Sie sind hier
E-Book

Sensoren in Wissenschaft und Technik

Funktionsweise und Einsatzgebiete

AutorEkbert Hering, Gert Schönfelder
VerlagVieweg+Teubner (GWV)
Erscheinungsjahr2012
Seitenanzahl706 Seiten
ISBN9783834886354
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis35,96 EUR

Zur Messung von physikalischen, chemischen und biologischen Größen werden Sensoren eingesetzt. Das Buch bietet einen umfassenden Überblick über physikalische Grundlagen, Funktionen und Applikationen von Sensoren. Es ist nach den Aufgabenfeldern von Sensoren gegliedert und zeigt anhand typischer Einsatzbeispiele anschaulich deren Anwendung. Sensorisch erfassbare Messgrößen sind z.B. mechanische, dynamische, thermische sowie elektrische und magnetische. Weiterhin werden auch optische und akustische Sensoren in deren Anwendung im Buch detailliert behandelt. Die Sensor-Signale werden aufgenommen, weiterverarbeitet und in Steuersignale für Aktoren umgewandelt. Solche Sensorsysteme werden ebenfalls vorgestellt.

Prof. Dr. Dr. Ekbert Hering lehrte an der Hochschule Aalen seit 1971 die Fachgebiete Physik, Elektronik, Photonik und BWL. Er war Rektor der Hochschule, in verschiedenen Aufsichtsräten tätig und Verfasser von 50 Fachbüchern, davon 22 beim Vieweg+Teubner Verlag .
Dr.-Ing. Gert Schönfelder promovierte in der digitalen Messtechnik. Er arbeitete auf dem Gebiet der Rechnerarchitektur, bildgestützten Messtechnik (Stereo) und Systementwurf von Kameras und Messtechnik. Seit 8 Jahren ist er Entwicklungsleiter bei einem Hersteller von Drucksensoren.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort5
Herausgeber und Autoren7
Inhaltsverzeichnis9
1 Sensorsysteme19
1.1 Definition und Wirkungsweise19
1.2 Einteilung20
2 Physikalische Effekte zur Sensornutzung21
2.1 Piezoelektrischer Effekt21
2.1.1 Funktionsprinzip und physikalische Beschreibung21
2.1.2 Materialien23
2.1.3 Anwendungen24
2.2 Resistiver und piezoresistiver Effekt24
2.2.1 Funktionsprinzipien und physikalische Beschreibung24
2.2.2 Resistiver Effekt und dessen Anwendung durch Dehnmess-Streifen (DMS)26
2.2.3 Piezoresistiver Effekt und dessen Anwendung durch Silicium-Halbleiter-Elemente28
2.3 Magnetoresistiver Effekt30
2.3.1 Funktionsprinzip und physikalische Beschreibung30
2.3.2 Vorteile der XMR-Technologie35
2.3.3 Anwendungen der XMR-Technologie36
2.4 Magnetostriktiver Effekt39
2.4.1 Funktionsprinzip und physikalische Beschreibung39
2.4.2 Vorteile der magnetostriktiven Sensor-Technologie40
2.4.3 Anwendungen der magnetostriktiven Sensor-Technologie41
2.5 Effekte der Induktion43
2.5.1 Funktionsprinzip und physikalische Beschreibung43
2.5.2 Vorteile der induktiven Sensor-Technologie48
2.5.3 Anwendungen der induktiven Sensor-Technologie48
2.6 Effekte der Kapazität50
2.6.1 Funktionsprinzip und physikalische Beschreibung50
2.6.1.1 Kondensator und Kapazität50
2.6.1.2 Kapazität im Wechselstromkreis54
2.6.2 Vorteile der kapazitiven Sensor-Technologie59
2.5.3 Anwendungen der kapazitiven Sensor-Technologie60
2.7 Gauß-Effekt61
2.7.1 Funktionsprinzip und physikalische Beschreibung61
2.7.2 Anwendung des Gauß-Effektes63
2.8 Hall-Effekt65
2.8.1 Funktionsprinzip und physikalische Beschreibung65
2.8.2 Anwendung des Hall-Effektes67
2.9 Wirbelstrom-Effekt70
2.9.1 Funktionsprinzip und physikalische Beschreibung70
2.9.2 Anwendung des Wirbelstrom-Effektes71
2.10 Thermoelektrischer Effekt74
2.11 Thermowiderstands-Effekt78
2.11.1 Funktionsprinzip und physikalische Beschreibung78
2.11.2 Vorteile der Sensorik mit dem Thermowiderstands-Effekt80
2.11.3 Einsatzgebiete81
2.12 Temperatureffekte bei Halbleitern82
2.12.1 Funktionsprinzip und physikalische Beschreibung82
2.12.2 Kaltleiter (PTC-Widerstände)83
2.12.3 Heißleiter (NTC-Widerstände)85
2.13 Pyroelektrischer Effekt87
2.13.1 Funktionsprinzip und physikalische Beschreibung87
2.13.2 Materialien89
2.13.3 Anwendungen90
2.14 Fotoelektrischer Effekt93
2.14.1 Funktionsprinzipien und physikalische Beschreibung93
2.14.2 Fotoelektrische Sensorelemente97
2.14.3 Fotoelektrische Sensorelemente98
2.15 Elektrooptischer Effekt105
2.15.1 Funktionsprinzip und physikalische Beschreibung105
2.15.2 Materialien106
2.15.3 Anwendungen108
2.16 Elektrochemische Effekte110
2.16.1 Funktionsprinzip und Klassifizierung110
2.16.2 Potenziometrische Sensoren110
2.16.3 Amperometrische Sensoren114
2.16.4 Konduktometrische und impedimetrische Sensoren115
2.16.5 Anwendungsbereiche115
2.17 Chemische Effekte117
2.17.1 Physikalisch-chemische Wechselwirkungen von Gasen mit Oberflächen117
2.17.2 Gaslöslichkeit (Absorption)118
2.17.3 Gastransport zur Festkörperoberfläche120
2.17.4 Adsorption und Chemisorption121
2.17.5 Reaktionen mit adsorbierten Spezies122
2.17.6 Reaktion des Gases mit dem Festkörper122
2.17.7 Die Mischphasenfehlordnung124
2.18 Akustische Effekte126
2.18.1 Definition und Einteilung des Schalls126
2.18.2 Charakterisierung akustischer Wellen126
2.18.3 Schallgeschwindigkeit in idealen Gasen127
2.18.4 Intensität oder Schallstärke128
2.18.5 Absorption von Schall in Luft128
2.18.6 Reflektion und Transmission129
2.19 Optische Effekte130
2.19.1 Physikalische Effekte130
2.19.2 Aufbau optischer Sensoren134
2.19.3 Kategorien optischer Sensoren136
2.19.4 Anwendungsfelder optischer Sensoren137
2.20 Doppler-Effekt138
2.20.1 Funktionsprinzip und physikalische Beschreibung138
2.20.2 Anwendungsbereiche140
Weiterführende Literatur143
3 Geometrische Größen145
3.1 Wegund Abstandsensoren145
3.1.1 Induktive Abstandsund Wegsensoren146
3.1.1.1 Funktionsprinzip und morphologische Beschreibung der Induktivsensoren146
3.1.1.2 Berührungslose induktive Abstandssensoren (INS)148
3.1.1.3 Berührungslose induktive Wegsensoren (IWS)155
3.1.1.4 Differenzialtransformatoren mit verschiebbarem Kern (LVDT)158
3.1.1.5 Gepulster induktiver Linear-Positionssensor (Micropulse BIW)163
3.1.1.6 Signalverarbeitung durch Phasenmessung (Sagentia)166
3.1.1.7 PLCD-Wegsensoren (Permanent Linear Contactless Displacement Sensor)170
3.1.1.8 Berührungslose magnetoinduktive Wegsensoren (smartsens-BIL)174
3.1.2 Optoelektronische Abstandsund Wegsensoren180
3.1.2.1 Übersicht180
3.1.2.2 Optoelektronische Bauteile181
3.1.2.3 Optische Grundlagen von Abstandssensoren185
3.1.2.4 Messprinzip: Triangulation188
3.1.2.5 Messprinzip: Pulslaufzeitverfahren189
3.1.2.6 Messprinzip: Phasenoder Frequenzlaufzeitverfahren189
3.1.2.7 Messprinzip: Fotoelektrische Abtastung192
3.1.2.8 Messprinzip: Interferometrische Längenmessung194
3.1.3 Ultraschallsensoren zur Abstandsmessung und Objekterkennung195
3.1.3.1 Funktionsprinzipien und Aufbau195
3.1.3.2 Aufbau des Ultraschallwandlers196
3.1.3.3 Erfassungsbereich eines Ultraschallsensors197
3.1.3.4 Umlenkung des Ultraschalls199
3.1.3.5 Objektund Umwelteinflüsse199
3.1.3.6 Anwendungen200
3.1.4 Potenziometrische Wegund Winkelsensoren202
3.1.4.1 Einleitung202
3.1.4.2 Funktionsprinzip und Kenngrößen von potenziometrischen Sensoren203
3.1.4.3 Technologie und Aufbautechnik206
3.1.4.4 Produkte und Applikationen211
3.1.5 Magnetostriktive Wegsensoren212
3.1.5.1 Wirkprinzip und Aufbau magnetostriktiver Wegsensoren213
3.1.5.2 Gehäusekonzepte und Anwendungen216
3.1.6 Wegsensoren mit magnetisch codierter Maßverkörperung222
3.1.6.1 Messprinzip222
3.1.6.2 Aufbau und Funktionsweise inkrementeller und absoluter Mess-Systeme224
3.1.6.3 Kennwerte227
3.1.6.4 Sensortypen im Vergleich230
3.1.6.5 Anwendungsbeispiele231
3.2 Sensoren für Winkel und Drehbewegung232
3.2.1 Optische Drehgeber241
3.2.1.1 Physikalische Prinzipien241
3.2.1.2 Aufbau optischer Drehgeber243
3.2.1.3 Besondere Eigenschaften optischer Drehgeber246
3.2.2 Magnetisch codierter Drehgeber247
3.2.3 Umdrehungszählende Winkelsensoren253
3.2.3.1 Allgemeines Funktionsprinzip und morphologische Beschreibung von Umdrehungen zählenden Winkelsensoren253
3.2.3.2 Getriebebasierende Umdrehungszählverfahren254
3.2.3.3 Umdrehungszählverfahren auf induktiver Basis255
3.2.3.4 Batteriepufferung der Umdrehungsinformation257
3.2.3.5 Neuartiges GMR-System zur Detektion und Speicherung von Umdrehungsinformation257
3.2.4 Kapazitive Drehgeber262
3.2.5 Variable Transformatoren, Resolver265
3.2.5.1 Allgemeines Funktionsprinzip des VT266
3.2.5.2 Signifikante Varianten von VT267
3.2.5.3 Resolver, eine repräsentative Variante von VT267
3.2.6 1Vpp oder sin/cos-Schnittstelle272
3.2.7 Inkrementelle Geber274
3.3 Neigung276
3.3.1 Magnetoresistive Neigungssensoren277
3.3.2 Kompass-Sensoren278
3.3.3 Elektrolytische Sensoren279
3.3.4 Piezoresistive Neigungssensoren/DMS-Biegebalkensensoren280
3.3.5 MEMS280
3.3.6 Servoinclinometer281
3.3.7 Übersicht und Auswahl von Neigungssensoren282
3.4 Sensoren zur Objekterfassung283
3.4.1 Näherungsschalter283
3.4.2 Objekterkennung und Abstandsmessung mit Ultraschall293
3.4.3 Objekterkennung mit Radar295
3.4.4 Pyroelektrische Sensoren für die Bewegungs und Praesenzdetektion296
3.4.5 Objekterkennung mit Laserscanner299
3.4.6 Sensoren zur automatischen Identifikation (Auto-Ident)300
3.4.6.1 Übersicht300
3.4.6.2 Barcodescanner300
3.4.6.3 Auto-Ident-Kameras307
3.4.6.4 RFID-Systeme und Lesegeräte311
3.5 Dreidimensionale Messmethoden (3D-Messung)316
3.5.1 Tastende 3D-Messmethoden317
3.5.2 Optisch tastende 3D-Messmethoden319
3.5.3 Bildgebende 3D-Messmethoden323
3.5.4 Übersicht zu 3D-Messmethoden327
Weiterführende Literatur328
4 Mechanische Messgrößen331
4.1 Masse331
4.1.1 Definition331
4.1.2 Anwendungen332
4.2 Kraft333
4.2.1 Definition333
4.2.2 Effekte für die Anwendungen334
4.2.3 Anwendungsbereiche338
4.3 Dehnung341
4.3.1 Definition341
4.3.2 Messung der Dehnung342
4.4 Druck344
4.4.1 Definition344
4.4.2 Messprinzipien346
4.4.3 Messanordnungen347
4.5 Drehmoment350
4.5.1 Definition350
4.5.2 Messprinzipien350
4.5.3 Anwendungsbereiche351
4.6 Härte352
4.6.1 Definition352
4.6.2 Makroskopische Härtebestimmung353
4.6.3 Härtebestimmung durch Nanoindentation353
4.6.4 Sensoren für die Nano-Härtemessung354
4.6.5 Modell und Auswertung355
4.6.6 Anwendungen356
Weiterführende Literatur357
5 Zeitbasierte Messgrößen358
5.1 Zeit358
5.2 Frequenz358
5.3 Pulsbreite364
5.4 Phase, Laufzeit und Lichtlaufzeit366
5.5 Visuelle Darstellung von Messgrößen371
5.6 Drehzahl und Drehwinkel380
5.7 Geschwindigkeit383
5.8 Beschleunigung386
5.9 Durchfluss (Masse und Volumen)391
Weiterführende Literatur395
6 Temperaturmesstechnik396
6.1 Temperatur als physikalische Zustandsgröße396
6.2 Messprinzipien und Messbereiche397
6.3 Temperaturabhängigkeit des elektrischen Widerstandes399
6.3.1 Metalle399
6.3.2 Metalle mit definierten Zusätzen (Legierungen) oder Gitterfehlern402
6.3.3 Ionenleitwerkstoffe für hohe Temperaturen403
6.3.4 Thermistoren403
6.3.5 Engewiderstand-Temperatur-Sensoren (Spreading Resistor)404
6.3.6 Dioden406
6.4 Thermoelektrizität (Seebeck-Effekt)407
6.5 Wärmeausdehnung411
6.5.1 Wärmeausdehnung fester Körper411
6.5.2 Wärmeausdehnung von Flüssigkeiten414
6.5.3 Wärmeausdehnung von Gasen415
6.6 Temperatur und Frequenz415
6.7 Thermochromie416
6.8 Segerkegel416
6.9 Berührungslose optische Temperaturmessung417
6.9.1 Strahlungsthermometer (Pyrometer)417
6.9.2 Faseroptische Anwendungen420
6.9.2.1 Intrinsische Sensoren, DTS (Distributed Temperature Sensing)420
6.9.2.2 Extrinsische Sensoren421
Weiterführende Literatur422
7 Elektrische und magnetische Messgrößen423
7.1 Spannung423
7.1.1 Definition423
7.1.2 Messanordnungen427
7.2 Stromstärke431
7.2.1 Definition431
7.2.2 Messanordnungen432
7.3 Elektrische Ladung und Kapazität434
7.3.1 Definition434
7.3.2 Messanordnungen437
7.4 Elektrische Leitfähigkeit und spezifischer elektrischer Widerstand440
7.4.1 Definition440
7.4.2 Messanordnungen441
7.5 Elektrische Feldstärke444
7.5.1 Definition444
7.5.2 Messprinzipien für die elektrische Feldstärke444
7.6 Elektrische Energie und Leistung446
7.6.1 Definitionen446
7.6.2 Formen von Leistung446
7.6.3 Messprinzipien448
7.7 Induktivität452
7.7.1 Definition452
7.7.2 Messprinzipien452
7.8 Magnetische Feldstärke453
7.8.1 Definition453
7.8.2 Messprinzipien magnetischer Größen454
7.8.3 Messanordnungen455
7.8.4 Mehrdimensionale Messungen mit dem Hall-Effekt456
Weiterführende Literatur458
8 Radiound fotometrische Größen459
8.1 Radiometrie459
8.1.1 Radiometrische Größen459
8.1.2 Messung elektromagnetischer Strahlung463
8.2 Fotometrie463
8.2.1 Fotometrische Größen464
8.2.2 Messung fotometrischer Größen468
8.3 Anwendung von Helligkeitssensoren469
8.4 Farbe470
8.4.1 Farbempfinden470
8.4.2 Farbmodelle473
8.4.3 Farbsysteme474
8.4.4 Farbfilter für Sensoren474
8.4.5 Farbsensoren477
Weiterführende Literatur478
9 Akustische Messgrößen479
9.1 Definition wichtiger akustischer Größen479
9.2 Menschliche Wahrnehmung480
9.2.1 Pegel480
9.2.2 Lautstärke482
9.2.3 Lautheit483
9.3 Schallwandler483
9.4 Anwendungsfelder486
Weiterführende Literatur488
10 Klimatische und meteorologische Messgrößen489
10.1 Feuchtigkeit in Gasen489
10.1.1 Definitionen und Gleichungen489
10.1.2 Feuchtemessungen in Gasen493
10.1.2.1 Psychrometer, Aufbau und Funktionsweise493
10.1.2.2 Taupunktspiegel496
10.1.2.3 Kapazitive Feuchtemessung498
10.1.2.4 Integrierte kapazitive Feuchtesensoren mit Bus-Ausgang499
10.2 Feuchtebestimmung in festen und flüssigen Stoffen500
10.2.1 Direkte Verfahren zur Bestimmung der Materialfeuchte501
10.2.1.1 Prozentualer Wassergehalt einer Materialprobe501
10.2.1.2 Wasseraktivität einer Materialprobe502
10.2.1.3 Karl-Fischer-Titration503
10.2.1.4 Calciumcarbid-Methode503
10.2.1.5 Calciumhydrid-Methode504
10.2.2 Indirekte Messverfahren zur Bestimmung der Materialfeuchte504
10.2.2.1 Messung der elektrischen Eigenschaften504
10.2.2.2 Erfassen der optischen Eigenschaften von Wasser und Wasserdampf505
10.2.2.3 Messung des Saugdruckes in feuchten Materialien (Tensiometrie)506
10.2.2.4 Messung der atomaren Eigenschaften507
10.2.2.5 Nuklear-Magnetisches-Resonanz-Verfahren (NMR)507
10.2.2.6 Messung der Wärmeleitfähigkeit508
10.3 Messung von Niederschlägen im Außenklima509
10.4 Feuchtemessung in geschlossenen Räumen511
10.4.1 Messung des Klimas in Wohnungen und am Arbeitsplatz511
10.4.2 Klima in Museen und Ausstellungsräumen512
10.4.3 Klima in elektrischen Anlagen514
10.4.4 Beeinflussen des Raumklimas514
10.5 Luftdruck516
10.6 Windund Luftströmung517
10.6.1 Definition517
10.6.1 Methoden zur Windmessung517
10.7 Wasserströmung521
10.7.1 Definition521
10.7.2 Direkte und indirekte Durchflussmessung521
Weiterführende Literatur526
11 Ausgewählte chemische Messgrößen527
11.1 Redoxpotenzial527
11.1.1 Allgemeines527
11.1.2 Edelmetallische Redoxelektroden529
11.1.3 Redoxglaselektroden531
11.1.4 Bezugselektroden533
11.2 Ionen einschließlich Hydroniumionen536
11.2.1 Allgemeines536
11.2.2 pH-Messung536
11.2.3 Weitere Ionen541
11.3 Gase545
11.3.1 Allgemeines545
11.3.2 Gase im physikalisch gelösten Zustand bzw. bei Normaltemperatur545
11.3.2.1 Festelektrolytsensoren547
11.3.2.2 Elektrochemische Zellen mit festen Elektrolyten548
11.3.3 Halbleiter-Gassensoren – Metalloxidhalbleitersensoren (MOS)557
11.3.4 Pellistoren558
11.4 Elektrolytische Leitfähigkeit559
11.4.1 Allgemeines559
11.4.2 Kohlrausch-Messzellen559
11.4.3 Mehrelektroden-Messzellen560
11.4.4 Elektrodenlose Leitfähigkeitsmesszellen561
11.4.5 Beispiele zur Anwendung von Leitfähigkeitssensoren562
Weiterführende Literatur564
12 Biologische und medizinische Sensoren565
12.1 Biologische Sensorik565
12.1.1 Biosensorik565
12.1.2 Echte biologische Sensoren567
12.2 Funktionsprinzipien der Biosensoren568
12.2.1 Kalorimetrische Sensoren570
12.2.2 Mikrogravimetrische Sensoren570
12.2.3 Optische Sensoren572
12.2.4 Elektrochemische Sensoren574
12.2.5 Immobilisierungsmethoden576
12.3 Physikalische und chemische Sensoren in der Medizin577
12.3.1 Physikalisch-chemische Blutanalysen578
12.3.2 Klinisch-chemische Blutanalysen581
12.4 Enzymatische Methoden – Enzymsensoren582
12.4.1 Enzymbasierter Analytnachweis584
12.4.2 Bestimmung der Enzymaktivität585
12.4.3 Anwendungsfelder enzymatischer Tests586
12.5 Immunologische Methoden – Immunosensoren587
12.5.1 Direkte Immunosensoren590
12.5.2 Indirekte Immunosensoren590
12.5.3 Anwendungsfelder von Immunosensoren592
12.6 DNA-basierte Sensoren593
12.6.1 Hybridisierungsdiagnostik594
12.6.2 Anwendung und Einsatz von DNA-Sensoren595
12.7 Zellbasierte Sensorik597
12.7.1 Metabolischer Zellchip597
12.7.2 Neuro-Chip598
Weiterführende Literatur599
13 Messgrößen für ionisierende Strahlung601
13.1 Einführung und physikalische Größen601
13.2 Wechselwirkung von ionisierender Strahlung mit Materie605
13.3 Einteilung der Sensoren609
13.4 Gasgefüllte Strahlungssensoren612
13.5 Strahlungssensoren nach dem Anregungsprinzip616
13.6 Halbleitersensoren618
Weiterführende Literatur626
14 Fotoelektrische Sensoren627
14.1 Strahlung627
14.2 Szintillatoren628
14.3 Äußerer Fotoeffekt629
14.3.1 Fotomultiplier629
14.3.2 Channel-Fotomultiplier630
14.3.3 Bildaufnahmeröhren631
14.4 Innerer Fotoeffekt631
14.4.1 Fotoleiter632
14.4.2 Fotodioden633
14.4.3 Fototransistor, Fotothyristor und Foto-FET635
14.4.4 CMOS-Bildsensoren636
14.4.5 Hochdynamische CMOS-Bildsensoren636
14.5 CCD-Sensoren638
14.5.1 Zeilensensoren638
14.5.2 CCD-Matrixsensoren640
14.6 Quantum Well Infrared Photodetector QWIP641
14.7 Thermische optische Detektoren642
14.7.1 Thermosäulen643
14.7.2 Pyroelektrische Detektoren645
14.7.3 Bolometer646
15 Signalaufbereitung und Kalibrierung647
15.1 Signalaufbereitung647
15.1.1 Analoge (diskrete) Signalaufbereitung647
15.1.2 Signalaufbereitung mit Systemschaltkreisen648
15.1.3 Signalaufbereitung mit ASICs649
15.1.4 Signalaufbereitung mit Mikrocontrollern649
15.2 Sensorkalibrierung650
15.2.1 Passive Kompensation651
15.2.2 Justage mit analoger Signalverarbeitung651
15.2.3 Justage mit digitaler Signalverarbeitung652
15.3 Energiemanagement bei Sensoren654
Weiterführende Literatur656
16 Interface657
16.1 Analoge Interfaces657
16.1.1 Spannungsausgang658
16.1.2 Ratiometrischer Spannungsausgang658
16.1.3 Stromausgang658
16.1.4 Frequenzausgang und Pulsweitenmodulation660
16.1.5 4-/6-Draht-Interface661
16.2 Digitale Interfaces662
16.2.1 CAN-Gruppe664
16.2.2 LON665
16.2.3 HART666
16.2.4 RS485666
16.2.5 IO-Link667
16.2.6 Profibus669
16.2.7 I2C669
16.2.8 SPI670
16.2.9 IEEE 1451671
Weiterführende Literatur674
17 Sicherheitsaspekte bei Sensoren675
17.1 Eigenschaften zur Funktionsüberwachung675
17.2 Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)678
17.3 Funktionale Sicherheit (SIL)681
17.4 Sensoren in explosiver Umgebung (ATEX)683
17.4.1 Grundlagen des ATEX683
17.4.2 Zündschutzart Eigensicherheit685
17.4.3 Zündschutzart druckfeste Kapselung687
Weiterführende Literatur687
18 Messfehler, Messgenauigkeit und Messparameter688
18.1 Einteilung der Messfehler nach ihrer Ursache688
18.2 Darstellung von Messfehlern689
18.2.1 Arithmetischer Mittelwert, Fehlersumme und Standardabweichung689
18.2.2 Absoluter Fehler690
18.2.3 Relativer Fehler691
18.3 Messparameter693
18.3.1 Streuung von Messwerten693
18.3.2 Auflösung von Messwerten694
18.3.3 Signal-Rausch-Abstand und Dynamik von Messwerten695
Weiterführende Literatur695
Sachwortverzeichnis696

Weitere E-Books zum Thema: Elektronik - IT - Kommunikation

Logikbausteine

E-Book Logikbausteine
Format: PDF

Aus Sicht der Bausteinarchitekturen werden die grundsätzlichen Einsatzmöglichkeiten feldprogrammierbarer Bausteine beschrieben:- Grundlegende Modelle, Elemente und Programmierverfahren- I/O-…

Logikbausteine

E-Book Logikbausteine
Format: PDF

Aus Sicht der Bausteinarchitekturen werden die grundsätzlichen Einsatzmöglichkeiten feldprogrammierbarer Bausteine beschrieben:- Grundlegende Modelle, Elemente und Programmierverfahren- I/O-…

Transiente Fehler in Mikroprozessoren

E-Book Transiente Fehler in Mikroprozessoren
Mechanismen zur Erkennung, Behebung und Tolerierung Format: PDF

Die Existenz moderner Gesellschaften wäre ohne verlässliche Rechensysteme praktisch unmöglich. Der Autor entwickelt in dieser Arbeit mehrere innovative Fehlertoleranzmechanismen, die sich durch ihre…

Transiente Fehler in Mikroprozessoren

E-Book Transiente Fehler in Mikroprozessoren
Mechanismen zur Erkennung, Behebung und Tolerierung Format: PDF

Die Existenz moderner Gesellschaften wäre ohne verlässliche Rechensysteme praktisch unmöglich. Der Autor entwickelt in dieser Arbeit mehrere innovative Fehlertoleranzmechanismen, die sich durch ihre…

Transiente Fehler in Mikroprozessoren

E-Book Transiente Fehler in Mikroprozessoren
Mechanismen zur Erkennung, Behebung und Tolerierung Format: PDF

Die Existenz moderner Gesellschaften wäre ohne verlässliche Rechensysteme praktisch unmöglich. Der Autor entwickelt in dieser Arbeit mehrere innovative Fehlertoleranzmechanismen, die sich durch ihre…

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...