten, Gletscher oder Vulkane? Welche Naturkräfte haben den beeindruckenden Grand Canyon geschaffen? So vielfältig wie das Gesicht der Erde sind die Antworten in diesem…

Die Ostsahara im Spätquartär

E-Book Die Ostsahara im Spätquartär
Ökosystemwandel im größten hyperariden Raum der Erde Format: PDF

Erstmals eine Synthese aktueller geowissenschaftlich-ökosystemarer Analysen des größten hyperariden Raums der Erde: der Ostsahara. Forschungen belegen den dramatischen Klimawandel innerhalb der…

Berge, Höhlen und Wasser

E-Book Berge, Höhlen und Wasser
Die ideationale Bedeutung von Landschaft für prehispanische Kulturen Format: ePUB/PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Geologie, Mineralogie, Bodenkunde, Note: sehr gut, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Geographisches…

Weitere Zeitschriften

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in Württemberg Die Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

EineWelt

EineWelt

Man kann die Welt von heute nicht verstehen, wenn man die Rolle der Religionen außer Acht lässt. Viele Konflikte haben religiöse Komponenten — zugleich bergen Glaubensüberzeugungen auch ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...