Sie sind hier
E-Book

Bereit zum Krieg? - Zur Frage der Kriegsmentalität im Vorkriegsdeutschland im Kontext internationaler Systemkonkurrenz

Zur Frage der Kriegsmentalität im Vorkriegsdeutschland im Kontext internationaler Systemkonkurrenz

eBook Bereit zum Krieg? - Zur Frage der Kriegsmentalität im Vorkriegsdeutschland im Kontext internationaler Systemkonkurrenz Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
31
Seiten
ISBN
9783640518418
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Gesch. Europa - Deutschland - I. Weltkrieg, Weimarer Republik, Note: 2+, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Historisches Institut), Veranstaltung: Hauptseminar: Deutsches Reich und Französische Republik - Systemkonkurrenz und internationale Rivalität, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Ausbruch des Ersten Weltkriegs stürzte nahezu die halbe Welt in ein Inferno bisher unbekannten Ausmaßes. Der zum Beginn des 20.Jahrhunderts zugespitzte machtpolitische als auch gesellschaftlich-kulturelle Konflikt zwischen den Kriegsgegnern entlud sich im Deutschen Reich in der Julikrise 1914 in einer selten da gewesenen gesellschaftlichen Bereitschaft zum Krieg. In wiefern diese oftmals so dargestellte langfristige Kriegsbereitschaft im Deutschen Reich tatsächlich repräsentativ und zutreffend war und welche Rolle dabei der Einfluss durch Politik, Wissenschaft/Kultur, Religion und Presse in der Darstellung und Bildung der öffentlichen Meinung hatte ist Thematik dieser Analyse. Als ein Ergebnis kann dabei verdeutlicht werden, in wieweit die veröffentlichte Suggestion eines mehrheitlich gewollten Kriegs tatsächlich Einfluss und Antrieb auf die Kriegsbereitschaft ausübte.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Weltkriege - Nationalsozialismus

Uns kriegt ihr nicht

eBook Uns kriegt ihr nicht Cover

Es gibt sie, die Geschichten von Überlebenden, die verborgen in Kellern, herumgereicht von helfenden Händen oder als »arische« Kinder getarnt der Vernichtung durch die Nationalsozialisten ...

Nacht über Europa

eBook Nacht über Europa Cover

Am 1. August 1914 begann ein Krieg, der nicht nur das Antlitz Europas, sondern der Welt veränderte. Das Zeitalter der Extreme, des Gemetzels brach an. Der europäische Kosmopolitismus starb auf den ...

Fritz Bauer

eBook Fritz Bauer Cover

1963 dringt das Wort »Auschwitz« mit Wucht in deutsche Wohnzimmer. Gegen 22 ehemalige NS-Schergen wird Anklage erhoben, in Frankfurt beginnt ein Mammutprozess. Ein Mann hat diesen Prozess fast im ...

Krieg und Krise

eBook Krieg und Krise Cover

Wie gingen Gesellschaft und Politik mit der sich verschärfenden wirtschaftlichen und sozialen Krise um? Was gefährdete, was bewahrte den Zusammenhalt der städtischen Gesellschaft? Was der Erste ...

Spätes Tagebuch

eBook Spätes Tagebuch Cover

Max Mannheimer hat alles durchlitten, was einem Menschen in den von Deutschen entfesselten Inferno zustoßen konnte: Demütigung, Vertreibung, Internierung im Ghetto, Tod fast der ganzen Familie in ...

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...