Sie sind hier
E-Book

Bauen in Stein

Die Historie der mineralischen Baustoffe in Deutschland und Umgebung

eBook Bauen in Stein Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2016
Seitenanzahl
170
Seiten
ISBN
9783764007126
Format
ePUB
Kopierschutz
Wasserzeichen
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
37,99
EUR

Das vorliegende Buch gibt einen hervorragenden Überblick über die Geschichte der wesentlichen mineralischen Baustoffe in Deutschland. Dabei hat Dr. Helmut Eifert die Baukunst, die Entwicklung der Bauberufe, die Tragwerke und die Baustoffherstellung in einen Zusammenhang gebracht, wie er sich aus der Sicht eines Ingenieurs ergibt. Häufig betrachten Kunsthistoriker in Werken über die Architekturgeschichte vor allem den Zeitgeist und den gestalterischen Willen als treibende Elemente. Im Buch wird gezeigt, wie die Fortschritte in der Baustofftechnologie den Baumeistern der jeweiligen Zeit mehr Gestaltungsspielraum verschafften. Sie nutzten ihn u.a. für weit gespannte, höhere und von Licht durchflutete Räume. In diesem Werk werden schwerpunktmäßig die mineralischen Baustoffe Werkstein, Ziegel, Kalk, Zement, Beton und Glas betrachtet. Dabei schafft es der Autor, einen gesunden Mittelweg zwischen tiefschürfender Technologie-Information und Verständlichkeit auch für Laien zu finden.

Dr. Helmut Eifert studierte Baustoffverfahrenstechnik an der Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar. Er promovierte anschließend am Lehrstuhl für Glas zur chemischen Verfestigung von Gläsern. Ab November 1971 arbeitete er in verschiedenen Bereichen der Technischen Glasindustrie in Ilmenau und wechselte im August 1978 ins Ingenieurbüro für Bauwesen in Suhl. Er übernahm dort schließlich als Leiter ein Baustoffprüflabor. Ab Februar 1991 war er im Bundesverband der Deutschen Zementindustrie angestellt und leitete ab April 1992 die Bauberatung Zement Leipzig.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Bautechnik - Ingenieurbau

Beratungspaket Solarthermie.

eBook Beratungspaket Solarthermie. Cover

Der vorliegende Ordner will Sie bei der Beratung, Planung und dem Verkauf von solarthermischen Anlagen unterstützen. Beginnend mit den allgemeinen Grundlagen zur Solarenergie, der Technik und ...

Mathematik für Bauingenieure

eBook Mathematik für Bauingenieure Cover

Das Buch enthält das mathematische Grundwissen für Studierende des Bauingenieurwesens (Bachelor). Für typische praktische Probleme erfolgt die Ableitung mathematischer Aufgabenstellungen und deren ...

Bau-Lexikon

eBook Bau-Lexikon Cover

Bauherren und Hausbesitzer, Handwerker und Bauunternehmer, Immobilienverwalter und Rechtsanwälte, - alle verwenden Begriffe und Bezeichnungen rund um den Bau. Um sie erstens richtig zu wählen und ...

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...