Sie sind hier
Fachzeitschrift

Artlas

Artlas

Das Kunstmagazin Artlas ist derzeit als blätterbares PDF-Magazin ausschließlich online im Internet zu sehen. Pro Ausgabe zieht das Kunstmagazin 35.000 Leser an. Der Fokus liegt auf der Vorstellung von insgesamt 30 Künstler/innen, die zuvor von einer Jury ausgewählt wurden. Jeder Künstler wird auf einer Doppelseite mit Fotos seiner Werke und einer von Chefredakteurin und Herausgeberin Jennifer Held verfassten Kunstkritik vorgestellt. Serviceseiten für die Leser (Messetermine, Literaturkritik, Ausstellungstipps) runden das Profil ab. Artlas erscheint dreimal pro Jahr.

Abo-InfoJahresabonnementReduzierte AbosEinzelheft
InlandAusland*InstitutionProbeaboStudentenaboLadenpreis
ErscheinungAuflage
Turnusverkauftverbreitet
14. Juli 2010, 17. November 2010, 16. März 2011
Spezial-InfoVerlag / Anschriftaktualisiert amSeitenaufrufe
.Kein Verlag bekannt oder erscheinen eingestellt09.07.20182571
,

Publikationen zum Thema:

Zeitschriften zum Thema: Online Magazin / ePaper - Buch - Theater - Kunst

E-Books zum Thema: Kunst - Literatur - Theater

Variationen über den Körper

eBook Variationen über den Körper Cover

Magisterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 1,3, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Theaterwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Körper, der ...

GA

eBook GA Cover

In den 1980er und 1990er Jahren war Günther Albien einer der präsentesten Vertreter der Berliner Kunstszene. Seine Arbeiten bestanden in jener Zeit in der Hauptsache in Installationen und ...

Das Quiiietschen

eBook Das Quiiietschen Cover

Eigentlich ist Für Wahn eine Art Band. Gegründet 1973 nach einer vergeigten Mathematikarbeit. Aber dieses musikalische, pazifistisch-anarchistische Projekt nur als Band zu bezeichnen, wäre zu ...

Historische Musikwissenschaft

eBook Historische Musikwissenschaft Cover

Grundsätzliches und Interdisziplinäres. Welches sind die Fragen und Methoden der Historischen Musikwissenschaft? Und im Rahmen aktueller Debatten in Kunst-, Literatur- und Kulturwissenschaft: Kann ...

Rosen

eBook Rosen Cover

Das Mega Square-Buch Rosen präsentiert eine große Anzahl verschiedener Arten dieser einzigartigen Blume, die so viel Gefühl und kulturelle Bedeutung trägt. Durch seinen künstlerischen, aber auch ...

Vorstellung einzelner Zeitschriften

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...