Sie sind hier
Fachzeitschrift

afrikapost

afrikapost

Die „afrikapost“ ist wohl die älteste deutsche Zeitschrift, die sich speziell diesem Nachbarkontinent widmet. 1888 gegründet, hat sie eine sehr wechselvolle Geschichte durchlebt. Seit 1980 wird sie herausgegeben von der Deutschen Afrika Stiftung e.V. (www.deutsche-afrika-stiftung.de ). Seither ist sie deren Zielsetzungen verpflichtet, die deutsch-afrikanischen Beziehungen zu fördern und vor allem ein differenziertes, realistisches Bild von Afrika zu zeichnen, losgelöst von dem einfachen Klischee der Kriege – Krisen – Katastrophen, wie es oft noch in den Massenmedien vorherrscht. Afrika ist anders!
Seit Jahren schon schreiben auch bekannte Journalisten und Autoren für die „afrikapost“, weil sie auf hohem Niveau das Leitmedium in Deutschland ist. Mit der Übernahme durch den jetzigen Verlag im August 2004 wurde ab 2005 das Layout grundlegend verändert und aufgefrischt und die inhaltliche Struktur neu gegliedert, die ganze Redaktionsarbeit wurde neu organisiert. Die „afrikapost“ hat seither ein wesentlich klareres und attraktiveres Profil. Auch tritt sie nun aktiv nach außen in Erscheinung und ist bei einer Vielzahl von Veranstaltungen und Anlässen präsent. Dementsprechend reflektiert die Berichterstattung mehr als zuvor das deutsch-afrikanische Geschehen in Deutschland. Aber auch die Berichte, Aufsätze und Beiträge aus und über Afrika sind auf einem qualitätsvollen hohen Niveau.
Neben der Politik bildet die Kultur einen wichtigen Schwerpunkt, Wirtschaftsberichterstattung wird ausgeweitet, Entwicklungsfragen und gesellschaftliche Themen vielfältiger Art werden erörtert, Tourismus und Reisen sind eine regelmäßige Rubrik.
Afrika hat viele Seiten – die „afrikapost“ zeigt viele Seiten auf vielen Seiten. Sie erscheint vier Mal im Jahr mit 72–88 Seiten Umfang, dazu kommen gelegentliche Beilagen.

Abo-InfoJahresabonnementReduzierte Abos
InlandAuslandInstitutionProbeaboStudentenabo
39,00
45,00
26,00
Einzelheft
Ladenpreis
9,00
ErscheinungAuflage
Turnusverkauftverbreitet
4x jährlich, (März, Juni, September, Dezember)
3.000
Spezial-InfoVerlag / Anschriftaktualisiert amSeitenaufrufe
.Kein Verlag bekannt15.07.20151190

Publikationen zum Thema:

Zeitschriften zum Thema: Publikationen International - Auslandsmagazine

Meraner Stadtanzeiger

Meraner Stadtanzeiger

Der Meraner Stadtanzeiger informiert zweiwöchentlich über die Geschehnisse im Meraner Land. Politik, Soziales, Gesundheit, Gesellschaft, auch die Berichterstattung über Kultur kommt nicht zu kurz. ...

DIE WELTWOCHE

DIE WELTWOCHE

Die andere Sicht! Seit Ihrer Gründung 1933 ist dieWeltwoche eine unkonventionelle Zeitung. Mutig nimmt sich das Blatt immer wieder die Freiheit eines unabhängigen Standpunkts heraus. Die ...

Europa Aktuell

Europa Aktuell

Wirtschaft | Politik | Recht Europa Aktuell informiert über Neuigkeiten auf EU-Ebene und ihre Bedeutung für die Wirtschaft. Die Publikation umfasst unter anderem folgende ...

Aktuelle Türkei Rundschau

Aktuelle Türkei Rundschau

Die Aktuelle Türkei Rundschau ist wirtschaftlich unabhängig und nutzt ihr Recht auf Presse- und Meinungsfreiheit, ohne dabei unkalkulierbare finanzielle Risiken einzugehen. Denn leider hat es sich ...

Entdecken Sie Algarve

Entdecken Sie Algarve

Die ESA (Entdecken Sie Algarve) ist Portugals größte und einzige deutschsprachige Zeitschrift. Seit 35 Jahren informiert das Magazin Urlauber und Residenten über Land, Leute, Kultur, ...

Ostwirtschaftsreport

Ostwirtschaftsreport

Der wöchentlich erscheinende Fachdienst OSTWIRTSCHAFTSREPORT informiert praxisnah und branchenspezifisch über Osteuropas Wirtschaftsmärkte. Mit hohem Nutzwert für Außenhandelspraktiker ...

Ariadne.

Ariadne.

Die Zeitschrift "ARiADNE. Forum für Frauen- und Geschlechtergeschichte (vormals: Almanach des Archivs der deutschen Frauenbewegung) erscheint seit März 1985. Grundanliegen der Herausgeberinnen ist ...

E-Books zum Thema: Journalismus - Medien - Publizistik

Tatort Tagesschau

E-Book Tatort Tagesschau
Eine Institution wird 50. Format: PDF

»Hier ist das Erste Deutsche Fernsehen mit der Tagesschau« – seit 50 Jahren beginnt so der TV-Feierabend. Souverän beherrscht die Tagesschau die deutsche Fernsehlandschaft. Je nach Nachrichtenlage…

Datenformate im Medienbereich

E-Book Datenformate im Medienbereich
Format: PDF

Das Buch greift einen sehr aktuellen Themenkomplex auf, denn der Datenaustausch findet zunehmend in komprimierter Form über Netzwerke statt. Es beschreibt Standards für die Datenreduktion und den…

Virtuelle Welten

reale Gewalt Format: PDF

Die Frage, wie Gewalt und Medien zusammenhängen, lässt sich nicht mit einem Satz oder nur aus einer Perspektive beantworten. Deshalb haben 16 Telepolis-Autoren in 20 Essays ihre Meinung, die…

Handbuch Medienmanagement

E-Book Handbuch Medienmanagement
Format: PDF

Dieses Buch liefert einen Überblick über alle wichtigen Aspekte des Medienmanagements. Zusätzlich ermöglichen Grundlagenartikel zum Medienmanagement aus interdisziplinärer Perspektive ein…

Handbuch für Technisches Produktdesign

E-Book Handbuch für Technisches Produktdesign
Material und Fertigung, Entscheidungsgrundlagen für Designer und Ingenieure Format: PDF

Dieses Buch schließt die Lücke an der Schnittstelle zwischen Produktentwicklung, Design, Engineering und Produktion. Es erleichtert die Kommunikation und Kooperation und verbessert die Effizienz und…