Sie sind hier
E-Book

Judenpogrome in Straßburg während der Pest 1347-1353

AutorAnonym
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2019
Seitenanzahl74 Seiten
ISBN9783346017796
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis29,99 EUR
Masterarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,7, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Hist. Sem.), Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit soll nun konkret der den sozialgeschichtlichen Bereich betreffenden Fragestellung nachgegangen werden, ob die Pest von 1347 bis 1353 Auslöser des Judenpogroms zu Straßburg war oder ob diese einen bloßen Vorwand darstellte. Dabei ergibt sich die Relevanz der exemplarischen Betrachtung Straßburgs im Hinblick auf die vorangestellte Fragestellung bereits aus der Tatsache, dass die elsässische Metropole alle anderen Siedlungen der Region an Größe und Differenzierung überragte, was sich auch auf die dortige Judengemeinde bezog. Denn Straßburg gehörte durch seine Lage am Rhein zu den wichtigsten Handelsmetropolen des Spätmittelalters, war führend im Weinhandel und bildete ein lokales Zentrum der Tuchproduktion, was zu Ruhm und Reichtum geführt hatte.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Mittelalter - Renaissance - Aufklärung

Leben in Aquisgranum

E-Book Leben in Aquisgranum

Der Christoffel berichtet über das Leben der Menschen in Aachen in vielen Facetten des Lebens - wie sie leben, wovon sie und mit wem sie leben, aber auch wie sie leiden vom Spätmittelalter bis zum ...

Aachen als Krönungsstätte

E-Book Aachen als Krönungsstätte

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 2,0, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Historisches Institut), ...

Die Reise nach Jerusalem

E-Book Die Reise nach Jerusalem

Die Idee von der besonderen Wirkmächtigkeit heiliger Orten findet sich schon in den frühesten Religionen der Menschheit. So wurde auch unter den Christen im Lauf der Zeit die Sehnsucht immer ...

Das Privilegium Minus

E-Book Das Privilegium Minus

Studienarbeit aus dem Jahr 1991 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: zwei (gut), Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Institut für ...

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...