Sie sind hier
Fachzeitschrift

VOX ROMANICA

VOX ROMANICA

VOX ROMANICA une revue scientifique de linguistique et de philologie romanes de renommée internationale: Enracinée dans les études romanes helvétiques depuis sa fondation en 1936 et ouverte sur la recherche internationale, VOX ROMANICA consacre une attention particulière aux questions concernant le plurilinguisme et les minorités linguistiques. Tout en restant attachée à une optique historique et philologique, elle favorise également l’étude des variétés romanes actuelles et de nouvelles approches de la recherche linguistique.

VOX ROMANICA ist eine wissenschaftliche Zeitschrift der Linguistik und der romanischen Philologie, die einmal pro Jahr veröffentlicht wird. Verwurzelt in den schweizerischen romanischen Studien seit ihrer Gründung im Jahre 1936 und offen für die internationale Forschung, schenkt sie den Fragen der Mehrsprachigkeit und der linguistischen Minderheiten eine besondere Beachtung. Sie hält sich an einem historischen und philologischen Gesichtspunkt und fördert ebenfalls die Untersuchung der derzeitigen romanischen Vielfalt und neuer Konzepte der linguistischen Forschung.

 

Bestellen Sie hier:

Abo-InfoJahresabonnementReduzierte Abos
InlandAuslandInstitutionProbeaboStudentenabo
84,00
84,00
Einzelheft
Ladenpreis
ErscheinungAuflage
Turnusverkauftverbreitet
jährlich
Spezial-InfoVerlag / Anschriftaktualisiert amSeitenaufrufe
Narr Francke Attempto Verlag GmbH + Co. KG23.01.20233800
Dischingerweg 5
,
72070 Tübingen
AnsprechpartnerCora Schikora Anfrage an Verlag schicken
07071 / 9797-10
07071 / 9797-11
AnzeigenannahmeCora Schikora Anfrage an Anzeigenannahme schicken
07071/9797-10
07071/9797-11
RedaktionProf. Dr. Andres Kristol Anfrage an Redaktion schicken

Publikationen zum Thema:

Zeitschriften zum Thema: Romanistik - Romanische Philologie – iberoromanische Sprachen

Oeuvre & Critiques

Oeuvre & Critiques

Créée en 1976, la revue Œuvres et Critiques est consacrée à l’étude de la réception critique des œuvres littéraires de langue française. Sous la responsabilité d’un coordonnateur ou ...

Iberoromania

Iberoromania

Zeitschrift für die iberoromanischen Sprachen und Literaturen in Europa und Amerika Die 1969 von Hans Rheinfelder gegründete "Iberoromania" ist das älteste sich ausschließlich den ...

Romanische Forschungen

Romanische Forschungen

Vierteljahresschrift für Romanische Sprachen und Literaturen. Herausgegeben von Franz Lebsanft und Corneila Ruhe. Die "Romanischen Forschungen" gehören zu den ältesten und renommiertesten ...

E-Books zum Thema: Geisteswissenschaften allgemein

Das Bild der Psychiatrie in unseren Köpfen

E-Book Das Bild der Psychiatrie in unseren Köpfen
Eine soziologische Analyse im Spannungsfeld von Professionellen, Angehörigen, Betroffenen und Laien Format: PDF

Die Fortschritte in den Neurowissenschaften, die Selbstreflexion der Sozialpsychiatrie, aber auch die Erfahrungen der Bewegung der Psychiatriebetroffenen, lassen es notwendig erscheinen, erneut ein…

Lob des sozialen Faulenzens

E-Book Lob des sozialen Faulenzens
Motivation und Leistung beim Lösen komplexer Probleme in sozialen Situationen Format: PDF

Soziales Faulenzen bezeichnet einen Motivationsverlust, der bisher meist als eine negative Folge kollektiven Arbeitens betrachtet wurde. Die vorliegende experimentelle Studie zeigt dagegen, dass im…

Psychologie 2000

E-Book Psychologie 2000
Format: PDF

Der 42. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie bedurfte dank der bedeutungsträchtigen Jahreszahl keines besonderen Mottos – es war der Kongreß "Psychologie…