Sie sind hier
E-Book

Der Sinn von Demokratie

Die Diskurstheorie der Demokratie und die Debatte über die Legitimität der EU

AutorDaniel Gaus
VerlagCampus Verlag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl280 Seiten
ISBN9783593405544
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis24,99 EUR
Soll die Legitimität der EU am Ideal des demokratischen Rechtsstaats gemessen werden? Viele Europaforscher behaupten: Nein! Dagegen argumentiert Daniel Gaus anhand der Diskurstheorie von Jürgen Habermas, dass der Begriff des demokratischen Rechtsstaats nicht beliebig durch andere Vorstellungen von Legitimität ersetzt werden kann. Dieser ist als normatives Ideal legitimer politischer Ordnung im kollektiven Bewusstsein moderner Gesellschaften fest verankert.

Daniel Gaus ist Senior Researcher am Centre for European Studies (ARENA) der Universität Oslo in Norwegen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt6
Vorwort8
Einleitung10
Die Habermassche Theorie22
1. Zur Rationalität sozialer Praxis: epistemische, teleologische und kommunikative Rationalität35
1.1. Die Rationalität der Rede: Zum Aspekt kommunikativer Rationalität38
1.2. Die praktische Funktion von Wissen: Zum Aspekt epistemischer Rationalität47
1.3. Das Verhältnis von Zwecktätigkeit und sprachlicher Verständigung: Zum Aspekt teleologischer Rationalität66
2. Ein Strukturmodell sozialer Praxis: Kommunikatives Handeln zwischen Diskurs und Lebenswelt91
2.1. Der formalpragmatische Begriff der Lebenswelt95
2.2. Kommunikatives Handeln zwischen Diskurs und Lebenswelt104
3. Rekonstruktive Theorie der Gesellschaft107
3.1. Der Begriff von Gesellschaft als Lebenswelt112
3.2. Sinnrekonstruktion und Objektivität123
3.3. Geltungsbedingungen einer Theorie der Gesellschaft141
4. Eine Theorie der gesellschaftlichen Rationalisierung149
4.1. Zum Begriff sozialer Evolution157
4.2. Der Verlauf gesellschaftlicher Rationalisierung166
5. Der Sinn von Demokratie203
5.1. Die Problemkonstellation sozialer Ordnung in modernen Gesellschaften210
5.2. Der Sinn einer Verfassungsgebung zum demokratischen Rechtsstaat216
5.3. Rekonstruktive Soziologie der Demokratie223
Exemplarische Analyse zweier Rechtfertigungen der Rechtsordnung der Europäischen Union236
6. Die Unterscheidung zwischen Input- und Output-Legitimation246
7. Rechtfertigung der EU qua nicht-staatlicher Organisation265
Schlussbetrachtung und Ausblick284
Literatur292

Weitere E-Books zum Thema: Europäische Union - EU und Politik

Demokratisierung durch die EU

E-Book Demokratisierung durch die EU

Das Buch analysiert den Zusammenhang zwischen Erweiterungs- und Demokratisierungspolitik der Europäischen Union. Dazu wird vergleichend sowohl die Süd- als auch die Osterweiterung fokussiert. Die ...

Leadership im Klimaschutz

E-Book Leadership im Klimaschutz

Als einer der weltweit größten Emittenten von Treibhausgasen zählt die Europäische Union zu den Hauptverursachern des Klimawandels. Sie sieht sich daher in der Verantwortung, der globalen ...

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...