Sie sind hier
E-Book

Warum Eltern Ratgeber lesen

Eine soziologische Studie

AutorChristian Zeller
VerlagCampus Verlag
Erscheinungsjahr2018
Seitenanzahl367 Seiten
ISBN9783593440323
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis30,99 EUR
Elternratgeber sind ein beliebtes Buchgenre. Diese Pionierstudie zeigt, wie eng deren Entwicklung seit der Epoche der Aufklärung mit der modernen Kleinfamilie verwoben ist. Unter Rückgriff auf Denkfiguren der Kritischen Theorie lotet der Autor das Spannungsfeld von lebensweltlichem Erziehungshandeln und den Wissensbeständen von Erziehungsexperten aus. Er arbeitet heraus, wie Ratgeber dazu eingesetzt werden, sich von der Prägung durch die eigenen Eltern zu distanzieren und so die Familienerziehung sensibler und kindzentrierter zu gestalten.

Christian Zeller wurde an der Universität Frankfurt am Main promoviert, er arbeitet als Lehrer in München.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt6
Vorwort10
Danksagung22
I. Einleitung24
II. Methodologie, Methode, Heuristik32
1. Objektive Hermeneutik und Sequenzanalyse32
1.1 Sinn, Struktur, Objektivität33
1.2 Sequenzanalyse37
1.3 Fallstruktur, Lebenspraxis, Krise und Routine40
2.Ratgeberwelten und ihre fallspezifische Rezeption43
2.1 Sozialisation und Erziehung als Krise43
2.2 Fragestellung und Aufbau der Untersuchung44
III. Zur Verbreitung, Pragmatik und Genese von Erziehungsratgebern46
1. Die Masse macht’s: Verbreitung von Elternratgebern46
1.1 Gesamtgenre46
1.2 Ratgeber zur Kindesförderung49
2. Eltern und ihre Lektüren: Zur Pragmatik von Erziehungsratgebern50
2.1 Was heißt »Rat geben«?51
2.2 Rat, Beratung, Profession56
2.3 Ratgeber in Buchform / Elternratgeber61
2.4 Der Begriff der Kindesförderung66
3. Rousseau & Co.: Die Herausbildung moderner Elternratgeber69
3.1 Elternrat zwischen Tradition und Wissenschaft70
3.2 Familialer Wandel und Elternratgeber89
3.3 Expertenrat von der Anordnung zur Anregung108
IV. Zur Rezeption von Elternratgebern160
1. Methodik und Datenbasis160
1.1 Erhebungs- und Auswertungsverfahren160
1.2 Durchführung der Studie166
2. Elternratgeber im Spannungsfeld von Biografie und Erziehungsalltag174
3. Erziehungsratschläge und Lebenspraxis283
3.1 »Gefühl« versus Expertise: Ein Rückblick auf Fall 3284
3.2 Ratgeberaneignung unter Alltagsbedingungen289
4. Fallvergleich304
4.1 Entscheidungskrise und Motivlagen: Ratgeber als Sensibilisierungsfolie304
4.2 Autonomie: Reflexivität und Restriktionen309
V. Elemente einer Theorie des Elternratgebers312
Literatur330

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Menschenschmuggel

E-Book Menschenschmuggel

Der Menschenschmuggel als ein Phänomen, das vom Ungleichgewicht zwischen legalen Migrationsmöglichkeiten und globalen Migrationswünschen profitiert, ist in den letzten Jahren immer stärker ...

Die Zukunft des Todes

E-Book Die Zukunft des Todes

Sterben und Tod sind alltägliche Vorkommnisse, die oft als außeralltäglich angesehen werden. Die Verwendung abstrakter Begriffe lässt das Problem der konkreten Lebensbeendigung in die Ferne ...

Weitere Zeitschriften

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...