Sie sind hier
E-Book

Jugendkriminalität. Greift die polizeiliche Prävention?

VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2019
Seitenanzahl52 Seiten
ISBN9783346027146
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis16,99 EUR
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Soziologie - Recht, Kriminalität abw. Verhalten, Note: 2,3, Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen; Duisburg, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Intensivtäter in Bocholt: 16-Jähriger tritt auf seine Mutter ein und spuckt Polizisten ins Gesicht.' 'Streit am Bahnhof eskaliert - 17Jähriger sticht mit Messer zu und verletzt 23-Jährigen schwer.' Dies sind die Überschriften von nur zwei Artikeln, die Ostern 2019 auf bekannten Online-Nachrichtenseiten veröffentlicht wurden, in denen es um kriminelle Handlungen von Jugendlichen geht. Auch ich selbst habe in meiner bisherigen Zeit bei der Polizei NRW schon einige Berührungspunkte mit kriminellen Jugendlichen gehabt und dabei die vielen Facetten der Jugendkriminalität bereits kennengelernt. Um noch mehr über Hintergründe, Ursachen, Erscheinungsformen, Entwicklung und Prävention von Jugendkriminalität zu erfahren, habe ich mich dazu entschlossen, die Arbeit zu diesem Thema zu schreiben. Im Rahmen meiner Bachelorarbeit werde ich mich demnach mit der Jugendkriminalität in Nordrhein-Westfalen beschäftigen. Die zentrale Frage, die ich beantworten will, ist: Greift die polizeiliche Prävention oder misslingt die polizeiliche Prävention?

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Sprudelnde Geschäfte

E-Book Sprudelnde Geschäfte

Wasser ist die Lebensgrundlage des Menschen. Besonders in Entwicklungsländern stellt die Trinkwasserversorgung die Öffentliche Hand genauso wie die Bürger vor große, oft unlösbare Probleme. ...

Systeme der Gesellschaft

E-Book Systeme der Gesellschaft

In der vorliegenden Arbeit werden verschiedene Systeme und Themen der Gesellschaft betrachtet. Die Systeme Familie, Erziehung, Kommunikation, Medien, Medizin, Modernität, Globalisierung, ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...