Sie sind hier
E-Book

Lernen und Umlernen einer komplexen grossmotorischen sportlichen Bewegungsfertigkeit

eBook Lernen und Umlernen einer komplexen grossmotorischen sportlichen Bewegungsfertigkeit Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2004
Seitenanzahl
124
Seiten
ISBN
9783899671766
Format
PDF
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
11,99
EUR

Im Alltag gewinnt mit der Diskussion um das Für und Wider der deutschen Rechtschreibreform die wissenschaftliche Untersuchung von Lernen und Umlernen eine zunehmende Bedeutung. Im Sport wird das Lernen und Umlernen im-mer dann von Interesse, wenn neue Bewegungstechniken auftauchen oder aber Sportgeräte weiter entwickelt werden. Ein bekanntes Beispiel hierfür ist der Klappschlittschuh im Eisschnelllaufen. Umlernen wird gemeinhin mit den Phä-nomenen der Leistungsminderung und einer Eingewöhnungsphase in Verbindung gebracht. Berichtet wird gar, dass Umlernen schwieriger sein soll als das Lernen. Bislang finden sich aber kaum empirische Arbeiten, welche Lernen und Umlernen direkt miteinander vergleichen.In dieser Arbeit werden in zwei Experimenten Lernen und Umlernen bei einer motorischen Fertigkeit miteinander verglichen. Hier zeigt sich, dass Umlernen gegenüber dem Lernen durch eine Leistungsminderung gekennzeichnet ist. Das vorab Gelernte stört das aktuelle Lernen beim Umlernen. Dies wird als proaktive Interferenz charakterisiert. Dis-kutiert wird, dass beim Umlernen das vorab Gelernte nicht verlernt wird.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Gedächtnispsychologie - Lernpsychologie - Legasthenie

Macht Musik schlau?

eBook Macht Musik schlau? Cover

Eine spannende Darstellung der neurowissenschaftlichen und kognitiven Grundlagen des Musizierens und Musikhörens. \Musik macht schlau\ ist eine typische Pressemeldung, die dem Laien den Eindruck ...

Jahrbuch Medienpädagogik 8

eBook Jahrbuch Medienpädagogik 8 Cover

Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion zu den Entwicklungen des Web 2.0 steht die bisherige Bestimmung von Medienkompetenz aus verschiedenen Perspektiven auf dem Prüfstand. Angesichts neuer ...

Sensitive Responsivität

eBook Sensitive Responsivität Cover

Für die Lern- und Entwicklungsprozesse von Kindern ist ein feinfühliges pädagogisches Verhalten von großer Bedeutung. Regina Remsperger untersucht die Sensitive Responsivität pädagogischer ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und unabhängig. Es ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...