Sie sind hier
E-Book

'Magischer Realismus' und 'Heroischer Realismus' im Fortschrittsdenken von Ernst Jünger

AutorPeter Mayer
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2018
Seitenanzahl20 Seiten
ISBN9783668619692
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Allgemeines und Theorien, Note: 1,0, Universität Stuttgart, Sprache: Deutsch, Abstract: Die ständige technische Innovation und die fortlaufende Optimierung bereits existierender Produkte ermöglichen den westlichen Gesellschaften ein noch nie dagewesenes Wohlstandsniveau. Mit der Zunahme des Fortschritts steigt auch die Destruktionskapazität der Mittel. Technische Unfälle (zum Beispiel der Atomreaktorunfall in Fukushima) oder das Scheitern eines hoch technisierten Bankensektors etablieren sich als Begleiterscheinung der Zeit. Dabei stellt sich die Frage nach der Beherrschbarkeit des Fortschritts. Haben wir die Steuerungsfähigkeit einer Dynamik verloren, welche wir selbst in Gang gesetzt haben? Sitzt der Fortschritt im Sattel und reitet die Menschen? In diesem Zusammenhang erklärt Ernst Jünger, dass der Mensch im technisierten Zeitalter die Steuerungsinstanz seines eigenen Schicksals verliert. Dennoch glaubt Jünger nicht an die Unveränderlichkeit einer Gesellschaft. Doch worin besteht Jüngers Fortschrittsbegriff, welcher im Kern davon ausgeht, 'dass 'der Fortschritt' kein Fortschritt ist'? Diese Arbeit bemüht sich um eine Konzeptualisierung des Jünger'schen Fortschrittsbegriffs. Ausgangspunkt der Überlegungen bilden Jüngers Vorstellung des 'Heroischen Realismus' und 'Magischen Realismus'. Damit verfolgt diese Arbeit nicht das Ziel einer ganzheitlichen Darstellung Jüngers Fortschrittsdenken, sondern bezieht sich lediglich auf Textquellen des Frühwerkes. Dieses wird auf Grundlage der von Paul Hoyningen-Huene vorgeschlagenen Fortschrittskategorien untersucht werden. Alle drei Kriterien bestimmen zugleich die äußere Struktur der Arbeit: Fortschrittsrichtung, Fortschrittsindikator, Fortschrittsbewertung.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Außenpolitik - Sicherheitspolitik

Die China-Falle

E-Book Die China-Falle
Abgezockt im Reich der Mitte Format: ePUB

Es gibt so gut wie kein Produkt, das in China nicht kopiert wird. Als typisch gilt das Beispiel eines Hannoverschen Mittelständlers, der sich in Peking auf ein joint venture zur Produktion von…

Auslandseinsätze der Bundeswehr.

E-Book Auslandseinsätze der Bundeswehr.
Sozialwissenschaftliche Analysen, Diagnosen und Perspektiven. Format: PDF

Führt die Bundeswehr in Afghanistan Krieg? Können Streitkräfte zum Aufbau von Staatlichkeit und geordneten Verhältnissen überhaupt beitragen? Welche Aufgaben kommen dem Militär künftig zu? Diese…

Mobilisierung der Diaspora

E-Book Mobilisierung der Diaspora
Die moralische Ökonomie der Bürgerkriege in Sri Lanka und Eritrea Format: PDF

Welche Rolle spielen Flüchtlingsgemeinschaften bei der Finanzierung von Bürgerkriegen? Am Beispiel der Bürgerkriege in Eritrea und Sri Lanka untersucht Katrin Radtke das transnationale…

Regionalpolitik in Ungarn und Polen

E-Book Regionalpolitik in Ungarn und Polen
Zwei Staaten im EU-Beitrittsprozess Format: PDF

Die Autorin untersucht in einer vergleichenden Politikfeldstudie die Auswirkungen der EU-Strukturpolitik auf die Regionalpolitik in Ungarn und Polen. Die beiden Staaten passen sich in…

Die Dynamik Europas

E-Book Die Dynamik Europas
Format: PDF

Die Europäische Union ist bisher in konzentrischen Kreisen expandiert. Integration und Erweiterung haben einander wechselseitig bestärkt. Diese Entwicklung gerät gegenwärtig an Grenzen. Innere…

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

CAREkonkret

CAREkonkret

CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe aus der Pflegebranche kompakt und kompetent für Sie ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

EineWelt

EineWelt

Man kann die Welt von heute nicht verstehen, wenn man die Rolle der Religionen außer Acht lässt. Viele Konflikte haben religiöse Komponenten — zugleich bergen Glaubensüberzeugungen auch ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...