Sie sind hier
E-Book

John Locke - Philosoph der Glorious Revolution - Die ´Treatises of Government´ im Lichte der englischen Geschichte in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts.

Philosoph der Glorious Revolution - Die ´Treatises of Government´ im Lichte der englischen Geschichte in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts.

AutorRobert Albrecht
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2002
Seitenanzahl26 Seiten
ISBN9783638114233
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis6,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,3, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg (FB Geschichte), Veranstaltung: Seminar Locke, Rousseau, Kant, Sprache: Deutsch, Abstract: Thema der vorliegenden Hausarbeit sind John Lockes 'Treatises of Government' im Lichte der englischen Geschichte in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhundert unter besonderer Berücksichtigung der Glorreichen Revolution. Die vorliegende Arbeit bemüht sich, zunächst einen kurzen Abriß der englischen Geschichte in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts zu geben, wobei der Schwerpunkt auf der Glorreichen Revolution und der ihr vorangehenden Herrschaft der Stuarts liegt. Im Anschluß folgen einige biographische Informationen zu John Locke und zu seiner Beziehung zu Ashley Shaftesbury. Im dritten Teil wendet sich die Hausarbeit zuerst der ersten und dann der zweiten Abhandlung über die Regierung zu. Die wesentlichen Erkenntnisse der Arbeit werden in einem abschließenden Resumee zusammengefaßt. Die Arbeit beabsichtigt so, den Leser zunächst mit dem historischen Kontext vertraut zu machen, vor dem Lockes Schriften entstanden sind, um so das Verständnis selbiger zu erleichtern. Diesen Zweck verfolgt ebenfalls der kurze biographische Abriß, da Lockes Leben und die Entstehung seiner Schriften stark von seinem gesellschaftlichen Umfeld und seiner Beziehung zu Shaftesbury geprägt waren. Neben Lockes Abhandlungen über die Regierung basiert die Hausarbeit im biographischen Teil auf den im Vorwort Walter Euchner(1) enthaltenen Informationen. Die Bearbeitung der Abhandlungen selbst stützen sich im Schwerpunkt auf Euchner und Macpherson.(2) Informationen zum einleitenden Teil zur englischen Geschichte lieferten die Werke von Haan, Niedhart(3) und Wende.(4) Auch die Arbeiten von Hugelmann(5) und Medick(6) fanden Eingang in die Vorbereitung der Arbeit [...] _____ 1 Euchner, Walter (Hg.): John Locke. Zwei Abhandlungen über die Regierung. Frankfurt am Main 1998. 2 Macpherson, C.B.: Die politische Theorie des Besitzindividualismus. Oxford 1962. 3 Haan, Heiner und Niedhart, Gottfried: Geschichte Englands (Bd. 2). Vom 16. bis zum 18. Jahrhundert. München 1993. 4 Wende, Peter: Geschichte Englands. Stuttgart, Berlin, Köln, Mainz 1985. 5 Hugelmann, Frank: Die Anfänge des englischen Liberalismus. John Locke und der first Earl of Shaftesbury. Frankfurt am Main 1992. 6 Medick, Hans: Naturzustand und Naturgeschichte der bürgerlichen Gesellschaft. Göttingen 1973.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Europa - Geschichte und Geografie

Kontrolle der Macht

E-Book Kontrolle der Macht

Die sogenannte >konsensuale< Herrschaft? des Mittelalters beruht auf dem Prinzip, dass Entscheidungen einvernehmlich und nach Beratungen gefällt werden sollten. Angesichts der Vertraulichkeit dieser ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&amp;D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...