Sie sind hier
E-Book

Die Anfangsgeschichte der Zigeuner in Deutschland unter Berücksichtigung des öffentlichen Diskurses des 15. und 16. Jahrhunderts

AutorKatrin Bänsch
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl25 Seiten
ISBN9783640761944
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis10,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,3, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Institut für Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften), Veranstaltung: Zigeuner, Juden, unehrliche Leut': Randgruppen in der frühneuzeitlichen Gesellschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit soll einen Überblick über die Anfangsgeschichte der 'Zigeuner' im Hinblick auf den deutschsprachigen öffentlichen Diskurs des 15. und 16. Jahrhunderts geben. Da in den Köpfen vieler Menschen noch heute das Stereotyp des räuberischen und gefährlichen 'Zigeuners' verankert ist, soll herausgearbeitet werden, wie es eigentlich zur Entstehung einer solchen Einschätzung kommen konnte, wobei das Augenmerk auf die Schreiber früher Chroniken und Abhandlungen gerichtet werden soll. Was schrieben sie über die 'Zigeuner' und wie ordneten sie die 'neuen Fremden' ein? Außerdem ist die Frage zu beantworten, ob die Autoritäten bereits zu Beginn der Einwanderung gegen die 'Zigeuner' eingestellt waren oder ob sich diese Einstellung erst allmählich entwickelte. Ferner sollen die Verordnungen, die gegen die 'Zigeuner' erlassen wurden, ins Visier genommen werden, da die Geschichte dieser ethnischen Minderheit schließlich von Verfolgungen geprägt ist. Durch die fehlende Schriftlichkeit und die Abgeschlossenheit ihrer Kultur gegenüber der meist ablehnend-feindlichen Außenwelt, stehen Binneninformationen von den 'Zigeunern' selbst praktisch nicht zur Verfügung, so dass hier lediglich mit Quellen von Nicht-'Zigeunern', den sogenannten Gadschos gearbeitet wird. Da es in dieser Arbeit allgemein um 'Zigeuner' in Deutschland gehen soll, ist es wichtig darauf hinzuweisen, dass nicht der Fehler der Übergeneralisierung gemacht wird.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Europa - Geschichte und Geografie

Rainald von Dassel

E-Book Rainald von Dassel

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 2,5, Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig (Historisches ...

Die Kreuzzüge

E-Book Die Kreuzzüge

Als Papst Urban II. am 27. November 1095 beim Konzil von Clermont die christliche Ritterschaft zu einem Kriegszug in den Osten aufrief, konnte er nicht wissen, daß er damit eine Massenbewegung in ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...