Sie sind hier
Fachzeitschrift

Gestalttherapie

Gestalttherapie

In der seit 1987 erscheinenden GESTALTTHERAPIE veröffentlichen Autorinnen und Autoren aus dem In- und Ausland, deren Beiträge dem Austausch und der Diskussion der Theorie und Praxis der Gestalttherapie sowie der kritischen Analyse und Weiterentwicklung gestalttherapeutischer Ansätze in den verschiedenen Anwendungsbereichen, wie z. B. klinischer Praxis, Beratung, Aus- und Weiterbildung, Supervision oder Organisationsentwicklung, dienen.

Wer fundiert über Gestalttherapie-Theorie und -Praxis informiert werden möchte, schätzt diese Zeitschrift seit Jahren, auch über Gestalttherapiekreise hinaus.
Forum für Gestaltperspektiven - Zeitschrift der Deutschen Vereinigung für Gestalttherapie, DVG; Geschichte der Gestalttherapie; theoretisce Grundlagen der GT; Biographien wichtiger Gestalttherapeuten; Texte wichtiger deutscher und internationaler Gestalttherapeuten; inovative Texte zur Weiterentwicklung der Theorie und Praxis der GT; Praxisberichte aus allen Anwendungsfeldern, in denen mit GT gearbeitet wird; GT und ihr Verhältnis zu anderen Formen und Schulen der Psychotherapie; Beiträge der GT zur Fortentwicklung der Psychotherapie und des Gesundheitswesen; Gestaltpsychologie

Bestellen Sie hier:

Abo-InfoJahresabonnementReduzierte Abos
InlandAuslandInstitutionProbeaboStudentenabo
25,00
25,00
25,00
25,00
Einzelheft
Ladenpreis
15,00
ErscheinungAuflage
Turnusverkauftverbreitet
Mai /Oktober
2500
3000
Spezial-InfoVerlag / Anschriftaktualisiert amSeitenaufrufe
EHP – Verlag Andreas Kohlhage04.03.20213237
Mylinghauser Straße 39
,
58285 Gevelsberg
AnsprechpartnerAndreas Kohlhage Anfrage an Verlag schicken
+49-2332-666-4207
+49-2332-666-4209
AnzeigenannahmeAndreas Kohlhage Anfrage an Anzeigenannahme schicken
+49-2332-666-4207
+49-2332-666-4209
RedaktionDr. Renate Becker Anfrage an Redaktion schicken
+49-30-8812904
+49-30-8812904

Publikationen zum Thema:

Zeitschriften zum Thema: Philosophie - Psychologie - Therapie - Psychoanalyse

Luzifer-Amor

Luzifer-Amor

Zeitschrift zur Geschichte der Psychoanalyse. Lesen Sie Berichte zu Fragen der Kontrollanalyse im Kontext der zeitgenössischen Diskussion oder zur Interaktion der Freud-Schule mit ihrer fachlichen ...

report psychologie

report psychologie

Report Psychologie (RP) ist die Verbandszeitschrift des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) und erscheint zehn Mal pro Jahr. Als auflagenstärkste und meistgelesene ...

Praxis Kommunikation

Praxis Kommunikation

Eine Zeitschrift für Profis, die Menschen in Veränderungsprozessen begleiten: Die Fachbeiträge der »Praxis Kommunikation« fokussieren auf angewandte Psychologie und professionelle ...

zeitgeist

zeitgeist

# zeitgeist - Die Welt mit anderen Augen sehen #In Wissenschaft, Medizin und Gesellschaft stellt zeitgeist dort Fragen, wo andere aufhören, nachzudenken. zeitgeist erweckt und nährt den ...

Paragrana

Paragrana

In der historischen Anthropologie geht es um die geschichtliche Bedingtheit und Wandelbarkeit anthropologischer Grundstrukturen. Untersucht werden Lebensform und Verhaltensweisen in verschiedenen ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

Kindheit und Entwicklung

Kindheit und Entwicklung

Die Zeitschrift Kindheit und Entwicklung versteht sich als interdisziplinäre Fachzeitschrift, in der Klinische Kinderpsychologen, Kinder- und Jugendpsychiater sowie Pädiater zu Wort kommen. ...

Hegel-Studien

Hegel-Studien

"Ziel dieses wissenschaftlichen Jahrbuchs ist es, der internationalen Hegel-Forschung einen Raum zu bieten und die verschiedenen Richtungen, die sich um Hegel bemühen, miteinander ins Gespräch zu ...

E-Books zum Thema: Geisteswissenschaften allgemein

Das Bild der Psychiatrie in unseren Köpfen

E-Book Das Bild der Psychiatrie in unseren Köpfen
Eine soziologische Analyse im Spannungsfeld von Professionellen, Angehörigen, Betroffenen und Laien Format: PDF

Die Fortschritte in den Neurowissenschaften, die Selbstreflexion der Sozialpsychiatrie, aber auch die Erfahrungen der Bewegung der Psychiatriebetroffenen, lassen es notwendig erscheinen, erneut ein…

Lob des sozialen Faulenzens

E-Book Lob des sozialen Faulenzens
Motivation und Leistung beim Lösen komplexer Probleme in sozialen Situationen Format: PDF

Soziales Faulenzen bezeichnet einen Motivationsverlust, der bisher meist als eine negative Folge kollektiven Arbeitens betrachtet wurde. Die vorliegende experimentelle Studie zeigt dagegen, dass im…

Ernährungspsychologie

E-Book Ernährungspsychologie
Eine Einführung Format: PDF

Essen und Trinken beherrschen unser Leben und unser Denken. Die Ernährungswissenschaft erforscht die nutritiven Lebensgrundlagen des Menschen und weiß inzwischen sehr genau, wie sich der…

Sprachpsychologie

E-Book Sprachpsychologie
Ein Lehrbuch Format: PDF

Dieses Buch liefert einen umfassenden Überblick über den Stand der Sprachpsychologie. Studierende und Wissenschaftler der Psychologie, der Soziologie, der Linguistik und Kommunikationswissenschaft…