Sie sind hier
E-Book

Der Arzt macht sowieso was er will'

Unterstützungsbedarf beim Erstellen einer Patientenverfügung

eBook Der Arzt macht sowieso was er will' Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2009
Seitenanzahl
112
Seiten
ISBN
9783836625357
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
33,00
EUR

Der medizinische Fortschritt bietet heute auf der einen Seite vielen Patienten die Chance auf einen erwünschten Lebenserhalt, auf der anderen Seite schürt er in der Bevölkerung die Angst vor Übertherapie und sinnloser Leidensverlängerung am Ende des Lebens. Der Wunsch nach einem selbstbestimmten Sterben kann sich im Verfassen einer Patientenverfügung manifestieren. Das Erstellen einer Patientenverfügung stellt jedoch hohe Anforderungen an den Einzelnen, und die zu ergründen, ist Teil der Studie. Um diese zu erfassen führte ich Interviews mit vier an Krebs erkrankten Frauen, die sich mit dem Thema bereits intensiv beschäftigt haben. Mein Interesse galt Fragen wie: Wie muss eine sinnvolle und umfassende Beratung zur Patientenverfügung gestaltet sein, und welche Inhalte sind notwendig? Inwieweit ist eine spezielle Patientenverfügung für Krebsbetroffene sinnvoll? Kann die Soziale Arbeit einen Beitrag zur Beratung leisten, bzw. sie zu ihrem Aufgabenfeld hinzufügen? Was ist der Hintergrund für die Diskrepanz zwischen der großen Zahl jener Menschen, die eine Patientenverfügung für sinnvoll erachten, und der geringen Zahl derer, die tatsächlich eine solche für sich verfasst haben? In einem einführenden Kapitel erfolgt zunächst eine Erklärung der juristischen Hintergründe zur Patientenverfügung. Danach werden die Stellungnahmen von eigens einberufenen Regierungskommissionen sowie der Kirchen und des Nationalen Ethikrates erläutert. Das Hauptaugenmerk dieses theoretischen Kapitels liegt anschließend auf dem einzelnen Menschen in der Institution \Medizin\: Hier wird insbesondere die Beziehung zwischen Arzt und Patient aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Im zweiten Kapitel soll die gewählte methodische Vorgehensweise des Interviews vorgestellt werden. Daran anknüpfend erfolgt im dritten Kapitel die Auswertung des Interviews, die im vierten diskutiert wird. Das Buch schließt mit den resultierenden Implikationen für die Soziale Arbeit.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Recht - Jura

Betreuung daheim

eBook Betreuung daheim Cover

Legal und leistbar zur Betreuung daheim!Die Nachfrage nach flexiblen Betreuungsleistungen für ältere oder hilfsbedürftigeMenschen wird immer größer.Dieser Ratgeber gibt in 2. Auflage einen ...

Nie wieder GEZ zahlen

eBook Nie wieder GEZ zahlen Cover

GEZ-Gebühren sind nicht mehr nur für Fernseher und Radios fällig, sondern auch für PCs mit Internetzugang, Handys, PDAs und andere mobile Geräte. Zum Jahresbeginn wurden die Gebühren erneut ...

Klettern & Recht

eBook Klettern & Recht Cover

Der Klettersport erfreut sich in Österreich großer Beliebtheit, alleine in Tirol gibt es ca. 20.000 aktive Vereins-Kletterer. Dementsprechend hoch ist allerdings auch die Zahl der Unfälle, die ...

Sich trauen

eBook Sich trauen Cover

Eine Heirat ist für viele Paare Ausdruck ihrer Zusammengehörigkeit. Die Ehe ist jedoch nicht nur ein Symbol der Liebe, sondern auch ein rechtliches Konstrukt. In gut lesbaren und verständlichen ...

Ihr gutes Recht als Patient

eBook Ihr gutes Recht als Patient Cover

Patientenrechte sind wichtig, wenn die ärztliche Versorgung nicht dem wissenschaftlichen Stand entspricht, unvollständig über Risiken und Behandlungsalternativen aufgeklärt wird oder ein Patient ...

Aus und Vorbei

eBook Aus und Vorbei Cover

Schnelle und unkomplizierte Hilfe. Wer sich von seinem Partner trennt und scheiden lässt, braucht einen klaren Kopf und einen Ratgeber, der ihm anschauliche und praktische Hinweise gibt. Wir ...

Lawine und Recht

eBook Lawine und Recht Cover

Für alle Alpinbegeisterten!Dieser Ratgeber widmet sich allen rechtlichen Fragen im Zusammenhang mit Lawinenunfällen:- Eigenverantwortung: Straf- und zivilrechtliche Aspekte- Lawinenlageberichte: ...

Elternunterhalt

eBook Elternunterhalt Cover

Was passiert, wenn das Einkommen Ihrer Eltern für Pflege und Heim nicht mehr ausreicht? Wer ist zu Unterhalt verpflichtet und wenn ja, in welcher Höhe? In diesem Ratgeber erhalten Sie alle ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...