Sie sind hier
E-Book

A critical look on our perception of development by understanding Arturo Escobar's literature

Is there any point in doing 'development' work?

eBook A critical look on our perception of development by understanding Arturo Escobar's literature Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2013
Seitenanzahl
15
Seiten
ISBN
9783656430049
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
10,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 1,7, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Institut für Ethnologie), Veranstaltung: Anthropology and Development, Sprache: Deutsch, Abstract: Once I started to reflect the course 'Anthropology and Development', it was quite sure that I would choose one critical and mind-opening article as a base for my work. The works of Arturo Escobar a Columbian anthropologist came into my head. I really appreciated his interdisciplinary methods. During our class, his concepts were the one that polarized the most and lead to vivid discussions. He took discursive analysis out off sociology and philosophy and completed a very sophisticated breakdown of our most essential perception of what we called 'development'. His ideas covered enormous fields starting from malnutrition up to women rights. Most points about development I took before my readings for granted and never scrutinized it. Similar to debunking the term 'Orient' in Edward Said's work 'Orientalism', Escobar questions our notion of 'development' and calls it a product of the western world. Going through lots of his texts Arturo Escobar reveals his points with a clear language and made it a good read for me. What he really emphasizes repeatedly is that the uses of terms like 'Third World', 'underdeveloped' and 'poor' have to be reconsidered on a big scale. It is not about criticizing one point after the other. It is a highly challenging work for every reader to leave so much concepts behind which were naturally built in our language and thoughts. His major work 'Encountering Development: The Making and Unmaking of the Third World' summarizes plenty of his earlier works published in magazines like 'Development or 'Future' in the 1990s. Although sometimes reviewed as too much based on generalizations it is interesting how my view on lots of political, economical and cultural topics was not only changed but also completely flipped inside out. Even if you do not agree with Arturo Escobar on every point or fail to follow on his side-trips into other topics, there remains at least a small impact in your perceptions of your surroundings, whether it is to a positive or a not so good direction. I definitely see so much potential in Escobar's work not only for anthropology and development itself but also most notably for presenting the discursive methods on a broader scale. Much of his presented improvements or alternatives are already working today for several regional and international campaign and organizations. It is fascinating how his ideas never lost any topicality until now.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges internationale Politik

Somnia

eBook Somnia Cover

»Meine Tage sind ein wüstes Ankämpfen gegen die Zeit.« Walter Kempowski Mit seinem vielbändigen 'Echolot' fand Walter Kempowski eine literarische Form für das kollektive Gedächtnis. Darin ...

Das Ende ist mein Anfang

eBook Das Ende ist mein Anfang Cover

Ein Vater spricht über das Leben, den Tod und das AbschiednehmenTiziano Terzani hat als langjähriger Korrespondent des SPIEGEL unser Bild von Asien mit geprägt. Das damals noch unzugängliche ...

Agencies and policies.

eBook Agencies and policies. Cover

Christoph Seidler’s book discusses how bilateral donors perform in fighting corruption. In order to do so, a rationalist perspective is taken. The author argues that donors perform well in ...

Ich entschuldige mich

eBook Ich entschuldige mich Cover

Willy Brandts Kniefall 1970 vor dem Mahnmal für die Opfer des Warschauer Ghettos ist unvergessen. Die symbolische Geste der Buße beeindruckte in ihrer Eindringlichkeit die ganze Welt. Sie bleibt ...

LernWerk

eBook LernWerk Cover

Die empirische Fallstudie untersucht das Thema Lernen im Arbeitsprozess mit dem Schwerpunkt produzierende Tätigkeiten. Indem Mitarbeiter und Führungskräfte über ihre Erfahrungen ...

Schwarzbuch Scientology

eBook Schwarzbuch Scientology Cover

Das Standardwerk zum Thema - mit zahlreichen brisanten Details Scientology drängt nach einer längeren Phase der Zurückhaltung wieder machtvoll in den Fokus der Öffentlichkeit. Was genau ist ...

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...