Sie sind hier
Fachzeitschrift

Orbis Terrarum

Orbis Terrarum

Mit dem Orbis Terrarum bietet die Ernst Kirsten Gesellschaft ein Forum für Forschungen auf dem Gebiet der Historischen Geographie der Antike. Damit wird dem Umstand Rechnung getragen, dass im Bereich der Altertumswissenschaften Mangel an Zeitschriften mit einer ausgesprochen historisch-geographischen Ausrichtung herrscht.

Die Antike Geographie ist eine interdisziplinäre Wissenschaft. Der Orbis Terrarum bietet daher Raum für Forschungen von Historikern, Geographen und Archäologen sowie anderer mit Aspekten der Historischen Geographie befassten Altertumswissenschaftler. Das Spektrum, das mit dem Orbis Terrarum abgedeckt werden soll, ist bewusst breit angelegt. Studien zum geographisch-topographischen Profil der antiken Welt haben hier ebenso Platz wie Untersuchungen zur historischen Wechselwirkung zwischen Mensch und Landschaft sowie wissenschaftsgeschichtliche oder methodologische Arbeiten.

Auch wenn im Zentrum vom Orbis Terrarum die Welt der Antike steht, so schließt dies nicht den Blick auf frühere und spätere historische Epochen aus: Den Raum der antiken Welt in vor- und nachantiken Zeiten unter historisch-geographischen Gesichtspunkten zu betrachten, zählt ebenfalls zu den Anliegen des Orbis Terrarum. Die Weite dieses thematischen Rahmens soll durch den kosmologischen Aspekt des Emblems symbolisiert werden, das sich im Namenszug des Orbis Terrarum findet.

Bestellen Sie hier:

Abo-InfoJahresabonnementReduzierte Abos
InlandAuslandInstitutionProbeaboStudentenabo
Einzelheft
Ladenpreis
ErscheinungAuflage
Turnusverkauftverbreitet
1 mal jährlich
Spezial-InfoVerlag / Anschriftaktualisiert amSeitenaufrufe
Franz Steiner Verlag28.12.20163157
Birkenwaldstr. 44
,
70191 Stuttgart
AnsprechpartnerSusanne Szoradi Anfrage an Verlag schicken
0711 - 2582-0
0711 - 2582-290
AnzeigenannahmeAnfrage an Anzeigenannahme schicken
Redaktion

Publikationen zum Thema:

Zeitschriften zum Thema: Geographie - Altertumskunde

Geographische Zeitschrift

Geographische Zeitschrift

Die Geographische Zeitschrift gehört seit ihrem Beginn im Jahr 1895 zu den führenden Zeitschriften ihres Faches. Die Zeitschrift versteht sich heute als Publikationsorgan für die theoriegeleitete ...

gis-report-news

gis-report-news

Der E-Mail-Newsletter gis-report-news*** ist das zielgenaue, hochaktuelle, supra-schnelle und mega-günstige Kommunikationsinstrument und Werbemedium für alle am Geo-Informationsbereich ...

GIS-Report

GIS-Report

(Deutschland, Österreich, Schweiz) demnächst in der 10. Auflage vor. Er zeigt Entwicklungstrends, es werden GIS-Software, GIS-Daten mit ihren Lieferanten-Adressen sowie GIS-Dienstleistungsfirmen ...

E-Books zum Thema: Archäologie Geschichte Geographie

Faschistische Selbstdarstellung

E-Book Faschistische Selbstdarstellung
Eine Retortenstadt Mussolinis als Bühne des Faschismus Format: PDF

Unter dem italienischen Faschismus wurden südlich von Rom neue Städte in den ehemaligen Pontinischen Sümpfen gegründet. Diese faschistischen Retortenstädte verknüpften neue sozialpolitische Modelle…

Faschistische Selbstdarstellung

E-Book Faschistische Selbstdarstellung
Eine Retortenstadt Mussolinis als Bühne des Faschismus Format: PDF

Unter dem italienischen Faschismus wurden südlich von Rom neue Städte in den ehemaligen Pontinischen Sümpfen gegründet. Diese faschistischen Retortenstädte verknüpften neue sozialpolitische Modelle…

Faschistische Selbstdarstellung

E-Book Faschistische Selbstdarstellung
Eine Retortenstadt Mussolinis als Bühne des Faschismus Format: PDF

Unter dem italienischen Faschismus wurden südlich von Rom neue Städte in den ehemaligen Pontinischen Sümpfen gegründet. Diese faschistischen Retortenstädte verknüpften neue sozialpolitische Modelle…

Der Fluch des neuen Jahrtausends

E-Book Der Fluch des neuen Jahrtausends
Eine Bilanz Format: ePUB/PDF

Als Peter Scholl-Latour in einer Kolumne den 'Steinzeit-Islam' der Taliban anklagte und die CIA beschuldigte, diesen menschenverachtenden 'Horden' die Herrschaft über Afghanistan zugesprochen zu…

Drei Mal Stunde Null?

E-Book Drei Mal Stunde Null?
1949 - 1969 - 1989 Format: ePUB/PDF

1949 entstanden aus dem Deutschen Reich zwei Republiken. Der tiefste Einschnitt in unserer Geschichte führte uns hart an eine Stunde Null. Für vier Jahrzehnte war die Teilung Deutschlands und Europas…

Drei Mal Stunde Null?

E-Book Drei Mal Stunde Null?
1949 - 1969 - 1989 Format: ePUB/PDF

1949 entstanden aus dem Deutschen Reich zwei Republiken. Der tiefste Einschnitt in unserer Geschichte führte uns hart an eine Stunde Null. Für vier Jahrzehnte war die Teilung Deutschlands und Europas…

Drei Mal Stunde Null?

E-Book Drei Mal Stunde Null?
1949 - 1969 - 1989 Format: ePUB/PDF

1949 entstanden aus dem Deutschen Reich zwei Republiken. Der tiefste Einschnitt in unserer Geschichte führte uns hart an eine Stunde Null. Für vier Jahrzehnte war die Teilung Deutschlands und Europas…

Der Gral

E-Book Der Gral
Mythos und Literatur (Reclam Literaturstudium) Format: PDF

Der Gral ist der faszinierendste, fruchtbarste der aus dem Mittelalter überkommenen Mythen. Sein Ursprung verliert sich im Dunkel der keltischen Vorzeit, was folgte, war eine jahrhundertlange…