Sie sind hier
Fachzeitschrift

Young Look

Young Look

Young Look – das BGW-Magazin für Auszubildende im Friseurhandwerk

Wer eine Ausbildung macht, hat selten die eigene Gesundheit ganz oben auf der Prioritätenliste. Dabei werden gerade zu Beginn Weichen für das weitere Berufsleben gestellt. Mit Young Look gibt die BGW viermal im Jahr praxisnahe Starthilfe für angehende Friseurprofis.

Zusätzlich zum Print-Magazin gibt es ein immer wieder neu gefülltes Online-Magazin mit vielen Extras: Bildgalerien, Videos und natürlich jede Menge Input in den Rubriken "Sicher", "Gesund", "Kompetent" und "Verspielt".

Darüber hinaus ist Young Look auf Facebook und auf Instagram mit aktuellen Aktionen aktiv. Vorbeischauen lohnt sich für Azubis, Profis und Interessierte aus dem Friseurhandwerk – mitmachen erwünscht.

  •  

Abo-InfoJahresabonnementReduzierte Abos
InlandAuslandInstitutionProbeaboStudentenabo
kostenlos
Einzelheft
Ladenpreis
ErscheinungAuflage
Turnusverkauftverbreitet
quartalsweise
29.510
Spezial-InfoVerlag / Anschriftaktualisiert amSeitenaufrufe
Titel eingestellt15.03.20235171

Publikationen zum Thema:

Zeitschriften zum Thema: Kinder - Jugendmagazine - Jugendpresse - Jugendzeitschrift

PHILIPP die Maus

PHILIPP die Maus

Als Identifikationsfigur für Kinder steht PHILIPP für traditionelle Werte wie Selbstverantwortung, Rücksichtnahme, Offenheit und Respekt. Dem entspricht sowohl die künstlerische als auch die ...

COOL Mädchen

COOL Mädchen

COOL Mädchen ist ein Österreichisches Mädchen Magazin für die Lesezielgruppe 12 - 17 Jahre. Inhaltlich lässt sich COOL Mädchen durchaus mit einer Frauenzeitschrift vergleichen, wobei die Themen ...

Olli und Molli

Olli und Molli

Olli und Molli  – Mein allererster Lesespaß Lesestufe: ab 6 Jahren Mit OLLI UND MOLLI unterstützen Sie Ihr Kind beim Lesenlernen ab der 1. Klasse. Die altersgerechten Textlängen und ...

Brief aus Bonn

Brief aus Bonn

Informationsblatt für Mitglieder der Naturfreundejugend Deutschlands und Multiplikatoren der Kinder- und Jugendarbeit. Die Naturfreundejugend Deutschlands verleiht für die Reisesaison 2008 einen ...

proud magazine

proud magazine

proud, Berlin-Lifestyle Cross Media Magazin mit PDF Download, Flashversion, Online Store, Party Newsletter, Musik, Mode & Kunst. Berliner Lebensstil publizieren. Aus dem Inhalt: Raum linksrechts ...

SPIESSER

SPIESSER

SPIESSER – die Jugendzeitschrift erscheint vier Mal im Jahr bundesweit mit einer Druckauflage von 400.000 Exemplaren. Junge Inhalte von jungen Menschen Die Marke SPIESSER steht für ...

Circus Journal

Circus Journal

Zirkus- und KirmesmodellbauAlles zu den Themen Circus Vorbild und Circus Modellbau. Früher reisten in Europa viele Hochseiltruppen. Heute sind diese Artistengruppen als eigen- ständig reisende ...

Wapiti

Wapiti

Wapiti ist die spannende Kinderzeitschrift rund um Tiere und die Natur für Kinder ab 7 Jahren. Jede Ausgabe enthält ein großes Tierporträt mit spannenden Infos, einen Wissenstest sowie bunte ...

E-Books zum Thema: Jugend - Familie - Erziehung

Teams effizient führen

E-Book Teams effizient führen
Format: PDF

Erfolgreich durch Teamwork Nichts ist mehr so wie früher, und nichts wird mehr so sein. Diese Erkenntnis verspüren heute fast alle Unternehmen, die im Zuge der schlanken Organisation,…

Einübung in Sozialpsychologie

E-Book Einübung in Sozialpsychologie
Band II: Die interindividuelle Perspektive Format: PDF

Der zweite Band der "Einübung in Sozialpsychologie" beschäftigt sich mit der interindividuellen Perspektive. Zu welchen Erkenntnissen will sie beitragen? Zunächst ist die…

Einübung in Sozialpsychologie

E-Book Einübung in Sozialpsychologie
Band II: Die interindividuelle Perspektive Format: PDF

Der zweite Band der "Einübung in Sozialpsychologie" beschäftigt sich mit der interindividuellen Perspektive. Zu welchen Erkenntnissen will sie beitragen? Zunächst ist die…

Lob des sozialen Faulenzens

E-Book Lob des sozialen Faulenzens
Motivation und Leistung beim Lösen komplexer Probleme in sozialen Situationen Format: PDF

Soziales Faulenzen bezeichnet einen Motivationsverlust, der bisher meist als eine negative Folge kollektiven Arbeitens betrachtet wurde. Die vorliegende experimentelle Studie zeigt dagegen, dass im…